• Hallo Freunde!


    Hat oder kennt jemand ein "Quellenverzeichnis", d.h. eine Karte, Beschreibung o.ä.,
    in der Wasser-Quellen in einem Gebiet verzeichnet sind?
    Gibt es so was?
    Speziell der Bereich Thüringen / Sachsen würde mich interessieren.

  • Wie Mephisto schon sagte, sind die besten "Quellen" (Wortspiel) für Quellen gute topografische Wanderkarten (in der Papierversion).


    Es gibt aber immer mehr Karten online, die solche Punkte berücksichtigen.


    Ich bin zum Beispiel mit dieser ganz zufrieden:


    Reit- und Wanderkarte


    Frei verfügbar als Online-Version oder zum Runterladen für Navigationsgeräte. Wobei ich noch bessere Erfahrungen mit (leider kosteninstensiven) Topo-Karten von Garmin gemacht habe.


    Die verlinkte Karte zeigt zum Beispiel in meiner Region (NRW - Bergisches Land) die wesentlichen Quellen, aber lange nicht alle.

    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835

  • Danke für Eure Hilfe!
    Das mit den blauen Punkten ist mir schon klar.
    Nur ist es mühsehlig, vorab in einem Gebiet auf einer Karte
    Quellen auszumachen, zumal eben auch nicht alle eingezeichnet
    sind, wie Du schon sagtest, smeagol.
    Z.B. ist auf der Reit- und Wanderkarte eine mir bekannte Quelle
    nicht zu finden.
    Eben deshalb dachte ich, es gibt so etwas wie ein Verzeichnis oder
    so was Ähnliches.

  • Theoretisch (weil selbst ausprobiert habe ich es noch nicht) ist für Oberflächengewässer das Landrats / Landesverwaltungsamt zuständig.
    Dort ist alles registriert (wir leben in DL ^^ ) von der kleinsten Quelle / Rinnsaal an und normalerweisse muss da auch Auskunft erteilt werden,
    vieleicht wird man dich versuchen abzuwimmeln, vieleicht hilft es einen plausiblen Grund zu nennen
    (wolltest du nicht eig eine wissenschaftliche Studie durchführen über Kleinstlebewesen in Quellwässern ? ) und man bekommt die Karten / Listen
    zügig und umsonst? Einfach mal Anrufen oder hingehen :-) falls es klappt oder nicht bitte bescheid sagen . :winken

  • Nicht viel, aber Wikipedia hat auch eine kleine Liste:
    Karstquellen Deutschland


    Karten wurden schon genannt. Aber ob die Quelle auch Wasser führt und wieviel, da erfährst du nicht. Auch wechseln besonders die kleinen Quellen und Rinnsale schnell mal ihren angestammten Ort, versiegen ganz oder woanders kommt plötzlich Wasser aus dem Boden. Gerade in wirtschaftlich genutzten Gebieten ist sowas häufig (Grundwasserspiegel verändert sich natürlich oder wird künstlich verändert).


    Wo Wasser ist, das verraten manchmal auch Tierpfade, Wildschweinsuhlen, die Art der Vegetation oder auch die Geologie des engeren Gebietes selbst. Doch da fehlt mir die Erfahrung, um Näheres zu sagen.


    LG Sel


    Edit: Wasserbuch Sachsen

    Meine Grundsätze:
    ...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
    ...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
    ...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

    (auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

    [/size]

    Edited once, last by Sel ().