Ziegeldachhütte bauen

  • Danke für'n Hinweis . Find ich richtig klasse das sich jemand die Zeit nimmt um alte Techniken zu zeigen . Schön das es 2015 noch junge Leute gibt die diese Fertigkeiten beherrschen .

  • Gut gemacht, die Ziegelbrennerei. Daß das Holzgerüst in der Bauweise das Gewicht locker trägt, hat mich verblüfft.
    Aber die Beleuchtung und die Tür haben mich nicht überzeugt. Da hätte man sicher kreativer sein können. Und wie kocht er? Eine Heizung ist vorhanden, aber ein Herd? Nun, nach der ganzen Arbeit noch Energie und Ideen für solche I Tüpfelchen zu haben, ist natürlich auch nicht selbstverständlich!

  • Bei Bundenbach gibt es eine rekonstruierte Keltensiedlung. Die Hütten sind, wenn auch anders, Außen mit Lehm verputzt. Die haben auch keine Fenster, aber mit der Begründung man konnte das nicht nachweisen, also gab es keine, also Bauen wir keine ein.


    OT: Genauso wie die Kelten zwar die Säge kanten, sie gebaut haben, aber da es keinen Nachweis gibt, dass sie diese Benutzt haben, haben sie das auch nicht. Es war natürlich ein Kultobjekt :confused


    Fenster haben einen Nachteil und zwar das kalte Luft ein kommt. Die Idee der Hobby-Kelten in Bundenbach war, wenn ich mich recht entsinne, unter dem Giebel ein Loch zu lassen in dem Tageslicht rein und Rauch raus kann. Aber wie man im Winter die Bude warm hält...

  • So ein Ziegel Dach Hütte hat auch seine Nachteile.
    Im Sommer bei direkter Sonneneinstrahlung
    ist die Hütte ein Backofen und im Winter isolieren die Ziegel kaum.
    Die Bodenheizung ist auch nicht optimal, zu nachlegen muss er jedes mal raus und hinter die Hütte.


    Finde es trotzdem super was er da geleistet hat.

  • Ich würde sagen das es dort egal ist... Da braucht man Regenschutz. Der ist in Australien und anhand des Bewuchses würde ich da von dem "Tropenbereich" ausgehen. Da wird es nicht wirklich so kühl wie im Winter bei uns, da regnets eher.... Da reicht die Fußbodenheizung zum Pennen wahrscheinlich aus, hauptsache man bleibt trocken.
    Ich hätte das ganze aber auch etwas anders gebaut das man die von drinnen befeuern könnte.

    *********************
    "Rückblickend betrachtet mag das eine ziemlich doofe Idee gewesen sein... Aber Spaß hats trotzdem gemacht."
    *********************

  • Wahnsinn! Das sind schon lange meine Phantasien ob ich mit primitiven Mitteln eine Vernünftige Hütte bauen kann, keinen Laubhaufen. Ich hätte mir zumindest eine Axt gegönnt, aber der Typ hat bei Null angefangen! Beim Dach dachte ich auch eher an Gras/Heu.
    Aber so viel Lehm muß man haben und einem größerem Sturm hält das Dach nicht stand. Wie viele Tage oder Wochen wird er gebraucht haben?


    @Beni
    Ich denke das loch im Giebel war der Rauchabzug. Deshalb sind bei Asterix die Dächer zum hinterem Giebel doch immer abfallend, oder?
    Okay, sehe grad hast das mit dem Rauch ja geschrieben.


    Ich habe die Tropen oder Subtropen an Hand der Geräuschkulisse erkannt. Die Kochstellen befinden sich meist außerhalb oder in extra Hütten.


    Wie kann ich das Video auf einem anderem Forum verlinken?