7 vs. Wild Challenge

  • Nur 7 tage? Easy


    1: Schweizer ranger messer

    Tolles multitool, gute klinge und victorinox qualität


    2: Mittelgroße axt

    In Schweden is es kalt und ich habe lieber etwas mit mit dem ich einen besseren shelter bauen kann und holz hacken kann für ein baumstammfeuer


    3: 550 Paracord

    Schnur ist immer gut zu haben


    4: Armee-wolldecke

    Wolle behält 60% der isolierfähigkeit bei wenn nass


    5: topf


    6: Feuerzeug

    Es sind nur 7 tage, da nehm ich lieber das Feuerzeug statt dem feuerstahl


    7: CO2-Gewehr

  • 7 vs. Wild Challenge von Fritz Meinecke - You Tube.

    Wurde in allen Foren, bei Facebook und Youtube diskutiert - ich habe es auch nur den Anfang verfolgt.

    Also es ging darum mit 7 Gegenständen 7 Tage in Schweden auf einem begrenzten Gelände zu "überleben".

    Und jeder hat dann überall gepostet, was er mitnehmen würde -

    z.B.

    1. Tarp

    2. Schlafsack

    3. Schnur

    4. Topf

    5. Messer

    6. Angelausrüstung

    7. Firesteel



    Es gab aber Vorgaben - was die Kleidung angeht und eben auch - ich habe nochmal nachgelesen

    bei der Angelausrüstung - 25m Schnur und 5 Haken.

    Das bringt dir eben im Spätsommer am Wasser im Uferbereich wenig.

    Da ist es sehr warm und sauerstoffarm.

    Das mag im Frühjahr funktionieren weil da viel Nahrung ist

    und Fische gerne die wärmeren Bereiche aufsuchen.

    Aber so und was sind 25 m - du musst ja eben weit und noch in die Tiefe.

    Würde vielleicht gehen, wie bei uns an der Lahn - da ist es nur kurz seicht und dann kommt eine Abrisskante

    und dann geht es runter.

    „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

  • Habe das mal verschoben - wenn da noch andere mitdiskutieren wollen - machen wir den Brennnessel-schnur-Thread kaputt.


    1. Schweizer Taschenmesser sind gut - aber du kannst eben schlecht damit mal hauen - oder batonen - und da der Bereich in dem du bist ja begrenzt ist - da ist es schnell Ende mit Holz, was rumliegt.

    2. Axt ist super - nur hast du dann mit dem Messer schon 2 Gegenstände weg.

    4. Wolldecke - ist nicht so warm, wie ein guter Schlafsack und lieber Spielraum haben, als gefroren.
    6. Ja aber wenn das nass wird oder irgendwie kaputt geht oder in der Hosentasche sich entleert - egal ein Feuerstahl geht immer und in Schweden findest du Zunder.
    7. Gut - wenn jemand keinen Ahnung vom Angeln hat - ist das ein Problem - aber nur von Beeren und Blättern ernähren.

    Und Shelter bauen ist glaube ich nicht erlaubt - weil da eben zuviel Bäume, etc. brauchst. Deswegen Tarp - weil wenn du nass bist ist alles vorbei.

    „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

  • CO²-Gewehr kannst knicken, jagen ist in den Regeln und nach dem Schwedischen gesetz nicht erlaubt. Und wie ich das sehe würden das Gewehr als 1 Gegenstand gezählt, die Munition als 1, das CO² als 1. Wären schon 3 Sachen weg.

    Das Angelset würde ich nicht nehmen. Angelschnurr bietet das Paracord bzw die 7 Schnürre im Innern. "Angelhaken" lassen sich mit Naturmaterialien bauen.

    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.

  • Wenn ich es jetzt gerade gesehn hab im Beitrag von Simon aus Oros, wer sagte ein Shelter wäre verboten gewesen?


    Ah ok gesehn sorry.
    Natürlich war das erlaubt ob es Sinn macht auf nen Tarp zu verzichten is ne andere Frage

    Bei mir wäre es
    1) Tarp, weil wenn Regen schon beim Aussetzen ist alles nass:tarp
    2) Paracord, universeller als selber Schnurr aus Pflanzenfaser fummeln. Ausserdem gibt das ganze 280m Schnurr, mach das mal selber, viel Spass beim Schnurr drehen:lol
    3) Topf:kellykettle
    4) Feuerstahl:lagerfeuer

    5) Schlafsack, aber nur wenn meine Idee wegen nem langen Schurrwollumhang als Nässe- und Kälteschutz nicht akzeptiert werden würde. würde der Umhang akzeptiert würde ich den Schlafsack gegen eine Säge tauschen
    6) Ein Haumesser bzw was machenten Ähnliches. In meinem Fall wär das ein Sax mit ca 30cm langer Klinge:messer
    7) Einen Gegenstand den bestimmt keiner ausser mir mitnehmen würde: Mein Gauge bzw gebogenes Hohleisen (auch Geissfuss genannt). Schon um Löffel und Co zu fertigen und um Langeweile und/oder Lagerkoller vorzubeugen:cafe

    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.

    Edited once, last by Odin: Ergänzung ().