Salewa Denali II Trekkingzelt / Mit Flo Willraus unterwegs - inkl. Pannen..:)

  • Hallo Leute, :)


    In diesem Video stellen wir euch unser Salewa Denali II Trekkingzelt vor.
    Das Denali ist extrem hochwertig und sauber verarbeitet und ist nahezu in fast allen Lagen und Touren einsetzbar. :tarp


    Und weil Fehler einfach nur menschlich sind, haben wir in diesem Video auch die paar kleinen Pannen nicht ausgelassen.... :)





    Es war ein sehr schöner Tag zusammen mit Flo Willraus. :lagerfeuer


    Immer einen Klick wert, der Channel von Flo Willraus: :eek
    https://www.youtube.com/channel/UCQR-C4pb_IrHrrg9e1mF6sA



    Viele Grüße, Vanessa :winken

    Freiheit muas weh doa, sonst ko mas ned Leb´n!
    YouTube:
    Outdoor Bavaria
    Facebook:
    Saalach V-A



  • Schönes und lustiges Video, danke! ;)
    Das Salewa hat ja ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Allerdings ist es mir immer unverständlich, dass man bei so vielen Zelten, so wie bei diesem, ERST das Innenzelt aufbauen muss und DANN das Aussenzelt drüber muss. Wenns richtig schifft, ist das Innenzelt schon durch. :confused
    Ist für mich einfach falsch konstruiert!
    :tarp
    Na, kann mir beim Tarp ja nicht passieren.

    Top Ausrüstung folgt nur EINEM Kriterium: "reduced to the max"

  • Schönes und lustiges Video, danke! ;)
    Das Salewa hat ja ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Allerdings ist es mir immer unverständlich, dass man bei so vielen Zelten, so wie bei diesem, ERST das Innenzelt aufbauen muss und DANN das Aussenzelt drüber muss. Wenns richtig schifft, ist das Innenzelt schon durch. :confused
    Ist für mich einfach falsch konstruiert!
    :tarp
    Na, kann mir beim Tarp ja nicht passieren.


    Ich hab Ostern 2 Tarptents ausprobiert. Können auch bei Strömenden Regen so gebaut werden, dass sie innen trocken sind. Keine Ahnung warum das keiner hin bekommt von den "Großen"

  • Hallo,
    ich hatte früher ein Vaudee "Space irgendwas". Da war es so gemacht, dass am Aussenzelt Gestängekanäle angebracht waren, und das Innenzelt innen eingehängt werden konnte, oder man es beim Abbau gleich drinnen lies. War ne saubere Sache, und man konnte das Zelt in Regen und heftigem Wind aufbauen. Ich habs nach vielen Jahren meinem Stiefsohn vermacht letztes Jahr. Er freut sich immer noch über das Ding, weil es immer noch Dicht und Sturmfest ist.Mir waren die fast 3 Kilo zu schwer zum Rumtragen. Darum Grimmbold würd ich fragen: Warum können die Grossen das nicht MEHR.
    Gruss von der Alb


    PS: Muss auch dazu sagen: hab mir seit Jahren keine Zelte mehr angeschaut, evtl gibts ja doch was ;)

  • Hallo Leute, :winken


    vielen Dank für euer Feedback :)


    Wir kommen mit dem System so wie es das Denali ausweist wirklich sehr gut zurecht.
    Wenn es wirklich extrem regnen sollte, legen wir das Tarp darüber und bauen dann darunter auf.
    Das klappt wirklich sehr gut! ;)
    Allerdings muss ich dazu sagen, dass wir auch wirklich gut eingespielt sind, was den schnellen und reibungslosen Aufbau betrifft.
    Das Denali steht unter halbwegs normalen Umständen innerhalb 5 Minuten.
    Das ist m.E. vollkommen OK und liegt gut im Zeitlimit, falls es mal etwas schneller gehen muss. :tarp


    Was ich am Denali wirklich am meisten schätze, ist die extrem hochwertige und saubere Verarbeitung.
    Da kann man wirklich kein kleines bisschen jammern oder etwas beklagen.
    Rundum bekommt man für ca 200,- ein sehr sehr hochwertiges Zelt, an dem man lange seine Freude hat.
    Wir haben das Denali auch schon bei einigen Hochalpintouren mit dabei gehabt, alles perfekt.
    Wobei man die knappen 3 Kg hierbei auch nicht vernachlässigen sollte..




    Viele liebe Grüße und Danke für´s zusehen,


    Vanessa :winken

    Freiheit muas weh doa, sonst ko mas ned Leb´n!
    YouTube:
    Outdoor Bavaria
    Facebook:
    Saalach V-A



  • ich nutze seit Anfang der 90er ein Zelt mit Klickgestänge,
    weiß nicht ob es das noch gibt,
    Aussenzelt und eingehängtes Innenzelt kann ich zusammen aufbauen,
    der Aufbau ist in 30 Sekunden durch,
    das Zelt auspacken dauert länger :)
    und dann muss natürlich noch abgespannt werden.
    Der grosse Nachteil ist nur das Gewicht von knapp 3 kg
    Nehm ich nur auf Mehrtagestouren mit,
    aber dann ist es für mich das NonPlusUltra beim Aufbau egal bei welchem Wetter

    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung und/oder Erfahrung.
    Rechtschreibfehler dürft ihr gern auflisten und dann in euren Papierkorb werfen.


    Gruß
    Glen