Outdoor und "Krisenreaktionsküche"

  • Ich habe sie ja schon in anderen Foren vorgestellt und wollte das einfach hier nochmal einpflegen weil ich sehr von "meiner" Küche begeistert bin.
    Grund oder Auslöser war schlicht die "ordentliche" Aufbewahrung teurer Ausrüstung, danach erst kam die Idee mehr daraus zu machen. Schlussendlich ist es eine komplette Küche für 3 Personen (rein vom Geschirr her) und in wenigen Sekunden einsatzbereit. Mein Prototyp hat sich bei vielen STATIONÄREN Einsätzen derart bewährt das ich bis heute das "Endmodell" nicht nachgereicht habe.
    Wenn ihr Lust habt gibt es hier ein paar Erklärungen dazu:
    U9qRFgjSFhc
    hier Teil 2
    cTLE98R9dAE
    Gruß Travelmad

    "Member of OutdoorFrankenCrew"


    - see it - learn it - teach it

  • HA! Sehr geiles Dings mein lieber bogenschießender Kaffeetrinkender Outdoorverrückter :daumen


    Schön wenn man die Nasen hinter der Ausrüstung zu sehen bekommt :) Besonders gefallen hat mir das Verschlussprinzip des Deckels, genial einfach. Ein Bekannter baute mal für unsere rustikalen Wochenenden eine ähnliche Küchenkiste, jedoch in schier untransportierbaren Ausmaßen. Deine Version ist praktisch und kompakt. Wieviel wiegt die Konstruktion denn ungefähr?


    Ach ja: Und die Kette... das ist wieder eins von diesen Dingen was man sieht und erst denkt: :bamm warum bin ich da nicht drauf gekommen :bulb


    Sehr schönes Möbel ;)

  • Die Kiste wiegt (voll ausgerüstet 25-30kg.)


    Die Kette war ein echtes Highlight, sowas von praktikabel und leicht, die ist generell auf allen Touren dabei!


    :) so kleine Sachen kann man mich schon machen lassen.... :D


    Gruß Travelmad

    "Member of OutdoorFrankenCrew"


    - see it - learn it - teach it

  • Das sieht aber gut aus.Da bekomm ich ja direkt Lust so etwas auch mal zu bauen.
    Hast Du die Oberfläche behandelt?
    Hast Du die Abmasse selbst entworfen oder hattest Du eine Vorlage?


    Sehr schöne Ausführung.Danke für die Vorstellung.

    "Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.


    Vincent Willem van Gogh

  • Wenn ich mir da meine Unordnung ansehe sehe ich Handlungsbedarf -- so ´ne kiste für den Kombi bauen find ich gut !


    :gb

    "Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern!
    Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."


    Love many, trust few, and always row your own boat. The more you know, the less you need!


    DES KELTEN SEITE

  • Prima Kiste und für fast jede Lage geeignet !


    Ich hab so eine ähnliche Küchenbox schon mal irgendwo gesehen, diese hatte zusätzlich noch vier Rollen am Bodem montiert. Zei davon beweglich zum besseren Lenken und alle vier feststellbar mit Bremse gegen das wegrollen gesichert. Als Wasservorrat war in dieser ein 3 liter Kanister mit Auslaufhahn an der Aussenseite mit nem Halter angebracht.

  • Das sieht aber gut aus.Da bekomm ich ja direkt Lust so etwas auch mal zu bauen.
    Hast Du die Oberfläche behandelt?
    Hast Du die Abmasse selbst entworfen oder hattest Du eine Vorlage?


    Sehr schöne Ausführung.Danke für die Vorstellung.


    Die Oberfläche musst du auf jeden Fall mehrfach lakieren! Es sollen ja auch Lebensmittel darin lagern und wenn du kochst musst du hinterher natürlich reinigen können.
    Die Abmessungen habe ich nach meinen vorhandenen Utensilien gerichtet.



    Prima Kiste und für fast jede Lage geeignet !


    Ich hab so eine ähnliche Küchenbox schon mal irgendwo gesehen, diese hatte zusätzlich noch vier Rollen am Bodem montiert. Zei davon beweglich zum besseren Lenken und alle vier feststellbar mit Bremse gegen das wegrollen gesichert. Als Wasservorrat war in dieser ein 3 liter Kanister mit Auslaufhahn an der Aussenseite mit nem Halter angebracht.


    Ich habe die Wasserflaschen mittlerweile gegen einen 20l Faltkanister mit Auslaufhahn eingetauscht. Weniger Gewicht und mehr komfort im Lager.


    Gruß Travelmad

    "Member of OutdoorFrankenCrew"


    - see it - learn it - teach it

  • Sehr cooles Ding! Da haste dir aber bestimmt lange vorher Gedanken zu gemacht, oder?
    Ich meine so auf die schnelle entwirft man soetwas ja nicht, oder?


    Das ist etwas was ich mir definitv auch vornehmen werde. Leider bin ich handwerklich nicht so begabt, daher habe ich noch zwei Fragen.
    Welches Holz (Art und Dicke) hast du genommen? Und wie hast du die "Ebenen" befestigt? Mit Schrauben oder mit Dübeln und Leim?
    Denn bei rund 30 KG muss das ja schon was halten!

    Gruß


    Flex


    -----


    „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
    Benjamin Franklin

  • Hi TRAVELMAD,


    Super Küche also für so ne kleine Gruppe die unterwegs ist der Hammer :)


    Was mich aber mehr interessiert aus welchem Metal ist deine "Kochkette" ^^ so simpel und genial :) da muss ich mir auch eine basteln :)


    Horrido
    Dicon

    Besucht mein YT-Kanal -> :) Dicon's Kanal


    "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin - dann kommt der Krieg zu
    Euch!....Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage.."

  • Kette
    Ist ne einfache kleine Kette ALLERDINGS mit geschlossenen Gliedern! (nicht das die durch die Wärme aufgehen)


    Küche
    Ich such mal den Bauplan raus damit ihr euch vorstellen könnt wie das Teil zusammengebaut ist. Ich habe innen lediglich mit Holz-Schaslikspießen gedübelt, da reicht ein 4er oder 5fer Loch und Ponal und nach 2 Stunden kannst du dich mit 100kg problemlos draufstellen.


    Das Holz ist superbilliges Fichtenbretterbaumarktwaregedöns, sollte ja nur ein Prototyp werden. Ich könnt, je nach Geldbeutel, die edelsten Hölzer verbauen, wichtig ist dann wieder nur das lackieren... :cafe


    Gruß Travelmad

    "Member of OutdoorFrankenCrew"


    - see it - learn it - teach it