monatliche Vorstellrunde


  • Wie ein paar Leute von Euch schon wissen, werde ich ab April 2012 jeden Monat für Euch eine Wildpflanze auswählen
    und sie für euch testen, und dann vorstellen. Es tut einem ja gerade zu weh, wenn ich all die Menschen in den Laden rennen sehe, und den Satz
    "Nur im Laden gibt es das Gute" höre, natürlich ist das der totale Quatsch und mit diesem Post möchte ich es euch zeigen und damit auch näher bringen.

    willst du mehr über:


    Die Nutzung der Wildpflanzen
    Erkennung der Wildpflanze
    Hilfe bei der Suche
    Vergleiche im Geschmack
    Giftige Wildpflanzen


    wissen?-Dann bist du hier genau richtig!


    Euer Gabriel aus Oberschwaben


    Ps: Für Vorschläge und Wünsche bin ich immer offen :)


    Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewehr, für Schaden ist jeder selbst verantwortlich!

  • Hallo Gabriel, ich habe den Bildlink geändert, wenn Du ein Bild mit [img]-Tags einfügen möchtest, muss immer eine Dateiendung hinten stehen (z.B. *.jpg) Du bekommst den vollen Bildlink, wenn Du auf der Fotocommunity-Seite ein Bild mit rechts anklickst und auf "Eigenschaften" gehst... alternativ bieten Dir manche Browser auch den Befehl "Bild-URL kopieren" an


    Nichtsdestotrotz: Ich bin mal gespannt auf Deine Ausführungen

  • Das auf dem Bild ist/wird kein Parasol Pilz oder? Giftiger Doppelgaenger ohne Ring am Stiel. Oder was ist das?
    Mich wuerde es sehr interessieren wie Stechapfel und Tollkirsche aussieht, nicht um Bloedsinn damit zu machen, sondern nur um zu Wissen aus was Atrupin gewonnen wird. Damit haben die Aerzte meinem groesten Schatz auf dieser Welt den Magen, bzw. noch mehr, versaut und das als er 9 wochen alt war. Er bekam es damals Wochen lang direkt als 24std. Infusion. Zwecks Magenpfoertner, weil uns die Aerzte nicht richtig aufklaerten. Damals waren sie fuer mich noch Goetter in Weis. Danach erbrach sich mein grosser taeglich, sehr haeufig. Er hatte seine eigene Schuessel dafuer im Wohnzimmer, da es 2,5 Jahre so weiterging. Deshalb wuerde mich das Zeug interessieren!
    Und Baerlauch, kann mir den Unterschied einfach nicht merken zum Maigloeckchen?! Der waechst ja gerade, waere super. Denn er ist verdammt lecker!
    Danke im voraus!
    Marcus

  • Hallo



    Ps: Für Vorschläge und Wünsche bin ich immer offen :)


    Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewehr, für Schaden ist jeder selbst verantwortlich!


    Von benbushcraft


    Quote

    Zitat von »SurvivalOberschwaben«



    werde ich [...] eine Wildpflanze auswählen



    Vielleicht sollten die Wünsche und Vorschläge als PN an SurvivalOberschwaben gehen, damit das hier nicht zu


    unübersichtlich wird.


    Gruß,


    ranger

    Ein Baum der fällt macht mehr Lärm, als ein ganzer Wald der wächst.

  • Moin Leute!


    Die Idee an sich finde ich richtig klasse. Wenn ich es richtig verstanden habe, möchte uns SurvivalOberschwaben also jeden Monat eine Wildpflanze in Wort und Bild genau vorstellen. Da gäbe dann ja quasi ein kleines "Lexikon"!


    Dazu ist mein Vorschlag, für diese eigentliche Vorstellung / Beschreibung unseren Blog zu nutzen und die Diskussion drum herum hier im Forum abzuhalten. So würden die einzelnen Beschreibungen schön zusammenbleiben und nicht durch die vielen Antworten auseinandergezogen.



    Lieben Gruß,


    Steph

  • Warum sollte nur Survivaloberschwaben das Privileg haben Pflanzen vorzustellen? Hat er irgendwelche Kompetenzen die von uns keiner hat? Warum sollte nicht jeder User der sich was auskennt dazu beitragen? Wikipedia ist nicht so schwer.

  • Näää... ich denke auch dass der Gabriel das im Forum machen sollte. Für jede Pflanze einen neuen Thread, so kann sich jeder beteiligen und ggfs. auch Missverständnisse beheben oder Fragen stellen. Vielleicht wäre es auch pfiffiger gewesen, erstmal mit einem Artikel anzufangen statt nur mit einer Ankündigung. Denn so ist der "Leistungsdruck" recht hoch ;)

  • SurvivalOberschwaben: mach einfach! :)


    Gehe raus, finde ein Pflänzchen und beschreibe es hier im Forum. So eine Wunschliste wird nur zu Chaos führen und großartig fragen, ob du hier im BCP Pflanzen vorstellen darfst, brauchst du auch nicht.
    Wünschenswert wäre freilich immer der Bushcraft- / Survival - Bezug: kann man die Pflanze auch zum Beispiel als Zunder nutzen, als Wundauflage, kann man aus ihr irgendetwas fertigen usw. da in der Regel die meisten Pflanzen im Internet schon ausreichend beschrieben sind, jedoch meist der „praktische Nutzen“ (z. B. Birkenporling als Schleifmittel) fehlt.


    Hau rein.
    Lieben Gruß,
    Ilves

  • Hallo,


    erst mal vielen Dank für den Eintrag im Blog, gefällt mir. :)
    Aber ist es nicht möglich, das wir die Einträge irgendwie leichter finden. Ich hab zuerst ewig nach einem Link gesucht, bis ich auf die Idee gekommen bin, das der Link vielleicht bei den User-Daten steht. Und da hab ich erst bemerkt, das jeder Benutzer einen Blog hat. Darauf muss man erstmal kommen. Findet ihr das nicht etwas umständlich?

  • Aber ist es nicht möglich, das wir die Einträge irgendwie leichter finden.


    Doch :) Ich werde mich heute nacht mal dranbegeben die Blogeinträge zu kategorisieren. Dann kann man direkt, wenn auf "Blog" oben in der Zeile klickt, die Kategorie auswählen und den Blogeintrag leicht finden.


    Hier im Übrigen auch noch mal der Hinweis auf "Tags", die gibt es auch beim Blog. Getaggede Artikel werden in der Suche leichter gefunden.