Sie sind nicht angemeldet.

  • »Johannes Maier« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Beruf: Koch

Hobbys: Kochen, Natur, Sport, Skifahren

Danksagungen: 2 / 4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. August 2018, 09:17

Location's und allgemeine Informationen

Hey an alle :)



da ich noch relativ neu bin in bushcraft und so weiter hätte ich ein paar fragen an euch :) und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen :beten

ich komme aus der Gegend Donauwörth bzw Augsburg und bin auf der suche nach abgelegenen orten um 1 oder zwei nachte draußen zu schlafen
kleines Lager bauen und Feuer machen


jetz zur frage kennt sich jemand in meiner Gegend ein wenig aus und kennt evt ein paar orte oder gebiete die schön sind nicht so viel los is besser gar nichts


ist auch nicht schlimm wen ich ein bisschen fahren muss


lg johannes






benbushcraft

Administrator

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Kaiserslautern

Hobbys: Waldläufer und -streuner

Youtube:

Danksagungen: 1559 / 1844

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. August 2018, 08:41

Ich komme nicht aus der Gegend, aber habe einen Tipp für dich. Besorge dir mal topographische Karten (1:25.000) und schau mal auf denen nach entlegenen Plätzen oder nach besonderen Gelände. Suche auch nach Quellen und Wasserläufen. Wenn du was gefunden hast gehe es mal erkunden. Auf dem Weg oder vor Ort findet man meistens einen Platz.

Ein guter Platz ist blickgeschützt, hat Wasser in der Nähe (laufweite) und hat keinen Ansitz in der Nähe.

Alternativ kannst du auch auf https://hiking.waymarkedtrails.org/ stöbern. Einfach unter Einstellungen auf OpenTopoMap umstellen.
LG,
Benedikt

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johannes Maier (15.08.2018), Schwede (15.08.2018)

Registrierungsdatum: 2. Juli 2013

Beruf: Forstwirt,

Hobbys: Angeln, Wandern, Natur erleben, Jagen

Danksagungen: 160 / 269

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. August 2018, 22:30

Zum Thema Ansitz in der Nähe,
Meide auch scheinbar mitten im Wald verlaufende Wildwechsel die sich kurz nach öffentlichen Wegen zeigen und scheinbar ins nichts führen.
Du könntest dann auf einem Pirschsteig stehen welcher gezielt vom Jäger/Forstverwaltung angelegt wurde. Und die Kameraden sind sicher nicht erfreut über dich und dein Lager zu stolpern. Am Ende dieser Wege muss nicht immer auch eine Kanzel oder sonstige Ansitzeinrichtung zu sehen sein. Teilweise werden sie als Sackgasse angelegt.
Generell besser alles meiden was im Schlimmsten Fall als Weg taugt. Durch tiefe Büsche und unübersichtliches Gelände laufen die wenigsten Leute gerne,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blumenstein« (19. August 2018, 22:41)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

benbushcraft (21.08.2018), Skuzzlebud (21.08.2018), Mittagsfrost (01.09.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks