Sie sind nicht angemeldet.

Lederstrumpf

facit omnia voluntas

  • »Lederstrumpf« ist der Autor dieses Themas

Danksagungen: 1141 / 1079

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Dezember 2013, 12:35

Tatonka-Becherdeckel "made by kahel"!

Hallole!
In diesem Beitrag möchte ich kurz auf meine neuen Deckelchen für meinen Tatonka Handle Mug eingehen.

Wie ein paar von Euch, bin auch ich ein Fan vom guten alten Tatonka Handle Mug als Minimal-Kochgeschirr, Trinktasse, Schöpfkelle, "Mampfkübel", etc. Mein Dilemma war aber auch, dass es keinen gut passenden Deckel für das Teil gibt. Kahel machte mich dann darauf aufmerksam, dass etwas, das in nierenförmig geht, auch in rund zu bewerkstelligen ist... :lol !

Langer Rede, kurzer Sinn: Ich bin nun Besitzer zweier passender Deckel für meinen Tatonkabecher, einer mit Ausgießöffnungen, einer ohne.
Da ich derzeit aber noch immer etwas gehandicapt bin, was Touren in unseren schönen Wäldern betrifft, stelle ich die Deckel kurz ohne Bäume im Hintergrund vor!


Deckel1 von Alex.Lederstrumpf auf Flickr
Wie gesagt: Zwei Deckel habe ich geordert, einen mit Löchern, einen ohne.


Deckel2 von Alex.Lederstrumpf auf Flickr
Was mich von Anfang an fasziniert hat, war (und ist ) die Paßform. Der Deckel passt "out of the box" so gut auf den Becher, dass er sogar in der 180°-Stellung gut sitzt, natürlich ohne Becherinhalt ;) !


Deckel3 von Alex.Lederstrumpf auf Flickr
Was soll ich dazu sagen? Liebe zum Detail eben! Sauber und stabil vernietet, D-Ringe aus Edelstahl, auf Wunsch auch mit Schrumpfschlauchüberzug zu haben und schön flach an den Deckel anzulegen.


Deckel4 von Alex.Lederstrumpf auf Flickr
Ausgußlöcher sind an perfekter Position. Ganz genau am inneren Rand des Bechers, so dass beim Abgießen nicht ein Pfützchen Wasser zurückbleibt. Reis abzugießen erfordert allerdings "Abgießen-Aufschütteln-erneut Abgießen", da sich die Körner wie ein Damm vor die Löcher legen, aber da erzähl ich Euch sicher nix Neues.

Fazit: Super gearbeitete Deckel für den Tatonka HandleMug, durchdacht und sehr praxistauglich. Allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass die Maße des HandleMug von Tatonka geändert wurden. Ich habe noch den "alten", also den, in den die bekannte runde Nalgene-Flasche stramm reinpasst! Keine Ahnung, was da wirklich dran ist! Im Zweifelsfall einfach Umriss auf Papier aufzeichnen, bemaßen und kahel als scan schicken. Wenn ich wieder besser gehen kann, werden die Deckel auch schnellstmöglich etwas Waldluft schnuppern dürfen!

Für die ultraschnelle Produktion und Zusendung natürlich ein ganz herzliches DANKE SCHÖN an kahel!

Herzliche Grüße und natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Euch allen
Lederstrumpf
__________________________________________________________________________________________________________
Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wildschwein (28.12.2013), Odin (28.12.2013), Zausel (28.12.2013), LIPPO (29.12.2013), smeagol (30.12.2013), FarmerBoy (31.12.2013)

outdoorfriend

Boscaiolo

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Limburg

Hobbys: Wandern, Trekking, Bushcraft, Bogenschiessen

Danksagungen: 1070 / 923

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Dezember 2013, 16:00

Hi - Erstmal Glückwunsch zu deinen 2 wunderschönen, neuen Deckeln.
Kahel - wie immer perfekt.
Mit den Maßen das stimmt ich habe selbst bei Globetrotter in Frankfurt alle durchgetestet - nichts geht mehr.

Aber Tatonka weiß Bescheid - den war das gar nicht bewußt. Allerdings haben sie geschrieben, dass erst die Charge weg muß und das sind ein paar Tausend.

Her die Mail, die bc_lenni erhalten hat.

Zitat

Sehr geehrter Herr ....,

Herzlichen Dank für ihr Feedback. Das unsere Handle Mug genau über die Nalgenetrinkflasche passt, war ein schöner Zufall,
bei der Produktentwicklung wurde darauf nicht geachtet. Unsere Instrumente sind neu kalibriert worden und wahrscheinlich
hat sich in diesem Zusammenhang die Toleranz von 1 mm Durchmesser ergeben.

Wir arbeiten daran es wieder für Nalgene Nutzer passend zu machen, aber in nächster Zeit
(wir produzieren immer mehrere Tausend Stück auf einmal )ist nicht damit zu rechnen.

Mit freundlichen Grüßen


Das wird dann noch länger dauern - die Dinger stehen doch jetzt in den Läden, wie Sauerbier.

Wenn ich mir die Alternativen auf den Videos anschaue, dann ist nur der Olicamp Space Saver Cup für 14 Euro gleichwertig.

„Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

kelte1964

Bushcrafthippie

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2011

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Problem solving Tool

Hobbys: Outdoor,Survival,experimentelle Archäologie,Wasserwandern, Messersammeln und -machen und meine zwei Kids

Danksagungen: 356 / 1370

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Dezember 2013, 16:03

Die sehen echt Klasse aus ! Was Kahel macht ist einfach perfekt !

Aber ich muss dich trotzdem mal ein wenig ärgern !
Der Deckel vom Stanley den du mir gebracht hast - der passt auch auf die Tatonka !
Das Edelstahldeckelchen bekommst du bei Stanley für 7€ im Ersatzteilshop! Mein Ausrüster hat mir erst
kürzlich welche besorgt ! :unschuld

Also hattest du für dein Becherchen schon lange den passenden Deckel !""
"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern!
Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."


Love many, trust few, and always row your own boat. The more you know, the less you need!

DES KELTEN SEITE

outdoorfriend

Boscaiolo

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Limburg

Hobbys: Wandern, Trekking, Bushcraft, Bogenschiessen

Danksagungen: 1070 / 923

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Dezember 2013, 16:05

Hi Tom - ja das habe ich auch beim Sacki im Video gesehen - der hat das Teil die Tage vorgestellt.
„Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

Lederstrumpf

facit omnia voluntas

  • »Lederstrumpf« ist der Autor dieses Themas

Danksagungen: 1141 / 1079

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. Dezember 2013, 16:44

Kelte, das habe ich auch schon recherchiert und mir den Stanley damals NUR dafür gekauft! Der Deckel passt, das ist richtig. Ein ausgeschnittener Konservendeckel von ´ner Großdose habe ich auch noch. Der passt auch! Aber beide passen nicht wirklich präzise. Wenn Du Dir den Stanleydeckel genau anschaust, wirst Du sehen, dass er beim Auflegen nur auf EINER Seite richtig aufliegt. Die andere Seite liegt nicht ganz auf, der Deckel sitzt somit schräg auf dem Becher und fliegt bei jedem schrägen Becherstand oder jedem kleinen Rempler ins Feuer! Nicht mein Fall. Ich habe lange Zeit meine Flugmodelle als Modellflieger selber gebaut, zum Thema "Passung" habe ich deshalb meine eigenen Vorstellungen ;) ! ...und kahels Deckel kommen diesen meinen Vorstellungen SEHR SEHR nahe!

Outdoorfriend: Ok, danke für Deine Bestätigung. Wie gesagt, ich hatte das nur mal irgendwo im Netz gelesen und war mir nicht mehr sicher. Mein "Alter" hat einen Außendurchmesser(oben gemessen inkl. dem gerollten Rand) von genau 100mm.

Wie gesagt, kahel fertigt ja auch auf Maß. Also Becher umgedreht auf ein Blatt Papier umreissen, bemaßen, scannen und als Zeichnung schicken...fertig ist der Lack!

Grüße Lederstrumpf
__________________________________________________________________________________________________________
Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

TaunusNiva

Moderator

Registrierungsdatum: 3. März 2012

Wohnort: Taunus

Hobbys: Outdoor, Angeln, Bogen, 4x4

Danksagungen: 527 / 347

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. Dezember 2013, 19:24

Danke für die schöne Vorstellung ! Ich sags mal so: Abdecken und Passen ist nicht das gleiche. Und Passen und angepasst werden sind auch nochmal zweierlei Dinge. Ich kann es nur von meinem Canteencup Deckeln aus beurteilen aber die wurden eben angepasst und passen! Und DAS ist noch HANDWERK und bei mir als Handwerker lacht da eben auch das Herz.
Viele Grüße
TaunusNiva

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lederstrumpf (28.12.2013)

7

Montag, 30. Dezember 2013, 18:01

och Kinners ... :schäm
nu is aba ma Gut mit de Lobhudelei.

Is doch nur 'n Deckel ... sagen die Einen,
und eines der wichtigsten Zusatz-Ausrüstungsgegenstände überhaupt - sagen die Anderen. :unschuld

Ach weißste - mir isset Wurscht - ich mach die einfach und Gut is. Wer einen haben will - kein Problem
Ihr wisst ja PN und so ;)

lieben Gruß
:hobo Michael

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tracker (01.01.2014)

Registrierungsdatum: 28. September 2014

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. September 2014, 12:50

Deckel Tatonka mug

Hallo zusammen,
Wisst ihr ob es die Deckel von Kahel noch irgendwo zu kaufen gibt oder zumindest vergleichbare in der Qualität?
Danke für eure Tips

Gruß
Gladmin

Registrierungsdatum: 16. August 2014

Danksagungen: 171 / 230

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. September 2014, 13:12

Der Deckel vom Stanley Kochset passt perfekt drauf und ist spitze von der Qualität. Gibts aber halt nur zusammen mit dem Set.

http://www.amazon.de/Stanley-Camping-Koc…stanley+kochset

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gladmin (28.09.2014)

outdoorfriend

Boscaiolo

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Limburg

Hobbys: Wandern, Trekking, Bushcraft, Bogenschiessen

Danksagungen: 1070 / 923

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. September 2014, 17:12

@Gladmin - schau mal bei mir auf der Webseite
http://outdoorfriends.net/index.php/de/a…deckel-und-topf
da ist ganz unten Preisliste und E-Mail von Kahel
„Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gladmin (28.09.2014), Lederstrumpf (30.09.2014)

Lederstrumpf

facit omnia voluntas

  • »Lederstrumpf« ist der Autor dieses Themas

Danksagungen: 1141 / 1079

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. September 2014, 17:40

Der Deckel vom Stanley Kochset passt perfekt drauf und ist spitze von der Qualität

Steve: Das ist schlicht NICHT richtig. Der Stanleydeckel (siehe mein obiger post) passt eben NICHT perfekt. Er deckt ab, sitzt aber nicht perfekt, weil etwas zu groß. Somit sitzt er schräg und ist sehr fragil!!! kahels Deckel sitzen auch lose...so lose, dass man den Becher auf den Kopf stellen kann...! ;) Qualität vom Stanley ist ok. Als Spitze würde ich einen Becherdeckel mit Plastegriff erstmal durchweg nicht bezeichnen!!! Aber jeder hat halt andere Ansprüche an das Thema Perfektion ;) ;) ;) !

Grüße
Lederstrumpf :gewehr
__________________________________________________________________________________________________________
Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2011

Wohnort: Gau-Algesheim

Danksagungen: 2324 / 2521

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. September 2014, 18:38

Ich habe auch den Deckel von Kahel und nehme ihn auf jeder Tour mit dem Canteen-Cup-Set mit!
Ein sehr praktisches Utensil.
-Und passt perfekt!



LG Parzival :hobo

Registrierungsdatum: 16. August 2014

Danksagungen: 171 / 230

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. September 2014, 19:06

Der Deckel vom Stanley Kochset passt perfekt drauf und ist spitze von der Qualität

Steve: Das ist schlicht NICHT richtig. Der Stanleydeckel (siehe mein obiger post) passt eben NICHT perfekt. Er deckt ab, sitzt aber nicht perfekt, weil etwas zu groß. Somit sitzt er schräg und ist sehr fragil!!! kahels Deckel sitzen auch lose...so lose, dass man den Becher auf den Kopf stellen kann...! ;) Qualität vom Stanley ist ok. Als Spitze würde ich einen Becherdeckel mit Plastegriff erstmal durchweg nicht bezeichnen!!! Aber jeder hat halt andere Ansprüche an das Thema Perfektion ;) ;) ;) !

Grüße
Lederstrumpf :gewehr
Veto! Keine Ahnung ob Stanley oder Tatonka irgendwas in den letzten Jahren verändert haben, aber der Stanley sitzt so bombig perfekt auf meinem Tatonka Mug, dass ich ihn auf den Kopf stellen, hoch schmeißen und sogar an dem Deckelgriff hochheben kann (gefüllt!) ohne das der Deckel wackelt oder gar runter geht. Mach dir gern ein Beweis Video oder führe es dir spätestens beim Treffen in 3 Wochen vor :cafe :haue :haue :haue :lol

:drunk

Albbär

unregistriert

14

Dienstag, 30. September 2014, 22:38

Hallo,
es ist doch einerlei ob der Stanley passt....meines Wissens nach gibts den ned einzeln. Und ich finde, man muss nicht alles den grossen in den Rachen werfen. Auch ich hab nen Kahel-Deckel....und der iss gut (Das sagt ein Schwabe und ehemaliger Mechaniker).
Gruss von der Alb

Registrierungsdatum: 16. August 2014

Danksagungen: 171 / 230

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 06:54

Jetzt bruddel doch nicht immer gleich ^^
Wenn es die Kahel Deckel noch gibt ist das sicher die bessere Wahl, kannte die bisher nicht und hab mir das Stanley Set sowieso gekauft für Ausflüge mit der Holden, insofern sind das zwei Fliegen mit einer Klappe bei mir.
Dachte die Info hilft dem Gladmin vielleicht weiter weil er ja auch nach vergleichbarem gefragt hat :schäm

Social Bookmarks