Den Raben zieht es wieder gen Norden

  • Moin,
    um mich wird es in nächster Zeit sehr ruhig werden. Alles was nicht gebraucht wird ist gekündigt, verkauft oder im Keller von Freunden verstaut... In anderthalb Wochen mache ich mich mit dem Fifi hier vom Acker und bin auf Tour in Skandinavien. Wie lange? Keine Ahnung, das wird sich zeigen - wohl so lange bis mich äußere Faktoren dazu zwingen oder ich etwas besseres finde. :D Ein paar Monate können es durchaus werden. Je nach Internet-Verfügbarkeit werde ich aber hier ab und zu ein paar Sätze & Bilder posten.


    Es geht in anderthalb Wochen in Göteborg los, über den Bohusleden & Anschluss nach Oslo um in Schwung zu kommen. Von da aus geht es - sofern die Schneeschmelze es schon zulässt - ins zentralnorwegische Hochland (Hardangervidda, Rondane & Dovre, Forollhogna) und die norwegisch-schwedische Grenzregion (Rogen & Femundmarka, südl. Kungsleden). Wenn die Zeit es zulässt wird es evtl. auch noch auf den Nordkalottled o.ä. gehen. Bis auf den Start und die Optionen ist das meiste noch offen. Da ich alle 2-4 Wochen einen Resupply mit Futter & Brennstoff plane gäbe es eine Vielzahl von Punkten wo jemand dazukommen könnte.


    Vielleicht hat ja jemand Lust & Zeit einen Teil des Weges (egal zu welchem Zeitpunkt) mitzukommen. Einzige Vorraussetzungen sind: eine durchschnittliche Fitness, erträgliche Ausrüstung (muss aber nix dolles sein, Armyshop & Intersportkram reichen vollkommen aus), gute Laune, sowie keine Abneigung gegen Hunde und meditierende Menschen. Also nichts was nicht ohnehin auf die meisten hier zutrifft. Weitere Hunde sind explizit willkommen wenn es nicht auch dominante & pubertäre Rüden sind. :hund Ob jemand über viel oder wenig Erfahrung verfügt ist absolut zweitrangig und gewaltmärsche wird es ohne Notfall auch nicht geben. Soll ja alles Spaß machen - ein grobes Vorbild wäre die Reiseart von Lars Monsen (http://www.youtube.com/watch?v=_fyDm1lWVFo). Obwohl ich kein Wildnisführer bin glaube ich genug Erfahrung da oben zu haben um die ein oder andere richtige Entscheidung zu treffen. Falls jemand konkret mitkommen will baue ich meine Tour um die gemeinsamen Pläne herum, so das alles passt.
    Also, machts erstmal gut,


    Ravenheart


    Hier nochmal ein paar Eindrücke aus den letzten Jahren:







    Das Lernen einzelner, isolierter Bushcraftskills ist ähnlich wie das Anhäufen von unbenutzter Ausrüstung:
    ein recht kümmerlicher Ersatz für große Abenteuer...

    Edited once, last by Ravenheart ().

  • Oh Mann... die Vorstellung allein läßt in mir so einiges hoch kommen :heul


    Sag mal, wie machst du das mit der Finanzierung? Hast du dir zunächst ein Polster angelegt, also lange gespart?
    Wie plant man so eine Geschichte überhaupt sinnvoll?


    Ab „demnächst“ bin ich bis auf ein paar Schulden nämlich frei. So frei, daß ich mir für mich solche Touren auch wünsche und auch gerne machen möchte.
    Bin also dankbar für jeden Ratschlag.



    Lieben Gruß,
    Ilves

  • Die Finanzierung ist einer der unangenehmen äußeren Faktoren. :motz Aber mit ein wenig Sparen & Dinge verkaufen, sowie sehr sparsamem Lebenswandel (habe z.B. aktuell keine eigene Wohnung und von den absoluten Basics abgesehen keine Verträge/Versicherungen) wird es schon gehen. Notfalls wird meine Steuernummer/Arbeitserlaubnis reaktiviert und ich arbeite zwischendurch ein bissel, denn wo viele Bäume sind ist ein Förster nie Fehl am Platz. Und mal ganz ehrlich: das Leben auf Tour ist günstiger als das zuhause, Reisen ist vor allem durch den Transport und die Doppelbelastung teuer.
    Habe kürzlich was gelernt: Das Herz entscheidet wo es hingeht und der Verstand kümmert sich um die Umsetzung. Versucht man es anders wird man krank und unglücklich. Also spring ich lieber ins kalte Wasser.

    Quote

    What would you do if you had only one month left to live? If you would continue your life essentially as it is, you probably know your reason for existence - your path - and you're likely walking it. If you would live your month quite differently than you're presently living, you may not be in touch with who you really are. - Tamarack Song


    :paddel


    Das Lernen einzelner, isolierter Bushcraftskills ist ähnlich wie das Anhäufen von unbenutzter Ausrüstung:
    ein recht kümmerlicher Ersatz für große Abenteuer...

  • Du Glücklicher, wenn ich doch nur einmal tauschen könnte!
    Viel Spaß und Glück wünsche ich Dir bei deiner geplaten Tour und komm uns Gesund und Munder wieder nach Hause damit Du uns alles Ausführlich berichten kannst.

  • Oh ja, du glücklicher. Ich wünsch dir viel Spaß bei deiner Tour. Genieße die Freiheit, die fast kein Mensch mehr hat. Und mach bitte ein paar Bilder für die Daheimgebliebenen.


    Ehrlich gesagt, manchmal würde ich mir auch Wünschen, einfach alles liegen und stehen zu lassen und einfach abzuhauen. Aber was macht man nicht alles für Familie...


    Viel Spaß bei deiner Tour! :winken

  • Das hört sich sehr beneidenswert an!


    Ich gebe zu, dass so lange Touren für den alten smeagol nichts wären. Ich bin einfach zu sehr verwurzelt in der Familie und im Beruf. Die würden mir was husten, wenn ich auf unbestimmte Zeit auf Nordlandtour ginge. Aber das sehe ich auch nicht als negativ an.


    Trotz allem wünsche ich dir ganz viel Freude, Gesundheit und tolle Erlebnisse auf deiner Tour.

    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835

  • Hallo Ravenheart,


    wünsch dir auch viel Glück, schöne Erlebnisse, spannende Begegnungen und ganz viel Gesundheit, dass du es geniessen kannst.


    Sind in 2 Wochen auch in Norwegen unterwegs, die erste Woche gehen wir angeln und für die zweite Woche ist wandern angedacht, hoffe der Schnee hat sich bis dahin wenigsens aus der Telemark verzogen.


    Manchmal kommt einem das ach so toll eingerichtete Leben wie der sprichwörtliche Klotz am Bein vor... Wer also unseren ganzen Kram kaufen möchte, könnte uns in die Freiheit entlassen ;)


    Gruß


    Frank

  • Servus Ravenheart


    Ich wünsche dir und deinem Hund alles gute auf diesem Weg.


    Es wird Zeiten geben da scheint dir der Weg Steinig und hart zu sein, es wir Zeiten geben da wirst du denken warum nicht immer so.


    Egal wie es wird, ich glaube an dich und du wirst jeden Weg Meistern auch wenn ich dich nicht persönlich kenne.


    Also hab Spaß und melde dich ab und an mal.


    Gruß,


    ranger :winken

    Ein Baum der fällt macht mehr Lärm, als ein ganzer Wald der wächst.

  • prima, da freu ich mich für dich.
    Ich werde vermutlich die ersten zwei Wochen im August auf dem südlichen Kungsleden unterwegs sein, wenn es klappt sogar länger.
    Vielleicht laufen wir uns ja über den Weg, ich denke doch, dass wir uns noch erkennen würdne. ;)

  • Arrg du hasts gut.


    Ich muss hier bis Mitte Juli noch in der Uni rumsitzen. Würd gerne mal mitkommen auf so ne Nordlandtour mit dir, du könntest mir bestimmt ne Menge Sachen zeigen.


    Wünsch dir viel Spaß

  • Hej Rabenherz,
    wie recht du hast!!


    Falls du in Schweden, im süden Dalarnas mal kurz Unterkunft oder Ernährung brauchst, bist du und dein Hund willkommen! Hoffe Katzen und Kinder sind dabei kein problem.


    Lebe deine Träume....

  • Hey Ravenheart,


    ich wünsch dir wirklich eine erlebnisreiche, intensive Zeit und tolles Gelingen!..und vielleicht kommst du ja bis in die Finnmark oder sogar zur Halbinsel Kola ;)


    ..Und am Ende schreibst mal endlich einen (Reise)bericht mit Fotos, deine Erlebnisse/Sicht würde ich wirklich gern mal niedergeschrieben sehen!


    Nutz die Zeit, sie wird sicher unvergesslich, macht das für dich bestmögliche draus...


    Edit: Nur aus Interesse: Studium schon abgeschlossen, oder auf Eis gelegt?


    Gruß
    Aurora

  • Danke an alle für die guten Wünsche! Ich kann es nur wiederholen: Die meisten Teile sind für jeden machbar und auch wenn ich die Einsamkeit suche habe ich nichts dagegen die ein oder andere Tour mit jemand zusammen zu laufen und wenn jemand nicht ganz so mobil ist setz ich mich auch ne Woche an ein Lagerfeuer. :hobo :schnitz


    Ich sehe auf jeden Fall zu, dass ich euch ein bissel mit auf die Tour nehme und wenn es nur durch Bilder ist!

    Ich werde vermutlich die ersten zwei Wochen im August auf dem südlichen Kungsleden unterwegs sein, wenn es klappt sogar länger.
    Vielleicht laufen wir uns ja über den Weg, ich denke doch, dass wir uns noch erkennen würdne. ;)


    Könnte gut passieren, welche Strecke läufst du nochmal - Grövelsön-Storlien?


    Ich muss hier bis Mitte Juli noch in der Uni rumsitzen. Würd gerne mal mitkommen auf so ne Nordlandtour mit dir, du könntest mir bestimmt ne Menge Sachen zeigen.


    August & September sind so ziemlich die schönste Zeit im Norden! :daumen


    Falls du in Schweden, im süden Dalarnas mal kurz Unterkunft oder Ernährung brauchst, bist du und dein Hund willkommen! Hoffe Katzen und Kinder sind dabei kein problem.


    Danke für das Angebot, vielleicht komme ich sogar darauf zurück, denn der südliche Kungsleden ab Sälen ist für mich auch eine Option. Wenn du magst können wir auch ein paar Tage in der Ecke zusammen auf Tour gehen. :daumen


    ich wünsch dir wirklich eine erlebnisreiche, intensive Zeit und tolles Gelingen!..und vielleicht kommst du ja bis in die Finnmark oder sogar zur Halbinsel Kola ;)


    Intensiv wird die Zeit garantiert. Mal sehen, soweit in den Norden komm ich frühestens im Winter und das ist noch weit hin - ehrlich gesagt zu weit um darüber nachzudenken, denn bis dahin kann und wird viel passieren. Vor allem muss ich dann erstmal zurück nach D und die Ausrüstung wechseln. Aber Kola wär schon n Traum, das ist nur leider nicht ganz einfach -> Visum & Hundeeinfuhr. :wallbash



    So, nun muss ich wieder dem Packen & Planen widmen...


    Das Lernen einzelner, isolierter Bushcraftskills ist ähnlich wie das Anhäufen von unbenutzter Ausrüstung:
    ein recht kümmerlicher Ersatz für große Abenteuer...

  • hi Raven -
    ich laufe genau umgekehrt, von Storlien nach Grövelsjön, wenn alles so klappt wie gewünscht, werde ich um den 03./04. August starten.


    Den ganzen südlichen werde ich mit Sicherheit nicht auf einmal machen können, aber je nach dem Zeitfenster vielleicht doch ein wenig weiter. Wenn du von Süd nach Nord läufst, könnte das also passen. Ich habe ein gelbes Zelt. ;)

  • So, einige von den häßlichen Notwendigkeiten zwingen mich zu einer Pause in Schland, aber wenigstens ist der Bohusleden durch und nach oben geht es auch in absehbarer Zeit wieder. Und der Rabe samt Fifi ist einigermaßen wohlauf.


    Ein paar Bildchen folgen die Tage!


    Das Lernen einzelner, isolierter Bushcraftskills ist ähnlich wie das Anhäufen von unbenutzter Ausrüstung:
    ein recht kümmerlicher Ersatz für große Abenteuer...

    Edited once, last by Ravenheart ().