Wolf zurück in Österreich

  • Vor ein paar Jahren habe ich mal ein Foto von einem jungen Elch in der Zeitung gesehen und beim 2ten Mal hinsehen hab ich bemerkt dass das Foto grad mal 500m von meiner damaligen Wohnung entstanden ist, was echt witzig war. Elche sind in Österreich sehr selten, wandern aber zeitweise aus dem benachbarten Tschechien ein. Sind typische Sträuner, meist Jungtiere und ihre Trails enden üblicherweise an div. Autobahnen etc. wonach Sie gern umdrehen und dorthin zurückwandern wo sie zuvor herkamen.


    Das gleiche galt bisher für Wölfe und die Fotofallen der Jäger konnten nur ein paar wenige Tiere ablichten. So wie bei den Elchen aouch waren dies vermutlich durchziehen Einzeltiere. Bis vor ein paar Jahren waren das vielleicht 3-5 Bilder im Jahr. Umso mehr überrascht dann die Meldung einer Lokalzeitung aus dem nördlichen Niederösterreich: Wolf zurück in A


    Der TÜPL Allensteig ist wohl das ideale Gebiet für eine kleine Population: Unbesiedelt, abgelegen, beschränkter Zugang für Menschen, etc. Bin im Waldviertel ab und an auf Tour, werd aber weiterhin wandern und biwakieren ohne Angst vor diesen Beutegreifern. Bitte hier keine pro/kontra Diskussion starten, bringt das Forum wahrscheinlich nicht weiter ...
    Bleibt mir nur zu sagen 'Willkommen zurück, welcome back, velkommen tilbake, ...'

    --------------------------------------------------------------------------
    Tu eh nur so als würd ich mich auskennen, damit ich auch mitreden kann.
    ---------------------------------------------------------------------------
    'Bushcraft' ist eine eingetragene Schutzmarke von Bushcraft USA LLC