Beiträge von benbushcraft

    Die Anwendung mit Textilien (Lappen) wurde zwar nicht verboten, jedoch entzündeten sich diese oft selbst und mussten nach Benutzung sofort im Späneofen entsorgt werden. Im "frischen" Zustand, also bis zum endgültigen Verflüchtigen der Lösemittel, ist das Zeug an Textilien nicht ungefährlich.

    Das stimmt. Selbstentzündung bei Trocknung ist eine Gefahr. Daher benötigt die Verarbeitung von Leinölfirnis Sorgsamkeit.


    Ich habe meinen Leinölfirnislappen immer auf den Balkon gehangen oder direkt in die Waschwaschine geschmissen. Jedenfalls sollte der Lappen nicht zusammengeknüllt oder gefaltet gelagert werden, da dann die Wärmebildung größer ist und das Risiko höher.

    Vielleicht war es ein Baumwoll-Mischgewebe oder es war ein anderes Wachsgemisch ?(  MPO schrieb er hätte Bienenwachskerzen verwendet, damit 100% Bienenwachs.


    Aus der Neugier heraus habe ich den Flammpunkt von Paraffinwachs und Bienenwachs verglichen. Der von Paraffinwachs ist 199 °C[1] und der von Bienenwachs 265 °C[1][2].


    Von Paraffinöl ist er sogar 74 °C[1].


    Leinölfirnis hat den höchsten Flammpunkt mit 315 °[1][2].


    Ich denke mal ich werde auf Paraffin verzichten und an einem alten Lappen oder einer alten Jeans experimentieren, bevor ich an die richtige Ausrüstung gehe.

    Ja, an das habe ich auch gedacht. In dem Fall ging es aber um diese polnische Zelte und Michabbb vermutete, dass die Diesel im Einsatz war. Von Lavvus, Kohten und Jurten kennt man solch eine Brennbarkeit nicht. Parzival, Mogen und ich haben mal eine Tarpburg gebaut und da NVA-Planen verbaut. Eine Plane rutschte ab stieß an das Ofenrohr und wir haben es erst beim abbauen bemerkt. Außer einer leicht verkohlten Stelle war nichts zu sehen.


    Jetzt gibt es aber auch genügend Menschen die Kleidung mit Wachsgemischen oder Leinölfirnis behandeln. Haben die schon mit Entzündung am Lagerfeuer Probleme gehabt?

    Hallo zusammen,


    bei den Waldspaziergängen kommen einem immer wieder Dinge unter die man nicht genau bestimmen kann und man stellt sich die Frage "Was ist das?".


    Dieses Thema soll dazu da sein Fragen zustellen und Antworten zu erhalten.


    Ich mache direkt mal den Anfang:


    Auf meiner Waldrunde kam mir gestern dieses Zeug gleich zwei mal an verschiedener Stelle unter. Ich vermute es sind Vogelausscheidungen, wobei mich die transparente Färbung wundert.


    Welche Beeren mögen es gewesen sein, die da gegessen wurden? Eibe?


    Anbei ein Foto mit Messer als Größenreferenz.

    Liebe BCP-Freunde,


    Mogen, Parzival, chinerik und ich laden auch dieses Jahr alle BCP-Mitglieder, deren Freunde und Familie herzlich zum BCP-Treffen bei Seibersbach vom 15.02. bis 17.02.2019 ein.


    Müll - "Bring's mit, nimm's mit"

    Da die Müllentsorgung für uns ein Problem darstellt, bitten wir jeden seinen Müll selbst wieder mitzunehmen. Das gilt auch für Lebensmittel, sofern diese nicht an jemanden explizit verschenkt wurden. Papier und Pappe darf gerne verbrannt werden.


    Veranstaltungsort

    Es ist der selbe Platz wie letztes Jahr. Das Gelände ist eine recht große Waldwiese mit Feuerstelle bei Seibersbach und liegt direkt am gleichnamigen Bach. Es können Tipis, Kothen und Jurten gestellt werden :tarp . Im umliegenden Wald können sich sicher Hängemattenschläfer einnisten :).


    Hunde sind kein Problem und herzlich Willkommen. :hund


    Sitzgelegenheiten müssen improvisiert oder mitgebracht werden.


    Es gibt keine sanitären Einrichtungen, keine Mülleimer, keine Hütte, kein Wasseranschluss und auch keinen Strom. Aber...


    • Wasser gibt es aus dem Bach und es wird ein Kessel vorhanden sein, in dem immer heißes Wasser bereitsteht.
    • Es wird eine Camping-Kompost-Toilette geben. Das ist ein besserer Eimer mit Deckel und "gespült" wird mit Sägemehl.

    Programm

    Grundsätzlich ist es ein gemütliches Beisammensein. Natürlich bietet so ein Treffen Raum für gemeinsame Aktivitäten, Unternehmungen oder Wissensaustausch. Wir haben eine große Wiese zur Verfügung


    Wenn jemand Lust hat was zu machen, darf er das gerne Organisieren (z.B. Nahrungssuche im Winter, Feuer machen im Winter, Navigation, etc.). Bitte schlagt es hier vor, damit ich es in die Liste aufnehmen kann. Teilnehmer finden sich vor Ort.


    Freitag

    • Gemeinsames Nachtmahl (Karoffelpuffer, bitte die Portionen hier anmelden) - Mogen, Parzival, chinerik, Benbushcaft
    • n/a - hier könnte deine Ideestehen

    Samstag

    • Basar am Vormittag - alle die wollen
    • Gemeinsames Abendessen (Kartoffelsuppe, bitte die Portionen hier anmelden) - Mogen, Parzival, chinerik, Benbushcaft
    • n/a - hier könnte deine Ideestehen

    Sonntag

    • n/a - hier könnte deine Ideestehen

    Selbstkosten

    Der Selbstkostenbeitrag beläuft sich pro Person auf 7,50 EUR, weil jeder Teilnehmer für 3 Tage gerechnet werden muss.


    Kartoffelpuffer und Kartoffelsuppe

    Wir bringen die Zutaten mit. Bei der Braterei würden wir uns über Helfer freuen :hobo, genau wie über Helfern bei den Schneidearbeiten für die Suppe :messer


    Damit wir die Menge planen können, bitten wir jeden die Anzahl der Portionen hier anzumelden, die er gerne haben möchte.


    Feuerholz :lagerfeuer

    Es wird ein Teil Holz gestellt, wir dürfen aus einem bestimmten Waldstück Holz entnehmen und zur Not können wir spontan Holz liefern lassen.


    Sonstiges

    Eine genaue Wegbeschreibung erhalten die Teilnehmer vorab per PN.


    Fotos vom letzten Jahr kannst du hier finden: BCP-Treffen Seibersbach 23.-25.02.2018


    Wir freuen uns jetzt schon auf den Treff. Bis bald im Wald :bcplove


    Teilnehmerliste

    • Parzival
    • chinerik
    • Mogen
    • benbushcraft
    • Blumenstein
    • Kahel
    • xuanxang
    • Waldgrauss (?)
    • Bathgate (?)
    • MPO
    • Fishbone
    • Wyrd (?)

    Hallo zusammen,


    lange ist es her aber nun soll es wieder einen Patch geben. In alter Manier wieder in einer Farbe die es noch nicht gab. Bevor es aber zum Bestellvorgang geht stelle ich euch zwei Farben zur Auswahl:
    "Schwarzer Grund mit steingrauem Stick" oder "Schwarzer Grund mit braungrauem Stick".


    Die Farbe mit den meisten Stimmen wird es als Patch Nr. IV geben. :bcplove


    Die Abstimmung endet am 21. November 2018.


    Hinweis: Das Bestellverfahren, sowie Bedingungen und Kosten werden erst nach der Abstimmung in einem separaten Faden behandelt. Es werden hier noch keine Bestellungen entgegen genommen.

    Liebe BCP-Freunde,


    es hat lange genug gedauert, aber ich denke, dass alle Fehler, die nach dem Update aufgetreten sind, behoben wurden.


    Zum Update möchte ich noch ein paar Worte verlieren.


    Erst mal was Persönliches:


    Mich hat das Thema etwas unvorbereitet getroffen. Ich musste das Update kurzfristig durchführen und hatte zum Glück mir die Sache schon mal angesehen. Trotzdem sind unvorhergesehene Fehler aufgetreten, die ich mit meinem Wissen alleine nicht bewältigen konnte. Ich habe dazu Unterstützung gebraucht und selbst mit dieser musste ich über mich hinaus wachsen. Das war sehr lehrreich und ich verspreche, dass nächste Update wird besser laufen. Daher bin ich nun wirklich froh und auch stolz, dass nun alles so ist wie es sein soll. Verbesserungen und Erweiterungen sind natürlich nicht ausgeschlossen.


    Nun auch noch was zur Notwendigkeit:

    Das Update wurde nicht zum Spaß durchgeführt. Die alte Forensoftware basierte auf Techniken, die veraltet waren und bis Ende des Jahres abgeschaltet werden. Leider war der Webhoster im vorauseilenden gehorsam früher dran, sodass ich das Update, das ich geplant hatte, vorziehen musste. Das Forum wäre jetzt sonst offline.


    Der zweite große Punkt war, dass die alte Software die rechtlichen Anforderungen nicht mehr voll erfüllt hat und wir als Betreiber unseren Pflichten nicht hätten gänzlich nachkommen können.


    Zu guter Letzt wurde die alte Software vom Hersteller nicht mehr unterstützt, da restlos veraltet. Bei Problemen gab es keine Unterstützung mehr.

    World Topo Map ist eine Karten-App für Android. Es wird die OpenTopoMap auf Google-Maps projiziert. Zu Deutsch: Google Maps mit topographischen Kartenmaterial. Man kann sich von Kartenausschnitten sogenannte Snapshots machen, also offline verfügbar. Ich nutze die App für spontane Erkundungen. Ist im Urlaub auch sehr praktisch.


    Tipp: Wenn man sich auch Offlinekarten in Google Maps für das entsprechende Gebiet speichert, spart man sich Datenvolumen und hat auch zusätzlich die Googlemaps-Infos wie Sehenswürdigkeiten, Straßennamen oder ähnliches offline verfügbar.


    :kartecomp

    Grundsätzlich geht funktioniert das Update sehr gut. "Never touch a running System" ist in der IT keine gute Idee. Je länger man wartet um so schwieriger und komplexer wird das Update und damit auch Fehleranfälliger.


    Die Technik schreitet voran und allein wegen der Sicherheit sollte man Schritt halten. Besonders wenn man Benutzerdaten schützen muss.


    Wenn man viele kleine Update-Schritte macht hat man weniger Fehlerpotenzial und muss ggf. weniger korrigieren.