Pot Cozy für den Kochpott

  • Hallo zusammen!


    Jetzt beim Frühjahrstreffen bin ich von einigen Teilnehmern auf ein kleines Ausrüstungsteil angesprochen worden, dass ich irgend wann einmal für meinen Kochtopf gebastelt hatt: meinen Pot Cozy!


    Im Prinzip ist ein Pot Cozy nix anderes als eine Isolierhülle, die zum einen im Winter verhindert, dass das Essen schnell kalt wird und zum anderen ermöglicht, den Topf anzufassen, ohne sich dabei die Finger zu verbrennen.


    Gekocht wird dabei natürlich ganz normal, ohne die Isolierhülle. Wenn das Essen dann fertig ist, kommt der Topf da rein.


    Meine Pot Cozy habe ich damals aus so einer Anti-Einfrier-Windschutzscheibenmatte für PKWs gebastelt. Kostenaufwand war 1,50 Euro!


    Erst habe ich eine Lage von dem Material mit der Silberseite zum Topf um den Topf gelegt und mit etwas Panzertape so zusammengeklebt, dass sie "satt" am Topf angelegen hat. Dabei musste ich natürlich vorher die Öffnung für die Henkel ausschneiden. Anschließend kam noch eine zweite Lage darüber, diesmal mit der Silberseite nach außen. Diese beiden Schichten habe ich am oberen Rand mit kleinen Panzertape-Streifen verbunden.


    Für den Boden habe ich dann genau so ein passendes Sandwich gemacht und wieder mit Panzertape-Streifen an den Isolierring geklebt.




    Liebe Grüße,


    Westwood :hobo

  • Stekcst du den Topf direkt nach dem Kochen dort hinein - sprich "frisch" vom Feuer?
    Ich würde so jetzt denken, dass es viel zu heiß ist für den Kunststoff.
    Aber dann würdest du es wahrscheinlich auch nicht posten, oder ;-)

    Gruß


    Flex


    -----


    „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
    Benjamin Franklin

  • Ich denke das kommt auf den Kocher an - ins Feuer oder auf einen Hobo würde ich es eher nicht stellen - aber mit einem Gaaskocher müßte es gehen.
    Bei meinem Jetboil ist ja auch die Neoprenhülle während des Kochens dran. Gut das Teil hat noch den Fluxring, der auch noch abschirmt. :hobo

    „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

  • Das Teil hat ja einen Boden. Somit wäre es nicht sinvoll mit dem Teil zu kochen. Man möchte ja das Hitze an den Topf kommt beim kochen. ;)
    Der Topf kommt nach dem Kochen in den Warmhalter.
    Man kann so einen Warmhalter auch aus Isomattenresten oder Moosgummi machen. Moosgummi gibt es in Bastelläden zu kaufen und ist eigentlich ähnlich wie EVA Schaum aber nur 2mm dick.


    Liebe Grüsse
    draussen

  • Finde die Idee und Ausführung klasse, hatte dich ja beim Treffen mal um ein kurzes How-To gebeten ;)


    Bei dem Topf handelt es sich um das "Esbit Kochset" oder? Auf dem Treffen konnte man diese Topf/Pfannen-Kombination recht häufig sehen, werde ich mir dann wohl auch zulegen wenn ich alleine unterwegs bin und den "PRIMUS ETA-Power" daheimlassen kann :)

    "Mit Speck fängt man Kläuse!"
    offizielle Signatur des BCP-Treffens im Sauerland 30.5.-2.6.2013

  • Den Topf bekommst Du so von LiTech, Primus, Begadi und Esbit, ist OEM :)
    Gutes Stück, imho!
    Der PotCozy ist klasse, ich denke auf die Art kann man sich aus einem billigen Becher eine brauchbare Teetasse bauen!

  • Ja, ist so richtig: der Kochtopf kommt nach dem kochen da rein, nur zum warm halten.


    Mit Moosgummi hab ich auch schon gebastelt. Da habe ich eine Plastiktasse von einer Iso-Kanne isoliert. Seit dem kann ich sie anfassen, wenn was heißes drin ist und länger warm bleibt's auch. Der Vorteil von Moosgummi ist, dass man es in gewissen grenzen auch nähen kann.


    Moosgummi ist allerdings recht teuer im Vergleich zu der Anti-Einfrier-Folie! Und mit der Folie hat man auf jeden Fall genug Material, um so ziemlich jeden Topf zu isolieren. Wegen der Nierenform geht es nur nicht vernünftig mit der Canteen-Cup.



    Lieben Gruß,


    Westwood

  • Da habt ihr mich glaube ich falsch verstanden.
    Ich meinte nicht, dass der Topf inkl. Cozy übers Feuer kommt ;-)


    Ich war mir nur unsicher, ob dieses Plastik (aus dem diese Anti-Einfrier-Folie [Danke an Westwood für diesen tollen Begriff :-)] ja ist) nicht schmilzt wenn der Topf direkt vom Feuer hineingestellt wird.
    Aber das ist dann ja wohl nicht der Fall :-)

    Gruß


    Flex


    -----


    „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
    Benjamin Franklin

  • Hallo Flex,


    ach so hast du das gemeint. Nein, da ist bis jetzt nix passiert. Im Winter ist es ja auch so, das der Topf ja trotzdem schon ein bisschen abkühlt, bis er in dem Pot Cozy steht. Mit 100° C kommt er da bestimmt nicht rein. Außerdem ist bei meiner Version ja die alubeschichtete Seite auch nach innen, zum Topf.


    Allerdings hat mein Pot Cozy innen, vor allem am Boden, bräunliche Verfärbungen. Denke aber, das ist eher von Ruß.


    Aber selbst, wenn das Ding irgendwann mal den Geist aufgibt, ist ja schnell wieder eins gebastelt...



    Lieben Gruß, :hobo


    Westwood

  • Das stimmt, bei dem Preis kann man sich schnell einen neuen machen. Es dürfte ja auch noch reichlich von der ersten Anti-Frost-Matte da sein ;-)

    Gruß


    Flex


    -----


    „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
    Benjamin Franklin