Der kleine Touren Thread

  • Weil ich meiner Meinung nach nicht für jeden Waldspaziergang einen eigenen Faden aufmachen will, schmeiss ich kleinere Geschichten die nicht der Rede Wert sind mal hier rein.
    Ihr könnts mir gleichtun, wobei das was eine kleine Tour ist wohl im Ermessen jedes einzelnen liegt.


    Erster von mir.
    Diese Tour hab ich letzte Woche unternommen um meine neue Isomatte auszuprobieren. Wetter war geil, Wald war voll mit Schwarzspechten und allerlei Gedöns. Nacht n bisserl Frisch. Isomatte passt.





    Ist das nicht roooomantisch?






    Na wer bin ich?

  • Jo die Idee finde ich gut :) ich mach hier und da mal nen Tagesausflug auf dem ich 1-2 Bilder mache und da lohnt es net jedes mal was neues auf zumachen.


    Also hier ein paar Bilder von verschiedenen Tagestouren.




    bushcraftportal.net/gallery/index.php?image/1294/


    bushcraftportal.net/gallery/index.php?image/1291/


    bushcraftportal.net/gallery/index.php?image/1292/


    bushcraftportal.net/gallery/index.php?image/1290/





  • [ironie]BIOTOB, was ist das? hat das was mit toben oder biologischer Tobsucht zu tun und ist es ansteckend. Wenn es Ansteckend sein soll, weisst wie es übertragen wird.[/ironie]


    Es gibt so viele Schöne Ecken meistens ganz nah, die Kunst ist sie zu finden und auch zu merken wenn man eine gefunden hat.


    Liebe Grüsse
    draussen

  • Hallo zusammen!


    Outdoorfriend und ich waren heute mal ein wenig im Westerwald spazieren, genauer im Naturpark Nassau in der Gegend zwischen Nomborn, Eppenrod und Isselbach.



    Die Tongrube Mehl bei Nentershausen: hier wird im Tagebau neuerdings wieder nach dem "Weißen Gold" des Westerwaldes geschürft, nach weißen Ton! Hieraus wird im sogenannten Kannenbäckerland Westerwälder Feinsteinzeug gefertigt.



    Nicht weit davon, in der Nähe einer ICE-Trasse, überbrückt der "Schwedensteg" einen kleinen Bachlauf. Hier sollen im 30jährigen Krieg die Schweden die heimische Bevölkerung niedergemetzelt haben. Der weitere Weg führt hinauf auf die Höhe von Eppenrod.



    Pünktlich zur Sommerzeit wird auch hier die Natur von den warmen Sonnenstrahlen aus dem Winterschlaf geweckt.



    Das sonnige Seitental führt durch Laub- und Nadelmischwälder in Richtung des Isselbachtals.



    Vorbei an alten, längst verlassen Schieferstollen folgend wir dem in der Sonne herrlich glitzernden Bachlauf.



    An einigen Bäumen und liegenden Stämmen finden wir zahlreiche Pilze. Dann kommen wir zur Wüstung Oberisselbach. Dieser Ort fiel ebenfalls im 30jährigen Krieg den Schweden zum Opfer. Heute erinnert nur noch eine Schautafel daran. Beeindruckend sind die durch Quellwasser entstandenen Feuchtwiesen.



    Wie das Feuerross den "Wilden Westen" hat der moderne ICE den Westerwald erobert. Diese riesige Brücke der Strecke Köln - Frankfurt und viele ICE-Tunnel zerschneiden den Naturpark Nassau. Ob diese Beeren noch vom letzten Jahr stammen?



    Liebe Grüße,


    Westwood

  • Och schade, deine Bilder kommen nicht und der Link funzt auch nicht: The server at success4you.it can't be found, because the DNS lookup failed.




    Westwood

  • Hmm - also ich sehe alle - ebenso, wie auf meiner Website - beim Einstellen und jetzt auch - ich gehe jetzt mal davon aus und hoffe, dass der Server um halb eins nur kurz off war.

    „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

  • Ja, super, da sind sie!


    Tolle Fotos - da merkt man doch gleich den Unterschied wenn ein Berufsfotograf die Bilder macht...



    Lieben Gruß,


    Westwood

  • Das erste Bild von der Kiesgrube (?) gefällt mir! Wo wart ihr denn unterwegs?

    Nein, keine Kiesgrube, eine Ton-Grube! Das ist die Grube "Mehl" bei Nentershausen / Ww.



    Lieben Gruß,


    Westwood

  • Danke für das Lob - freut mich, wenn dir die Bilder gefallen.
    Der Unterschied ligt vor allem schon einmal darin, dass Westwood mit dem Handy fotografiert hat und ich mit einer Spiegelreflex gearbeitet habe.
    Ich muß aber sagen - Landschaftsaufnahmen und Naturfotografie machen mir immer mehr Spaß - habe ich ja eigentlich doch eher selten gemacht.

    „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

  • Die Idee des "Der kleine Touren Thread" gefällt mir sehr gut! Man muss ja nicht für jede kleine Aktion draußen einen "Reisebericht" machen.


    Dann mal ein paar Impressionen meines heutigen Tages (ok halben Tages) mit Hund in einem meiner Lieblingswälder:









    (Nein - die hat er nicht selbst gejagt, die trieb einfach so rücklings in der Wupper.)








    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835