Sie sind nicht angemeldet.

Sel

echter Höhlenwurm

  • »Sel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. November 2013

Wohnort: Radebeul

Hobbys: Basteln mit Elektronik, Ausrüstung selbst herstellen, draussen sein :-)

Danksagungen: 481 / 531

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. September 2015, 18:19

Ganz kurzfristig: wunderschöne Tour im Elbsandsteingebirge, sehr einsame Wege...

Hallo,

ich mache eine kleine Tour am Donnerstag (01.10.15). Von der Neumannmühle im Kirnitzschtal gehts zum Zeughaus, dann durch pechschwarze Schlüchte zum Goldsteig. Dabei wird ein goldenes Loch nach Wildschweinspuren (und den Viechern) untersucht. Am Spitzhübel gehen wir vorbei und suchen den Waldgeist. Wir finden dann die Richtung zum Malerweg und landen irgendwo in den Bärenfangwänden. Je nach Kondition und Laune gehts zurück übers Raubschloss, Lorenzsteine oder einfach quer durch den Wald zur Neumannmühle. Ich bitte um Entschuldigung, das ich nicht die ganz genauen Wege nenne, aber das hat schon seine Gründe. Start- und Endpunkt ist perfekt mit Bahn und Bus erreichnar, Parkplätze (gebührenpflichtig) sind ausreichend vorhanden. Gebührenfrei und bei 2tägiger Tour wegen Parkplatz bitte nachfragen (kein Problem, aber wissen muß man das eben).

Der erste Tag ist relativ einfach, aber wunderschön die Natur. Wer möchte kann danach gerne nach Hause wandern. Der Weg ist nicht schwer zu finden. Ich jedenfalls werde draussen irgendwo übernachten (den Ort kann ich leider nicht öffentlich posten). Die Nacht wirds ganz kuschelig, ich denke so um die 0 bis +5°C, aber trocken. Da lohnt es schon eine passende Penntüte und Biwack (wichtig wegen Wind, Penntüte allein reicht definitiv nicht!) dabei zu haben. Zelt, Hängematte oder Tarp sind nicht möglich! Dann, am zweiten Tag, geht die Tour weiter. Zwar keine Höhlenbefahrung (bei speziellem Wunsch aber möglich), aber dafür in wunderschöner Felsumgebung (und nahe am Fels) auf sehr einsamen Pfaden die Touristen weder kennen noch finden...

Ich weiß, es ist sehr kurzfristig. Außerdem können maximal noch 3 Leute teilnehmen, sonst wirds zu viel. Bitte per PN melden.

LG Sel
Meine Grundsätze:
...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

(auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

[/size]