Whelen-Lean-To Shelter "there´s no school but the Oldschool"

  • Es fing alles damit an, dass wir ein oldschool-Waldläufertreffen planten und dabei das Whelen-Lean-To erwähnt wurde.



    Das Whelen Lean To ist ein in spezieller Weise geschnittenes Tarp aus
    Baumwollstoff mit welches eine Aufbauvariante vorgibt die einen recht
    gut auf die Wettersituation angepasstens Maß an Schutz bieten kann.


    Entwichelt wurde es 1926 von Colonel Townsed Whelen als "Hunters Lean
    To" Daraufhin wurde es von von Abercombie & Fitch hergestellt und
    als "Whelen-Lean-To" vermarktet.
    Weitere Infos gibt´s z.B. hier



    Da die Teile bei uns so gut wie nicht erhältlich sind und sich die von mir angefragten Angebite zwischen 200 und 400? beliefen hab ich ins Auge gefasst mir so ein Teil selbst zu nähen.
    Der Zufall wollte es, dass ich eine gut erhaltene farblich topp passende ca 70 Jahre alte Zeltbahn geschenkt bekam.
    Also Schnittmuster umgerechnet und ran an die Maschine.



    In rund 18,5 Arbeitststunden entstand dann in den vergangenen Wochen mein Shelter.
    Das Teil wiegt knapp 8 Kg und bietet eine Menge Platz und schönes oldschool-Feeling



  • ein sehr schönes Teil. Da hast Du Dir viel Mühe gegeben. Alleine schon die ganzen Nähte um die Dreiecke in Form zu bringen. 8kg sind natürlich eine ordentliche Hausnummer. Da ist mein 4kg Baumwolltarp ja schon "Ultraleicht Equipment" :lol


    Hast Du was zum imprägnieren genommen, oder ist der Stoff von sich aus schon behandelt ( 70 Jahre alte Zeltbahn ) ?


    vielen Dank furs Zeigen.


    viele Grüße


    Nick

  • Ja, 8kg sind tatsächlich nix um es durch die Gegend zu tragen ;)


    Also ich hab da erstmal (noch) nix imprägniert.


    Ich hoffe erstmal, dass der Stoff auch so dicht ist, das sollte durch die Webart (Köperbindung) eigentlich auch funktionieren. Vielleicht ist ja auch noch "Restimprägnierung" vorhanden :unschuld
    Für die Nähte habe ich spezielles Garn verwendet, welches aufquillt (Amann Rasant 50) und so die Nadellöcher abdichtet.


    Wenn es durchsuppt würde ich als erstes mal versuchen das Teil zu räuchern. Das wär als Abdichtung konsequent zeitgemäß.
    Wenn das nicht hilft wird vielleicht doch gewachst...