Posts by outdoorfriend

    Vom Messerforum - ist nicht offiziell - auf jeden Fall hat er im Bundesrat keine Mehrheit bekommen.
    Es geht ja eh noch um viel mehr - also Waffengesetz allgemein - jeder soll Waffen im Jahr 10 mal schießen - alles habe ich mir auch nicht behalten, weil ich ja keine Waffe habe - also du schießt eine Waffe eine zeitlang - egal, ob als Jäger oder Sportschütze - dann kaufst du eine neue und die alte behälst du aus nostalgischen Gründen - die müsste dann auch so oft pro Jahr geschossen werden - manche haben da ein paar mehr - geht wahrscheinlich schnell, wie bei den Messern.
    Aber da gibt es zum Beispiel großen Widerstand aus Bayern.

    Was mich ja so ärgert, das ganze wird ja jetzt wegen Halle auch so hochgespielt - dann wird das Gesetz verschärft und fertig.
    Dadurch ändert sich gar nichts.

    Das hier war der Entwurf - https://www.bundesrat.de/Share…_blob=publicationFile&v=1

    Die sechs Zentimeter von Boris Pistorius sind im Prinzip vom Tisch - vor allem bezog er sich auf alle Messer.
    Was allerdings leider kommen wird sind die Einrichtung von Waffenverbotszonen ohne Notwendigkeit und juristische Zustimmung.
    Das heißt, jede Stadt kann wo auch immer sie will Waffenverbotszonen einrichten, wo sie will, auch wenn da noch nie etwas passiert ist. Ebenso braucht sie keine richterliche Genehmigung mehr.
    Meine Meinung - die momentane Regelung reicht völlig aus - wenn an einem Platz öfters Messerattacken stattgefunden haben - dann holt man sich einen richterlichen Beschluss und richtet eine Waffenverbotszone ein. Wobei ich persönlich den § 42 a abschaffen würde und jeden, der mit einem Messer rumgefuchtelt hat, jemand bedroht oder gar verletzt hat - zu der Strafe dann ein Führungsverbot erhält. Wie bei Alkoholfahrten mit dem Auto.

    Was bedeuten diese Zonen - dort kann die Polizei jeden komplett durchsuchen ohne Verdachtsmoment (der heute noch vorhanden sein muss)
    Natürlich kann der Staat nicht erwarten, es sei denn er stellt eine App zur Verfügung, wo alle Waffenverbostszonen in Deutschland verzeichnet sind - denn jede Schule, Kindergarten, Fussgängerzone , Bushaltestelle, Bahnhöfe sowieso werden wohl umgewandelt werden, dass jeder Handwerker, Jäger, Angler, Wanderer, etc. ständig sich daran halten kann. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass wie beim §42a die Messer in einem verschlossenen Behältnis sein müssen.

    Letztens gab es auch ein Dokumentarfilm im Fernsehen - ich finde ihn leider nicht mehr. Er war auch nicht exakt recherchiert und als einzige Fürsprecherin gegen die Zonen war eine Händlerin - da kann man natürlich sagen - ist Eigeninteresse. Aber es gab mal ein wenig Übersicht.
    Wie auch ein Händler in der Eisenbahnstrasse in Leipzig an anderer Stelle bemerkt - die Menschen, mit denen er sich unterhält, haben alle keine Ahnung was sie in der Waffenverbotszone dürfen und was nicht.

    Ich habe ja eh schon Schlösser seit § 42 a - da ich ja z.B. das Leatherman Wave gerne zum Angeln mitnehme.
    Aber ich habe es auch schon vergessen vom Gürtel zu machen.

    Als Messerempfehlung - Rangergrip 55

    :messer

    Hallo -
    das der Waschbär gut schmeckt hatte ja schon immer der Friese (anderes Forum) geschrieben und gesagt - was ja auch gut ist - denn wenn sie schon geschossen werden - weil es ja viel zu viel gibt und er auch nicht hierher gehört - aber das hat sich wohl erledigt, dann auch gegessen wird.
    Die Soße hätte ich jetzt etwas dicker gemacht - aber das hat ja mit dem Geschmack nichts zu tun.
    Was das Fleisch angeht - könnte ich mir vorstellen, dass es daran liegt, das die ja auch wie Schweine alles fressen.

    Noch eine Frage - was ist ein Laugengugelhupf ?

    Danke - schön mal zu sehen, wie das Gericht gemacht wird - Bilder sagen immer mehr als nur Erklärungen.

    Wirklich der Hammer.
    Die Schichtholzoptik super - habe ich schon mal gesehen bei einem Pilzmesser - jetzt weiß ich auch wie es gemacht wird.
    Holger - wie immer super!

    Man sieht es ja nicht so richtig - ich denke das waren Rotfedern - die gehen an Mais und Maden ganz gut - aber die kleinen Maden.
    Die großen Bienenmaden sind für Forellen gut.
    Auf beiden Seiten etwas quer einschneiden und auf den Grill - dann sind die Gräten auch durch - bei größeren Weißfischen - wie Brassen - filetieren.
    Petri! :angler

    Die Vorbereitungen laufen in vollem Gange -
    mondwolf hat 2 Bierbänke und einen Tisch organisiert - sowie ein Partyzelt.

    Ebenso Kabeltrommel.
    Wenn jemand eine Kühlbox für Strom hat - bitte mitbringen - wegen dem Fleisch, etc. der nächst Supermarkt ist 10 km weg.

    Ich bringe mit

    Hordentopf 15 l
    Dutch oven
    Gewürzekiste

    Schneidebretter
    Schüsseln
    2 Petroleum-Lampen

    2 Eisen-Pfannen

    Wem noch etwas einfällt - posten.
    Danke

    Hallo - die Frau am ersten Platz hat Mist gebaut - sie hatte am Freitagabend den Platz schon vergeben.
    Aber Mondwolf hat viel recherchiert und telefoniert und einen Platz gefunden, der noch günstiger ist.
    Man kann da sogar schon Donnerstag anreisen - dann muss man Mondwolf anrufen.
    0176-47204887


    Metzisweiler Weiher

    St Wolfgangweg 1
    88410 Bad Wurzach


    Es gibt ein Toilettenwagen mit 6 Toiletten und Wasser

    Für Holz ist gesorgt
    Es ist am Wald weiter oben vom See und dem Campingplatz.
    Man kann direkt mit dem Auto dran fahren.
    Also wir sind ganz für uns.
    und jetzt der Hammer - pro Teilnehmer und Tag = 5 Euro



    Das Essen rechnen wir extra ab.


    1. Mondwolf
    2. smeagol
    3. outdoorfriend
    4. und 5. Tracker + 1 Erw. + 2 Kinder + Hunde
    6. Outdoor
    7. Wildnispilger


    Also Meldet Euch an - Platz ist genug.

    Mondwolf hat mich gebeten, dass noch etwas zu sortieren.
    5-7. Juli 2019


    Hier der Platz - der Grillhütte mitten in der Natur in der Nähe der Stadt Aulendorf.

    https://www.aulendorf.de/stadt…wKfn1D3nLraFFZvJvSeLXs8uc


    Da sind Bilder - genügend Überdachte Plätze - tolle Grillstellen
    Es gibt Toiletten und auch fließendes Wasser - alles, was das Herz begehrt.

    Auch für Holz ist gesorgt.
    Wenn gewünscht könnten wir ein Gemeinschaftsessen machen mit Käse-Lauchsuppe und Hackfleisch.
    Für den anderen Abend würde ich auch mein Dutch-Oven mitnehmen und das berühmte Schichtfleisch machen.

    Also Rundumservice - meldet euch an und erzählt und postet es weiter.

    1. Mondwolf
    2. smeagol
    3. outdoorfriend
    4. und 5. Tracker + 1 Erw. + 2 Kinder + Hunde
    6. Outdoor

    Auf den Bildern sieht es so aus, das Messer schaut das Holz nur an und der Löffel ist fertig. Dünnste Apfelschalen - und dieser Hauch einer Tomatenscheibe
    und das, obwohl die Klinge gar nicht so dünn ist
    - also die Schärfe muss überwältigend sein. Super.