YouTube -empfohlene Videos und Kanäle-

  • Also über das was die Darsteller sagten verlier ich jetzt mal kein wort. Woher die "Ausrüstung" ist sieht man an Jörn´s Jacke (das ist der Jörn der immer die Newsletter von ASMC verschickt).

    Die wollten es den Beiden schwerermachen als es sein müßte.


    zu den Gegenständen:
    die "Axt" ämm Nein so müll hab ich nicht mal mit 15Jahren gekauft. Handbeil oder etwas schwereres Messer würde mehr Sinn machen.
    Tarp und Paracord stehn außer Frage. Die Handketten-Säge war unnutz besonders wenn man halt ein richtiges Beil oder größeres Messer hätte.


    Brett und Spindel, tolle Sache wenn mans damit kan aber das braucht übung.
    Der Magnesiumblock, hier irren viele. ein Firesteel ist nicht der Selbe Zündstahl wie Block. Es ist so, daß im Firesteel das Magnesium mit drin steckt. Und klar konnte Jörn damit Feuermachen (mit zusätzlich Watte die zu sehn ist und dem anderen fehlte)


    Wassserfilter wieder kein Thema


    Bleiben der Dosenöfner und das Heiz-stom-Dingsi. Wer bitte schleppt nen elektrischen Dosenöffner in den Wald?
    Braucht man wirklich Strom im Wald tuts ne kleine Powerbank auch und die Leute die da gern im Wald viele Fotos machen werden mit den Ding bestimmt auch nicht froh und haben sicher bessere Lösungen für ihren Energiebedarf.


    Ämm hieß es am Anfang nicht gute und günstige Ausrüstung zum Überlebem? Wasserfilter
    Wo das paßt waren Paracord und Wasserfilter. für die 190.- was allein das Fire-Pit-Teil kostet hätte man wesendlich mehr und besseres bekommen.


    Fazit: Angesehn, kurz geschmunzelt, mit dem Kopfgeschüttel und Tee getrunken

    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.

  • Wer kennt es nicht... Da braucht man einmal seine Taschenlampe und natürlich sind die Akkus nicht geladen, die Batterien tot oder gar schon ausgelaufen? Ärgerlich! Eine autarke Taschenlampe ganz ohne Batterien wäre doch schön... und wir sind fündig geworden: Die "Waterlamp"! Eine "Notfall"-Taschenlampe ohne Batterien, welche nur Wasser benötigt. Verrückt! Das Ganze schauen Wir uns heute mal in dieser Folge "Geartalk" an.



    Wir hatten schon lange Lust mal etwas "Aufwändigeres" für YouTube zu machen... Wir findet Ihr die Nummer (also das Video...)? Stimmig? Unnötig? Euer ungefiltertes Feedback würde uns brennend interessieren! :felfjog:

    Viele Grüße,

    Thomas

  • Allem voran interessantes Produkt, und gelungenes Review.

    War sehr kurzweilig anzusehen, und die Vorstellung auf zwei Moderatoren zu verteilen war auch angenehm.


    Sehr gut hat mir der Hinweis auf den Zeitstempel im Video gefallen da die ersten 5 Min doch recht wenig mit dem Produkt an sich zu tun hatten. Allerdings darf man hier auch den Aufwand hinter dem Edit und den Aufnahmen an sich ja nicht vergessen und da wieder großes Lob! Alles in allem rund, nichts für die breite Masse, aber das habt ihr super mit Verweis auf den eigentlichen Beginn gemanagt.

  • Da hab ich auch noch was

    Mari im Grünen


    noch ziemlich neu als Bushcrafterin. Macht sich aber schon recht gut und es macht Spaß ihr und ihrer Entwicklung zu folgen


    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.