Posts by xuanxang

    zweieinhalb Kilo Hirsch ist bestellt. Die Topffrage ist noch nicht geklärt!

    Für Freitagabend würde ich gerne eine große Doppelportion der Kartoffelpuffer für mich reservieren lassen. Ich werde mit großer Wahrscheinlichkeit erst spät ankommen, direkt von der Arbeit und bis ich mein Lager im dunkeln aufgebaut habe werde ich sehr hungrig sein.

    Hat jemand Interesse an einem (Wild?)Gulasch am Samstagabend? Ich würde eins machen wollen, wer was davon abhaben möchte, sollte das hier bis Donnerstagabend angeben damit ich die Einkaufsliste gestalten kann. Die Kosten würde ich an die Teilnehmer gleichmäßig aufteilen. Es gäbe dann Gulasch mit Klößen und Rotkraut, so wie bei Mutti. Ob ich das auch so gut hin bekomme, wird sich zeigen, das letzte mal blieb nix davon übrig. Da @Kahel auf der Anmeldeliste steht, sorge ich mich nicht um Pfannen, einen Hordentopf für die Klöße bringe ich selbst mit, wir bräuchten dann noch ein mittelgroßen Topf für das Rotkraut und für das Fleisch noch einen etwas größeren. Wer so was zu Verfügung stellen kann möchte dies doch bitte hier kundtun.

    Das sind natürlich Voraussetzungen die ich nicht erwartet hatte. Ich habe keine Kettensäge und werde mir als Grossstädter keine zulegen, ich wollte halt eben legal manchmal ein bisschen Holz zerkleinern wenn’s mal nötig ist, dafür ein komplettes Equipment zuzulegen wäre für mich etwas übertrieben und muss somit meine Teilnahme an diesem Unternehmen leider erst einmal in Frage stellen.
    Allerdings beobachte ich den Faden hier weiter und hoffe auf irgend eine Lösung die mir gerade nicht einfällt.

    Ich hätte Interesse an einem Kurs, ist natürlich abhängig vom Termin, dieser sollte für eine Teilnahme meinerseits an einem Wochenende statt finden und so früh wie möglich angekündigt werden das ich das rechtzeitig planen kann.

    Wenn jemand eine helblaue Windjacke niemanden zu ordnen konnte die da Herrenlos unter dem Pedduk Lavvu Tarp rum lag, dann nur deswegen weil ich auf dem Weg zu dieser aufgehalten wurde und dann doch vergessen habe.
    Klasse Treffen mit non stop heiß Wasser auf dem Feuer, das hat was und ich bin mit meinen drei Jahreszeiten set up ganz gut durch gekommen.
    Vielleicht bis später einmal.

    Ich möchte auch kommen und beantrage hiermit drei Portionen von der Kartoffelsuppe.
    Selbstverständlich werde ich mich bei den Schnippelarbeiten beteiligen, soweit meine Anreise
    durch witterungsbedingte Umstände mich rechtzeitig durchkommen lassen. Da ich zu Fuß
    unterwegs sein werde, ist ein frühzeitiger Aufbruch am Sonntag vorprogrammiert
    Ich freu mich drauf.
    :winken

    Vollkommen nachvollziehbar, dass jemand der ein Treffen organisiert hat sich ärgert, dass er seinem Geld hinterher rennen muss und auch noch obendrein sein Zeug verlustig ist. Selbst wenn jemand aus Versehen etwas eingesteckt hat, wird er ja wohl zuhause etwas finden das nicht ihm gehört und hätte die Möglichkeit durch das Forum bekannt zu geben, das man irrtümlicherweise etwas eingepackt hat, was einem nicht gehört. Da dies nicht geschehen ist, ist das gute Stück weg.
    Anschließend in kleinere Rahmen Treffen zu organisieren ist das Resultat davon. Das die Autofahrer sich seltens an Absprachen halten, ist nicht unbekannt. Immer wieder spreche ich in dem Fall vom rotweißen Flatterband der dann doch nicht zum Einsatz kommt, weil sich ja auch keiner die Blöße geben will, die Autoritätskeule zu schwingen. Geht aber nicht anders. Oder man toleriert es einfach, aber das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache aus dem Alltag sich zurück zu ziehen, in dem Fall hier in den Wald und dann zwischen den Autos die Hängematte auf zu hängen. Ich als Autoloser Mitbewohner dieser Welt, weiß wovon ich spreche.
    Mein Ding wäre was ganz anderes, nämlich einen Platz zu finden, zu dem gar nicht erst gefahren werden kann und dementsprechend hin gelaufen werden muss. Da hält sich die Teilnehmeranzahl auch automatisch in Grenzen und man muss nicht selektieren. Wenn irgendjemand solch einen Platz kennt, mindestens vier Stunden Fußmarsch entfernt von der Zivilisation möchte er/sie sich doch bitte bei mir melden. Ich würde dann ein Treffen dort ausrichten. Ich suche schon länger danach, nie etwas konkretes gefunden.

    Ich dachte Luis hat sich notiert wer bezahlt, das sah jedenfalls so aus. Das er nicht auf den Unkosten hängen bleibt ist bei einem Treffen wo ich dabei war selbstverständlich. Wenn sich keiner meldet, lege einfach den fehlenden Betrag offen und wir schauen, wie wir das untereinander aufteilen. Parkplatzordnung geht nur mit rot-weissen Flatterband, selbst dann ist es schwierig, weil bei so einem lockeren Treffen die Autorität fehlt und unbewusst ausgenutzt wird und was die Tischordnung betrifft sollte/ könnte das zukünftig vorher in der Einladung schon angesprochen werden. Mir hat es trotzdem sehr gut gefallen und würde mich freuen irgend wann einmal wieder bei so einem Wochenende dabei sein zu können.

    Bei diesem Thema frage ich mich immer, wie der extreme Preisunterschied wie z.B. hier beim happydealer Angebot für 11,99 und dem Optimus zu stande kommt, ob das preiswerte Teil Käufer findet und wie lange das Ding hält. Ich bin ja kein ständiger user dieser Outdoorinternetforen und habe kaum mit bekommen, wie gut die sind. Mein Edelridaber, der hält jetzt schon gefühlt ewig.

    Es steht alles in dem Anmeldefaden im Haengemattenforum, andere Informationen bitte ich mit diesem zu vergleichen, der den ich erstellt habe ist so mit dem Buergermeister abgesprochen und sonst gild nix. Aenderungen sind moeglich, die werden dann von mir mit Absprache des oben genannten vorgenommen wenn es so weit ist.Wenn jemand hier im Forum Intersse an einem Haengemattentreffen hat, obwohl er keine eigene Matte besitzt, damit schon immer liebauegelt oder sich schon immer mal informieren wollte, der ist hier mit Sicherheit gut aufgehoben, denn wenn hier die richtigen Leute aufkreutzen, was man ja nie so richtig weiss bei einem solchen Treffen, bekommt hier Information und Equipment zu sehen, von dem der beste Outdoordealer von bekannten Laeden (Globi, Sine...) noch nie von gehoert, bzw. drin gelegen hat. In dem Fall bin ich durch eine PN erreichbar, denn wir wollen schon so ungefaehr wissen , wer kommt und wie viele, am Tor abgewiesen wird niemand. Natuerlich wird nicht jemand der mit einem Zelt, bzw. mit einem Tarp aufkreutzt beschimpft, wenn derjenige sich immer noch in Kniehoehe aufhalten moechte, ist das schon in Ordnung. Natuerlich gibt es ein Feuer, gegessen wird hier auch und das alles in allgemeiner Outdoorkultur, laufen koennen wir auch, wie Outdoorfriend schon angesprochen hat, sind die Schnittmengen erheblich. Jeder von uns hat auch Messer, Kocher, selbstgemachtes, der Schwerpunkt dieser Veranstaltung ist allerdings: die Haengematte.

    Wobei der Selbstkostenbeitrag, der oben genannt wird, nur dann zu halten waere, wenn vier mal so viel Leute kommen wuerden als im Moment angekuedigt, was nicht das unbedingte Ziel der Veranstaltung sein sollte.

    10 Km vom Kasseler Hauptbahnhof entfernt, läd der Platz einfach zum kommen ein. Da der Orgabär tatsächlich auch noch die Feier-Brücken-Wochenendtage als Zeitraum eines Treffens in Erwägung zieht, was für so Malocher z.B., sehr vorteilhaft ist, muss ich da einfach hin. Wenn also eine Liste mit zu erwarteten Leuten entsteht, mich bitte eintragen. :winken