Posts by Tracker

    Hallo Freunde.
    Auch der Mondwolf und ich sind wieder Zuhause.
    Ich habe mich sehr gefreut euch wieder zu sehen. Es war ein super Wochenende.
    Danke an alle die da waren, denn jeder hat seinen Beitrag zu diesem gelungen Treffen beigetragen.
    Liebe grüße
    Trecker

    Frühjahrs Treffen 2017 des BCP


    Auch dieses Jahr soll es wieder ein Frühjahrs Treffen geben. Statt finden wird dies auf dem Gelände des Bushcraft Stammtisch Stuttgart. Vom 16.03.17 -19.03.17 Steht uns das Areal dafür zur Verfügung.
    Für Vorschläge eurerseits was Workshops betrifft danke ich euch schon mal vorab.
    Ich freue mich auf eure Anmeldungen und Vorschläge, was das Gemeinsame Kochen betrifft sowie die Workshops.
    Die genaue Anfahrtsbeschreibung gibt es wie immer kurz vor dem Treffen.


    Gruß Tracker

    Hallo zusammen wieder ist ein Tolles Treffen mit vielen alten und neuen Freunden vorbei zumindest für einen Teil von uns. Das Wetter hätte bis zur heutigen Abreise, besser nicht sein können. Es wurde viel gefachsimpelt und diskutiert, sowie gegessen und Getrunken.
    Ich kann es immer nur wiederholen:,, das beiwohnen eines Treffens geht nicht konform mit der Schlanken Linie. :unschuld:D Auch unsere beiden 4 beinigen Kameraden hatten ihren Spaß, sowie ungeahnte Mengen an Streicheleinheiten. Auch dieses Jahr war das Angelteam überaus erfolgreich. Auch schnitztechnisch haben wir einiges gefertigt. Auch die Mitarbeiter der Oberschwäbischen Propellerfabrik waren wider vor Ort. :D Temperatur technisch lagen wir zwischen 24+ und 6- also ganz angenehm. Bei mir ist nun die Zivilisatonstauglichkeit wieder hergestellt und die Ausrüstung hat bereits einen Teil der Pflege erhalten.
    Da das Treffen noch bis Mittwoch geht kann es sein das es mit der Berichterstattung noch etwas dauert.
    Mit freundlichem Gruß
    TRACKER

    Leute das Thema hat sich doch bereits erledigt. Jetzt hier weiter zu schreiben, nur um des Schreibens Willen finde ich nicht wirklich angebracht. Wie das jeder für sich betreibt oder eben nicht ist auch nicht von belang. Denkt mal darüber nach, wenn jetzt jeder hier schreibt wie er es sieht und was wer wie was wo ist zwar Foren füllend hilft aber eigentlich niemand. Den je nach Umgebung und Standort muss sich jeder anderst vorbereiten.
    Also wenn euch so langweilig ist das ihr hier um den heißen Brei schreiben müsst. Geht doch einfach mal wieder raus in die Natur genießt das schöne Wetter die Freiheit und das Leben.


    Grüße von Draußen Tracker

    So, da ich jetzt etwas mehr Zeit habe, und noch bevor ich mich an das Aufräumen der Ausrüstung mache, hier nun wie üblich eine grobe Zusammenfassung des Treffens auf der Grabener Höhe.


    18.08.2016
    Gestartet waren wir( Tim,Murie,Martin und ich) am Donnerstag Morgen gegen 08,20Uhr mit einem Anhänger voll Wasser Fässer und Brennholz sowie einer 8x10 Meter Pläne, welche sich Mal wieder als äußerst nützlich erweisen hat.
    Zum Anhänger kam natürlich das Gepäck von uns allen. Ankunftszeit war ca. 08,50Uhr gegen Mittag war die Lager Bereitschaft hergestellt und wir waren in freudiger Erwartung auf die eintreffenden Freunden. Gegen 13,30Uhr traf dann Manni wie gewohnt als erster ein, sowie wenig später auch Outdoorfriend.
    Als beide ihre Schlafstätte vorbereitet hatten, begann das übliche besprechen der gemeinsamen Verköstigungen. Wir saßen recht lange jedoch nicht zu lange, so dass ich das letzte zu Bett gehen gegen 03,00Uhr vermelden kann.


    19.08.16
    Gegen 09,00Uhr saßen wir dann auch gemeinsam beim Frühstück. Gegen 10,30Uhr brachen Michael,Murie und ich auf um ein zu kaufen,wovon wir gegen 12,45 zurück waren. Wir aßen zu Mittag ruhten uns ein wenig aus, und machten uns dann auf den Weg zur Bastelholz Beschaffung. Um ca 15,00 waren wir zurück und machten uns an die Umsetzung unserer Vorhaben. Unser Sterne Koch Michael machte sich in der Zwischenzeit an die Zubereitung des gemeinsamen Abendessen. Als es Dunkel wurde hatten Manni und ich gerade die ersten Werke der Oberschwäbischhessischenpropelleramstück fertig. Doch alle samt waren wir rechtschaffen müde nach der volbrachten Arbeit und machten uns gierig über das auf der Zunge zerfallene Schichtfleisch her sodass wenige Augenblicke später keiner auch nur noch pap sagen konnte.
    Es war wohl nun gegen 21,00 Uhr, als wir zum gemütlichen Teil über gingen.......


    20.08.16
    Um 07,00 Uhr bin ich wach und muß feststellen das ich nicht der einzige bin der schon wach ist, den keine halbe Stunde später sitzen wir bereits alle zusammen beim Kaffee.
    Nach dem Frühstück machen wir uns sofort wieder an unsere Schnitzereien. Während dessen beratschlagen wir gemeinsam was wir wohl als nächstes Essen wollen.(Gerade fällt mir ein Michael du bekommst von mir noch Geld für die Einkäufe.)Nach dem wir uns einig sind machen sich wieder ein paar auf den Weg zum Einkaufen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag ein Projekt nach dem anderen wird fertig, dann werde ich von meinem Küchenchef gefragt wann ich zu speisen Wünsche, worauf hin ich die neunzehnten Stunde des Tages festlege. Outdoor ist in der Zwischenzeit auch eingetroffen und er hat uns in die Kunst des Richtigen Speerwurf eingeweiht. Sicher das da die max Entfernung bei zehn Meter oder weniger liegt,aber mit etwas üben könnten wir auch die ersten Erfolge sehen. Dir lieber Bernd dafür nochmals vielen Dank dafür dass du dir die Zeit dafür genommen hast.
    Mittlerweile sind nun auch Manscherle,die kleine,Micha,HeulendeSandra und unser lieber Wildnispilger eingetroffen.
    Es wurde FEUCHT FEUCHT UND NOCH MAL FEUCHT. Ich ging gegen 11,15 Uhr zu Bett.


    21.08.16
    Um 7 Uhr bin ich wach. Gegen 8 habe ich bereits meine Ganze Habe zusammen gepackt und in meinem Panzer verstaut.
    Um 08.00Uhr sitzen wir alle zusammen beim Frühstück. Da meine Frau um halb 11,00Uhr zum Arbeiten musste war es für mich bereits um 09,30Uhr Zeit das Treffen sowie meine Freunde Schweren Herzen zu verlassen.
    Ich möchte mich bei allen noch einmal bedanken vorallem auch bei Mondwolf für die Organisation Micha für das super Essen und natürlich auch allen anderen. Ich hoffe dass nun auch wieder alle gesund und Wohlauf Zuhause angekommen sind.


    Bis zum nächsten Mal viele Grüße Tracker

    Hallo Freunde es war wieder einmal ein sehr schönes Treffen mit euch zusammen.
    Auch das drumherum hat gepasst, zum Essen kann ich nur sagen ich wurde selten so hervorragend über offenem Feuer :lagerfeuer bekocht. Hier gilt es ein RIESEN LOB an Outdoorfriend und Murie unsern neuen Bushcraftfreund aus Syrien. Die Zivilisationstauglichkeit ist wieder hergestellt und jetzt erst einmal die gewonnenen eindrücke sacken lassen.


    Grüße Tracker

    Ja ich kenne das nur zu gut. Ich kann da Krupp nur recht geben! Eigentlich ist es beschämend das man unter gleich gesinnten Angst haben muss beklaut zu werden. Da braucht man sich nicht zu wundern wenn irgendwann keiner mehr ein Treffen organisieren möchte. Und Kassel ist ja schon lange genug her das jeder mal seinen Kram aufgeräumt hat.
    Ich für meinen Teil habe aus diesen Vorfällen eine Lehre gezogen. Einfach mein zeug aufräumen und fertig. Und wenn das nächste mal was fehlt wurde es entweder aus meinem Zelt bzw Rucksack gestohlen. Wo dann keiner mehr sagen kann er habe es versehentlich eingesteckt. Außerdem habe ich eigentlich alles irgendwie Markiert das ich es wieder erkennen kann. Aber wie gesagt man muss eben selbst Ordnung halten.

    Naja das mit dem Zeug rum liegen lassen, stört mich eigentlich nicht und hat mich auch bisher nicht gestört.
    Um was es mir ging war nur ein Spruch den ich zu hören bekam. Beim Frühstück wurde mir gesagt das wir Schwaben doch recht eigen seihen bzw nicht so sehr kontaktfreudig. Ich gab als Antwort das nicht genug Sitzplätze da sind wegen dem ganzen Geschirr.
    Daraufhin wurde mir gesagt das ich es ja aufräumen könne wenn es mich stört. Hallo? Ich hab die gesamte Zeit des Treffens nicht einmal was stehen gelassen. Was sich in meinen Augen auch so gehört. Ca die Hälfte des Zeugs auf den Tischen gehörte jedoch ebenso diesen Leuten die am Feuer saßen. Und an den rumstehenden Flaschen und Dosen hat sich keiner aber wirklich keiner gestört solange sie voll waren und man sich ungefragt daran bedienet hat.


    So jetzt weiß jeder genau was ich meine. Was ihr daraus macht ist eure Sache. Luis denk daran da das was du an Fleisch mit genommen hast ist ca ein Fünftel des Rehs also nur das du das in dein grob überschlagen mit einrechnen kannst.


    Über die Zahlungsmoral muss ich keine Worte verlieren! Es braucht sich jedenfalls keiner beschweren wenn irgendwann keiner mehr Lust hat ein Treffen zu Organisieren.
    Gruß Tracker

    Hallo zusammen


    Auch Mondwolf und ich sind wieder wohlbehalten zuhause angekommen. So wie es vor mir schon geschrieben wurde, kann ich es nur bestätigen. Luis vielen lieben Dank dafür dass du ein so tolles und unvergessliches unvergessliches treffen organisiert hast. Das Wetter war ja laut Kasseler Verhältnisse überragend gut. Wir hatten ja so zu sagen das rundum sorglos Paket. Der Besuch des Freudenberg Shops hat sich in jedem Fall gelohnt und ich kann ehrlich sagen die sind nicht schlecht sortiert. Activity gab es reichlich und wurde auch zum Teil recht gut genützt. Luis auch für das schau Schlachten des Rehs vielen Dank. Auch bei allen anderen die ich jetzt nicht alle Namentlich erwähnen kann,möchte ich mich sehr bedanken für das tolle Wochenende.


    Jetzt noch ein bißchen Kritik zum Schluss.
    Ja wir die nicht am Feuer Saßen taten dies nicht, weil wir es nicht wollten,sondern weil da kein Platz zum Sitzen war.Da es aber auch nicht unsere Aufgabe ist, die Töpfe und Pfannen anderer aufzuräumen, ließen wir es wie es war. So kann man mit seinem Zeug um gehen wen man zu zweit an einer Feuerstelle ist, aber eben nicht bei fast 30 Leuten. Ebenso fand ich es nicht prickelnd das unser lieber Luis rum laufen musste und betteln für den Obolus für den Platz sowie die Toiletten. Ich denke es versteht sich von selbst dass so etwas keiner Aufforderung Bedarf.


    Das war es von meiner Seite Liebe Grüße Tracker

    Hallo FREUNDE auch ich bin wieder wohlbehalten Zuhause angekommen und habe die Ziviliastionstauglichkeit wieder hergestellt. Vielen lieben Dank an mein Freund Rio für die Einladung und die Organisation des Treffens. Auch bei Misfit möchte ich mich noch einmal für das leckere Risotto bedanken.
    Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und sehr gefreut euch alle mal wieder gesehen zu haben.


    Gruß Tracker ;)

    Lieber Gido das tut mir unendlich leid für dich, du wirst uns allen sehr fehlen. Ich persönlich hatte mich schon sehr darauf gefreut dich wieder zu sehen. Ich hoffe darauf das wir uns dieses Jahr noch sehen. Das ich dich als Freund und Mensch sehr schätze.


    Gruß Klaus

    Hallo Zusammen


    Zum Thema Wildschwein und Fleischbeschau :eek , kann ich euch leider nicht Helfen. Das muss schon ein Veterinär machen, oder ein anerkannter Fleischbeschauer.
    Was dann das Zerwirken bzw. Schlachten :messer an geht, ist das kein Problem, das machen dann Bärchen und ich zusammen :drunk . Zum Thema Reh kann ich euch sagen, das
    kann man super zu einem Wohlschmeckenden Kesselgulasch verarbeiten ;) nur um die Idee :gb nicht ganz zu verlieren.


    @ Bear: Du wirst in deinem zukünftigen Leben, noch genug schlaue Sprüche Hören, die das Jagen betreffen. Doch eines merke dir Wildschweine bietet man erst an wenn man
    sie sicher hat, was bedeutet, sie hängt mit dem Kopf nach unten vor dir im Kühlhaus und die Bescheinigung in deiner Hand hat dir eben
    mitgeteilt, das sie unbedenklich verzehrt werden kann.
    Als grober Richtwert: Wenn du in einem Revier jagst, in dem die Schwarzkittel nicht Standwild sind, bzw. nicht an ein solches angrenzt, musst du pro erlegter Sau
    etwa 70-80 Stunden Ansitz Rechnen. Im Durchschnitt sitzt du 4 stunden pro Ansitz, macht etwa 18-20 Ansitze für ein Schweinchen.


    Für die Prüfung, Wünsche ich dir alles nur erdenklich gute mein Freund. Da ich mir sicher bin das du sie schaffen wirst, für die Zukunft Wünsche ich dir Stehts guten Anlauf,
    eine Ruhige und Sichere Kugel und viel Waidmannsheil.


    Alte Böcke, Alte Bäume, Mädchen hübsch mit voller Brust alles edle Waidmannslust ;)


    Gruß Klaus