Eisenpfanne bei LIDL

  • Hallo zusammen!


    Zur Info: derzeit gibt es bei LIDL (noch) die geschmiedeten Eisenpfannen in verschiedenen Durchmessern. Sind zwar "made in Italy" und aus dem vergangenen Angebot, aber bei mir in der Gegend sind noch genügend vorhanden. Auch wenn ich eher der Original-Fan bin und mehrere TURK-Pfannen nutze, finde ich 17,99€ für die große und 15,99€ für die kleine Pfanne (Boden 24cm) als Lagerfeuerpfanne einen anständigen "Kurs". Der Griff macht einen etwas globigen Eindruck und ist recht "billig" angepunktet, aber der lässt sich ja recht schnell durch eine "Tülle" ersetzen und somit zur "Jägerpfanne" umbauen. Die 24cm-Pfanne werde ich jetzt erstmal mit dem Seriengriff "einarbeiten" und mal sehen, wie sie sich bewährt! Garantie: 10 Jahre(Griff dabei aber dran lassen :lol )!


    Anbei ein paar schlechte :schäm (Handy-)Fotos!


    Grüße
    Lederstrumpf

  • Ich habe letztes Jahr so eine als Ladenhüter bei netto für ein oder zwei euro gesehen. Und dann beim zweiten Einkauf auch mitgenommen. :D
    Nur bisher noch nie benutzt. Mit so was kann man wahrscheinlich am besten im Kamin oder auf dem Ofen kochen; in unserer aktuellen Wohnung haben wir das aber nicht.

  • Eisenpfannen eigenen sich für alle Herdarten. Aberrrrrrrrrrrrrr, am leckersten werden rühreier wenn ich sie mit de rpfanne auf dem Holzofen im Wohnzimmer mache. Die werden ganz locker und luftig und gehn auf in der Pfanne, im gegensatz zum E-Herd.
    Das gilt auch für Steaks,also das lecker :D

    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.

  • Ich habe mehrere dieser Pfannen. In der ältesten, also der "eingefahrensten" haften nicht mal Spiegeleier an. Das erfordert aber jahrelange Vorarbeit. Ich benutze sie auf allen Herdarten. Elektro bei mir, Beistell-Induktionsplatte auch bei mir, Ceran bei meinen Eltern, auf Gas mit meinen Kindern im Familienzelt und auf dem Lagerfeuer draußen. Es darf nur NIEMALS die Feuerstelle/Kochplatte/das Heizelement kleiner sein, als der Boden, sondern immer größer. Dann verzieht sich auch nix ;) .


    Am liebsten mag ich sie aber auf dem offenen Feuer. Fast genausogut wie eine gußeiserne und dabei noch einigermaßen tragbar.


    Schwefelporling: zuerst mit heißem Wasser und Waschmittel(Ariel, etc.) auswaschen, abtrocknen und mit Salz, sowie Kartoffelscheiben über mehrere Stunden gut einbraten(bis der Arzt...äääh die Feuerwehr kommt). Mit klarem Wasser ausspülen und mit Küchentuch abtrocknen. Dann leicht einölen und benutzen, benutzen und nochmals benutzen! Mit jedem Mal wird sie besser, braucht aber etwas Geduld! ...und NIEMALS mit Spülilauge oder gar in der Spülmaschine reinigen!!!!!!!!!

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

  • Hallo Bushcraft Freunde


    Solch eine geschmiedete Eisenpfanne hätte ich beim Forentreffen im Soonwald
    auch gebrauchen können.Ich hatte zwar eine sehr große Gußeiserne Pfanne
    von Ikea da bei ,aber mit Holzgriff. Da mit der Griff nicht im Lagerfeuer verbrennt,
    mußte ich die Pfanne immer am Rand des Feuers,auf einen kleinen Grillrost stellen,
    was aber sehr umständlich war.
    Die anderen Anwesenden Bushcrafter hatten solch eine Geschmiedete Eisenpfanne
    und haben sie einfach in die Glut gestellt ,das fand ich sehr praktisch.
    Und sie hatten auch sehr gute brutzel Ergebnisse.
    Leider habe ich heute bei Lidl keine dieser kleinen Pfannen gesehen,nur welche beim Aldi,
    die waren mir aber zu groß.
    Werde mal die Augen offen halten,wegen einer kleinen Eisenpfanne.


    Grüße der Yukoner :paddel

  • Yukoner: schau auch mal beim onlineshop von lidl.de. Vielleicht geht da ja noch was. Ich hab meine heute nachmittag erstmals eingebraten und bin ob der Qualität positiv überrascht.


    Den Holzstiel Deiner Gusseisernen auf den ersten Zentimetern mit doppelt Alufolie umwickeln, hilft im/am lagerfeuer übrigens auch!


    edit: schau mal hier: http://www.lidl.de/de/Pfannen-…NESTO-Eisenpfanne-O-24-cm ist jeweils einen Euro teurer, als im Laden, aber daran solls ja wohl nicht scheitern!

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

  • Eisenpfannen bekommt man auch (relatiev) günstig bei Mittelalterhändlern.
    Dort gibts dann auch welche für den "kleinen" Lagerhunger, bis 45cm Durchmesser ^^

    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.

  • ...es gibt bei TURK verschiedene Qualitäten, bzw. verschieden großen Aufwand beim Herstellen/Schmieden.


    -Freiform warmgeschmiedet ist die aufwändigste Qualität und auch entsprechend teuer. Erkennbar daran, dass Pfanne und Stiel aus EINEM Stück sind. Da kann eine 20cm-Pfanne(oberer Rand) schon so um die 45.-€ kosten.


    -Die Standard-Qualität hat einen geschweißten Griff und ergo: Man erkennt eine Schweißnaht zwischen Griff und Pfanne. Meine 28cm-Pfanne dieser Bauart hat bei frankonia um 30.-€ gekostet.


    -Die "unterste" Qualität hat einen angenieteten Griff. Gibts von vielen Herstellern recht günstig, da die Pfannen(schalen) fertig gekauft werden, mit eigenem Stiel versehen und dann unter Eigennamen verkauft werden.


    -Die noch "unterste" Qualität hat einen angepunkteten Griff. Drei Löcher in den Griff gebohrt und den Schweißroboter kurz drauf los gelassen. So sind auch die Lidl-Pfannen gemacht. Allerdings: Fürs Lagerfeuer reicht es mir aus, Hauptsache die eigentliche Pfanne taugt was.


    Vielleicht reisse ich den Griff auch wech und schweiß was anderes an. Ne Tülle wie bei einer Jägerpfanne für einen eigenen Stock, ein umlegbarer Klappgriff oder was weiß ich, man wird sehen! Wie gesagt, die eigentliche Pfanne ist mir da wichtiger!



    Grüße
    Lederstrumpf

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

    Edited 3 times, last by Lederstrumpf ().