Mini-Blockhütte

  • Seid bei dem "geeigneten Platz" mal etwas vorsichtig. Schwarzbau ist kein Kavaliersdelikt... Also kommt eigentlich nur Privatgrund in Frage.
    Und so ganz ohne ist das nicht, dass du so eine Hütte "heimlich still und leise" bauen kannst. Das kriegt jeder in der Umgebung mit...
    Noch eins: Unterschätzt den Arbeitsaufwand nicht! Ich hab auch mal eine Hütte gebaut. Innenmaß 2x3m knapp. Mit Gründach. Das sind 10 Balkenlagen, die ersten 5 hab ich nur mit Handwerkzeug gelegt. Hab dann zur Motorsäge gegriffen und trotzdem war das noch mal ein Aufwand ohne Ende. Ich hab alles in allem 4 oder 5 Jahre gebraucht um das Teil bewohnbar zu machen. (Lief ja alles nur neben der Schule her.)

  • Naja wir hatten als Kinder auch so ne Hütte gebaut im Wald, allerdings etwas größer und auffälliger. Das war dumm denn als der erste Rentner des Weges kam und das gesehen hat wurde gleich mal das Forstamt damit beauftragt das plattzumachen.


    Prinzipiell wäre es ja nur schade um die Arbeit gewesen wenn die dann nicht alle Trümmer inklusive Nägel hätten rumliegen lassen. Das haben wir dann beseitigt. Rindviecher, elendige. Da rege ich mich heute noch auf.

  • Bei uns im Wald gibt es schon ein paar abgelegene Ecken, und wir haben schonmal was ähnliches gebaut, innerhalb einer Woche, allerdings wurde es dann von einem Förster abgerissen

    Eben. Und das ist nicht unbedingt der Sinn der Sache, so wie ich das verstanden habe. Kann mir auch nur schwer vorstellen, dass es da bei euch noch abgelegener sein soll als hier ;-)
    Nächstes Mal geht es vielleicht nicht nur mit einem Abriss über die Bühne. Ich wollt nur sagen, passt auf, was ihr macht und vor allem WO! Ist auch nur Ärger dabei, wenn es entdeckt wird und ihr es dann abreißen müsst oder noch mehr Stress an die Backe kriegt.


    Das Forstamt kümmert sich ernsthaft noch irgendwo um solchen Samon? Ist ja nen Ding....

  • Naja ich gehe davon aus dass die zum Forstamt marschiert sind. Die "Abrissbirne" waren nämlich mir bekannte Gemeinde-Waldarbeiter. Wobei ich die jetzt auch nicht zu genau befragt habe zu dem Thema, wollte keine Aufmerksamkeit auf mich ziehen ;)

  • Naja wir hatten als Kinder auch so ne Hütte gebaut im Wald, allerdings etwas größer und auffälliger. Das war dumm denn als der erste Rentner des Weges kam und das gesehen hat wurde gleich mal das Forstamt damit beauftragt das plattzumachen.


    Prinzipiell wäre es ja nur schade um die Arbeit gewesen wenn die dann nicht alle Trümmer inklusive Nägel hätten rumliegen lassen. Das haben wir dann beseitigt. Rindviecher, elendige. Da rege ich mich heute noch auf.


    Naja wir hatten als Kinder auch so ne Hütte gebaut im Wald,


    lach. das sind keine hütten die irgendwelche kinder in den wald gebaut haben das ist schon was professionelles :-)
    http://www.waldwelt.com/