Sie sind nicht angemeldet.

Sel

echter Höhlenwurm

  • »Sel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. November 2013

Wohnort: Radebeul

Hobbys: Basteln mit Elektronik, Ausrüstung selbst herstellen, draussen sein :-)

Danksagungen: 481 / 531

  • Nachricht senden

21

Freitag, 3. März 2017, 17:02

Hallo Guido,

die Sache mit Flugzeugmodus gilt wirklich nur bei Smartphones. Bei meinem 4 Jahre alten HTC überbrücke ich mit Flugzeugmodus locker 5 Tage (ohne weitere Nutzung). Normaler Telefonmodus, da ist nach 2 Tagen Schluß. Ich habs natürlich nicht messen können, aber einmal Einschalten des Smartphones sind ca. 1 Stunde Akkulaufzeit, egal welcher Modus gestartet wird. Machst du das 4x am Tag rasselts schnell den Akku leer. Ok, meine Erfahrungen sind nicht repräsentativ, aber so habe ich es eben erlebt.

LG Sel
Meine Grundsätze:
...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

(auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

[/size]

Registrierungsdatum: 14. Februar 2018

Danksagungen: 14 / 1

  • Nachricht senden

22

Samstag, 3. März 2018, 21:32

Ich gehe bei meinem Outdoor Handy eher in die andere Richtung, d.h ein wenig größer und schwerer. Das Blackview BV6000 habe ich jetzt erst seit ca. 2 Wochen, macht aber einen ziemlich guten Eindruck. Hat GPS und Glonass, einen ziemlich guten Akku, der nach 4 Tagen sporadischer Nutzung (inkl. Navigation und Internet) bei 50% ist. Dazu ist es ebenfalls wasserdicht und hat ein Display aus Gorillaglas, das sehr viel abkönnen sollte. Den Foren zu Folge kann man mit halbwegs handwerklichen Geschick sogar im Bedarfsfall das Display selbst wechseln. Bisher bin ich davon echt überzeugt.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks