Iglu im Hof 11

Alle Jahr wieder wird bei uns im Hof der Schnee auf einem großen Haufen geschaufelt, um Platz für die Autos zu schaffen. Dieses mal habe ich den letzten richtigen Schnee(10 cm Neuschnee über Nacht) dafür genutzt um einen Iglu daraus zu machen. In Ermangelung einer vernünftigen Form konnten keine "Schneeziegel" benutzt werden. In der folgenden Nacht habe ich dann mit Isomatte und Schlafsack drin übernachtet. tiefste Temperatur außen -4°C - tiefste Temperatur innen +1 °C Da dies mein erster Iglu war, habe ich einige Fehler gemacht. So war z.B. die Kuppel nicht gleichmäßig dick. In voller Montur im BW-Schlafsack (keine Ahnung welchen Temp-Bereich der hat) war es eigentlich nur etwas hart und die Liegefläche aufgrund des Iglu-Durchmessers ein wenig zu kurz. Mit meiner kleinen Ixus kann ich keine Weitwinkelaufnahmen machen, aber ich hoffe Ihr seht auch so genug. Alexander

  • Der zusammengeschobene Schneehaufen

    Der zusammengeschobene Schneehaufen

    146
    0
    0
  • Die Schneeschippen als Größenvergleich

    Die Schneeschippen als Größenvergleich

    136
    0
    0
  • Blick durch den Eingang auf das Lager mit 12mm- Isomatte und BW- Schlafsack

    Blick durch den Eingang auf das Lager mit 12mm- Isomatte und BW- Schlafsack

    135
    0
    0
  • Iglu

    Iglu

    155
    0
    0
  • Das Aushöhlen war ziemlich mühsam, vor allem auf dem Bauch liegend den "Abraum" zu entfernen. Meine Platzangst überwindend habe ich das dann aber doch geschafft...

    Das Aushöhlen war ziemlich mühsam, vor allem auf dem Bauch liegend den "Abraum" zu entfernen. Meine Platzangst überwindend habe ich das dann aber doch geschafft...

    141
    0
    0
  • Hier sieht man den Größenvergleich vielleicht noch besser. Die Fiskars-Schippe ist ca. 1,5m hoch.

    Hier sieht man den Größenvergleich vielleicht noch besser. Die Fiskars-Schippe ist ca. 1,5m hoch.

    181
    0
    0
  • Den Eingang hatte ich einfach mit der 2x3m Ösenplane zugestopft.

    Den Eingang hatte ich einfach mit der 2x3m Ösenplane zugestopft.

    126
    0
    0
  • Das Aushöhlwerkzeug: ein Klappspaten und zur besseren Ausleuchtung die Handy-Taschenlampe

    Das Aushöhlwerkzeug: ein Klappspaten und zur besseren Ausleuchtung die Handy-Taschenlampe

    137
    0
    0
  • Den dicken Pullover, den ich zunächst als Kopfkissen nutzte musste ich im Verlauf der Nacht doch anziehen.

    Den dicken Pullover, den ich zunächst als Kopfkissen nutzte musste ich im Verlauf der Nacht doch anziehen.

    128
    0
    0
  • Temperatur war erträglich

    Temperatur war erträglich

    194
    0
    0
  • Blick über den "Kältegraben" zum Eingang

    Blick über den "Kältegraben" zum Eingang

    192
    0
    0