Sommer geeignetes Schuhwerk (Bushcraft/Trekking/ wie auch immer Schuhe)

  • Tag Leute,


    ich würde gerne wissen was ihr so für Sommer geeignetes Schuhwerk tragt wenn ihr bei >+20°C im Wald unterwegs seid :)


    Ich selber trage ja dank der Arbeit die Bergschuhe, diese sind super bequem und alles aber bei 20,25,30°C im Schatten doch ein wenig zu warm ;)


    Vielen Dank für eure Unterschützung und Tipps.


    Horrido
    Dicon :bcplove

    Besucht mein YT-Kanal -> :) Dicon's Kanal


    "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin - dann kommt der Krieg zu
    Euch!....Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage.."

  • Habe mir unlängst ein Paar Hanwag Yokon zugelegt und bin sehr zufrieden damit.
    Sind auch bei >20 grad noch sehr angenehm.


    Gruß,
    Jürgen

  • Ich bin seit vielen Jahren mit dem Meindl Magix 2.0 unterwegs. Der hat bei mir Bestnote in Klima und Komfort.


    Gruß Travelmad

    "Member of OutdoorFrankenCrew"


    - see it - learn it - teach it

  • Naja, wenn ihm die BW Bergstiefel zu warm sind, sind die Yukon auch nicht besser. Ich finde für den Sommer leichte Trekkingstiefel ausreichend. Bisher hatte ich ein paar von Merrell und die Lowa Zephyr. Die sind beide leicht und trotzdem noch knöchelhoch. Beide Modelle hatten eine Goretexmembran, das würde ich nicht wieder wollen. Dadurch sind die Schuhe nur unnötig warm und im Sommer ist es ja nicht soo nass. Und wenn es doch mal regnen sollte nehme ich nasse Füsse in Kauf, denn leichte Stiefel und Funktionssocken trocknen ja relativ schnell. Aber das ist wohl Geschmackssache. ;)


    Ich würde mal zum Globi fahren und dort nach leichten Trekkingstiefeln schaun oder allgemein nach Wüstenstiefeln. Wenn du auf hohe Schuhe verzichten kannst, sind Trailrunningschuhe auch interessant!



    Grüße

  • Ich habe den Lowa Zephyr und bin zu 150% zufrieden. Habe schwarz mit Gore für kühles Wetter und Sand ohne Membran für warme Tage. Ist nichts für den Berg, aber für Wald und Heide absolut toll. Achtung: Der in Sand fällt ein wenig kleiner aus. Ich hatte beide in 44,5, der Sand war aber zu eng, den musste ich ein zweites Mal in 45 kaufen. Der Schuh läuft sich nicht ein. ist er beim Kauf ein klein wenig eng bleibt das auch so.

    wo die Neurosen wuchern will ich Landschaftsgärtner sein...

  • Für den Sommer suche ich aktuell auch ein Paar halbhohe Stiefel und bekam neulich die Krise weil ich mir eigentlich die Lowa Renegade ausgesucht hatte, es diese wohl aber nur noch mit Goretex gibt (ich meine, die gab es auch mal ohne). So, also wieder suchen.
    Ich habe noch ein Paar Meindl Bergstiefel „Island Pro“ mit denen ich bisher auch im Hochsommer sehr zufrieden war. Jedoch will ich keine mehr mit Goretex und sie sind mir auch etwas zu steif beim laufen. Bei mir kommt noch dazu, daß ich einen recht schmalen Fuß habe und der Lowa einfach besser paßte als der Meindl.
    Was ich nun suche ist ein all - terrain Lederstiefel mit möglichst wenig Nähten der stabil ist, was mitmacht und eben nicht so steif ist. Der BW Bergstiefel soll ja auch nicht der flexibelste sein. Kein GTX und eben ein recht schmaler Leisten.
    MindSt0rm: wie ist das diesbezüglich mit deinem Hanwag?


    Normal sage ich immer „geht in den Laden und probiert Schuhe an, es ist müßig so etwas im Internet zu besprechen“ und halte daran auch immer noch fest. Wenn man aber ersteinmal seine Marke gefunden hat, bzw. weiß daß einem ein Meindl zum Beispiel zu breit ist, ein Lowa aber ganz toll paßt kann ein solcher Austausch durchaus Zielführend sein. Zumal es leider nicht jeden Schuh überall im Laden hat :(
    Tipps für mich?

  • Wenn es günstig sein soll; ich trage momentan im Dienst die BW Tropenstiefel von Baltes. Die meisten finden die Teile unbequem, deswegen gibt es die günstig in der Bucht. :D Aber ich finde die toll! Relativ leicht, sehr luftig und weich.

  • Ilves: Probier auch mal den Lowa Zephyr. Wenn's nicht irre kräftiges sein muss. Ist halt eher so eine Art "Gefechtsfeldturnschuh", aber schon robust. Nur ist die Sohle halt nicht bretthart.

    wo die Neurosen wuchern will ich Landschaftsgärtner sein...

  • Hatte beim treffen den BW Bergstiefel an ist recht starr muss ich sagen aber er ist halt noch neu , freitag regen top , samstags hatten wir
    Temperaturen wie im sommer und keine Probleme . Kann ihn aber empfehlen.
    Grüsse Walter

  • ich würde gerne wissen was ihr so für Sommer geeignetes Schuhwerk tragt wenn ihr bei >+20°C im Wald unterwegs seid :)

    Also für >+20°C, heimischer Wald, würd ich mir nicht extra irgendwelche Hanwag/Meindl Alpintreter zulegen. Ich bin bei solchen Bedingungen meist mit Halbschuhen unterwegs, schaut wenig spektakulär aus, reicht aber prima für mich.
    Vielleicht auch irgendwelche Mid-Cut Schuhe
    ..Schuhe müssen passen, gehe in einschlägige Shops, probiere, und wäle mit Bedacht.

  • Vielen dank für die vielen Anregungen :-)


    @kai die Bergschuhe sind ja an sich ok aber fürs private "rödeln" im Sommer will ich halt was leichteres luftiges :-) ach lad mal ein Bild der tropenschuhe hoch ich glaub ich weiß welche du meinst ^^ ob es die auf matausgabeliste gibt ;P


    Grimmbold wie kannst du nur mülltec tragen!!! Steinigt ihn ;) Spaß bei Seite wenn damit klar kommst why Not :-) ich für mein Teil Pack nur kleine gimiks von Mülltec an mehr net ^^


    Horrido
    Dicon

    Besucht mein YT-Kanal -> :) Dicon's Kanal


    "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin - dann kommt der Krieg zu
    Euch!....Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage.."

  • Wie wärs mit solchen http://www.recon-company.com/l…t-sabot-mid-desert-7.html ?
    Hoch genug um Halt zu geben, relativ leicht und "luftig"... und schön dezent. ;)


    Oder -Merrell- Chameleon... "ärgere" mich, die -Nike- Cross-Treter (die nach 10 Jahren dahin waren) durch halbhohe -Nike- (ähnlich den -Oakley- oben) ersetzt zu haben... der -Merrell- ist qualitativ besser.


    Sogenannte Trekkingsandalen sind ne feine Sache (meine "leben" seit etwa 12 Jahren), jedoch eher in der Stadt oder auf anderen "sauberen" Untergründen, ausser man mag kleine Steinchen und dergleichen unter der Fußsohle. ;)