Sie sind nicht angemeldet.

Das Forum vom 24. bis 25.11.2018 wegen umfangreicher Updates nicht oder nur Zeitweise erreichbar sein.
Hier mehr dazu: https://www.bushcraftportal.net/index.ph…d&threadID=3888

Westwood

unregistriert

1

Sonntag, 20. Mai 2012, 14:25

Universalbefestigung Holzbommel

Um ein Tarp aufzuspannen sind ja meistens Schlaufen am dessen Rand. Hier kann man dann die Spannleinen befestigen. Was aber tun, wenn man einen Poncho oder eine Plastikplane ohne solche Schlaufen aufspannen möchte?

Im Laden gibt es für diesen Zweck extra Plastik-Spannklammern zu kaufen. Hier möchte ich euch aber mal zeigen, das es ein kleines Holzbömmelchen auch tut:



Erst wird eine durchbohrte Holzbommel auf eine Paracord-Ende aufgereiht. Dann wird der Tarp-Stoff über die Kugel gelegt und mit einer Hand festgehalten.



Das Ganze wird mit einem Mastwurf (Webleinstek) verknotet



Jetzt muss der Mastwurf nur noch stramm gezogen werden und Tarp, Poncho, Folie etc können gespannt werden.


Liebe Grüße, :tarp

Westwood

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

outdoorfriend (20.05.2012), Parzival (20.05.2012), Ranger (20.05.2012), ninetytwo (20.05.2012), dicon.de (20.05.2012), LIPPO (20.05.2012), Tracker (20.05.2012), Wildschwein (20.05.2012), benbushcraft (21.05.2012)

2

Sonntag, 20. Mai 2012, 15:46

@Westwood
"Holzbommel" -> das ist Genial! ;-)
nicht nur die "Konstruktion" allein die Bezeichnung ... einfach Hammermäßig.

Gruß
Michael

Registrierungsdatum: 18. Mai 2012

Danksagungen: 22 / 88

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Mai 2012, 16:02

Falls gerade keine Holzkugeln zur Hand sind, würde das auch mit abgerundeten Steinchen (von Sand gereinigt, sonst Reibungsschäden), Aststücken oder etc. in entspr. Größe funktionieren.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Parzival (20.05.2012), Wildschwein (20.05.2012)

benbushcraft

Administrator

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Kaiserslautern

Hobbys: Waldläufer und -streuner

Youtube:

Danksagungen: 1559 / 1847

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Mai 2012, 09:55

Hmm, hat was. Hat vor allem Vorteile gegen über der Methode mit Steinen (Gewicht, materialschonender, etc)
LG,
Benedikt

5

Montag, 21. Mai 2012, 10:11

da es sich ja hier eigentlich darum handelt ein "Wiederlager" zu haben ...
und es sich dann noch anschickt Materialschonend und Leicht sein zu wollen -
sollte eine wohlgeformte Menge von Moos das Optimum darstellen.
Hätte auch den Vorteil, dass man das fast überall finden kann.

Gruß
Michael

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

benbushcraft (21.05.2012)

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Entwicklungsleiter

Hobbys: Bushcraft, Angeln, Wandern

Danksagungen: 9 / 27

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Mai 2012, 08:49

Coole Idee, da werde ich den Kindern doch gleich mal ein paar ihrer Holzperlen mopsen :lol

Verwendete Tags

Befestigung, Paracord, poncho, tarp

Social Bookmarks