Posts by Reini

    Nein, Draußen kannst Du Trichinen nicht mit primitiven Mitteln untersuchen.
    Vielleicht hilft Dir mein Video zu diesem Thema weiter...


    Eure Kritik ist gut, fair und auch nicht herablassend. Das finde ich schön...


    Der "Profi" bin ich nicht - selbsternannt schon gar nicht.
    Dennoch verdiene ich mit ehrlicher Arbeit mein Geld mit Survival Trainings, Naturführungen, Klassenausflügen, usw.


    Nicht alle Leute sind so tief in der Materie wie Ihr hier im Forum und sind dankbar wenn Ihnen jemand - in diesem Fall ich - Etwas zeigt.
    Das mache ich nicht herablassend als Guru sondern als Mensch der die Natur und das Leben in dieser liebt.


    Und wenn ich mit Kindern draußen bin, die nicht mal Holunder kennen und sich dann freuen mal was aus der Natur ohne Supermarkt essen zu können dann weiß ich dass meine Arbeit auch einen Wert hat.


    Akademie ist auch mir persönlich zu hochtrabend, aber es ich ein Gemeinschaftsprojekt und demokratisch organisiert :-)


    Für Viele von Euch wird das Gezeigte auf dem Festival oder meinem YT-Kanal nicht Neu sein - aber ich habe bis jetzt noch von jedem anderen Menschen Etwas lernen können.
    Und wenn es nur ein kleines Detail war.


    Danke für Euer Interesse und die Diskussion.
    lg Reini

    Also ich habe mir erlaubt meine Sicht der Dinge zu diesem sehr interessanten Thema in einem Video zusammen zu fassen.
    Es ist tatsächlich so, dass die Stockmethode nicht soooo einfach eingesetzt werden kann.
    Soll heißen, dass Du Dir mehr Zeit lassen musst als die in so vielen Survival Büchern publizierten 20 Minuten.
    Abhängig von der Jahreszeit entsteht ein massiver Fehler.
    Aber dazu mehr im Video...


    lg Reini



    PS: Danke Stefan H., dass Du den Stein ins Rollen gebracht hast :-)

    Sehr interessantes Rätsel.
    Dachs eher nicht, denn der Dachs verwendet eher Latrinenplätze. Also die Losung wird nicht einfach offen hingelegt wie bei den Hundeartigen.


    Wolf. Hmm, natürlich möglich aber doch ein wenig zu klein. Würde auf Fuchs oder aber den Marderhund (Nyctereutes procyonoides)
    Aber sicher bin ich natürlich auch nicht. :-)


    lg Reini