Hausmittel zum Leder färben gesucht

  • Hallo zusammen,
    suche ein Hausmittel um Leder zu färben.
    Da es sich bei meiner ersten Lederscheide nur um wirklich kleine Ecken und die Kanten handelt, wollt ich nicht als erstes gleich in Profi Lederfarbe investieren.


    Also wie kann ich mit einfachen Hausmitteln etwas Leder färben, ohne das es dann später abfärbt.
    Habt ihr Ideen?


    Micha

  • Hallo,


    ich habe das mit Holzbeize gemacht. Das Ergebnis ist zumindest bei weichem Leder ganz gut. Glattleder kann man natürlich damit nicht färben. Nach dem Trocknen bissel auswaschen und dann nochmals gut trocknen. Probiere den Farbton bitte an einem Reststück vorher aus.


    Klar, mit richtiger Lederfarbe geht das Färben besser, ist aber auch ordentlich teurer.


    LG Sel

    Meine Grundsätze:
    ...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
    ...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
    ...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

    (auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

    [/size]

  • Dank euch erst mal für die Tipps.
    Der Link hat sich schon gelohnt, werd gleich noch Löffelmesser, Leder und einiges mehr bestellen. Hab jetzt doch Lust noch mehr Lederscheiden zu machen. Erste Exemplar ist so la la.


    Die Kante hab ich nach dem Bearbeiten erst mal nur mit nem Sturmfeuerzeug angesenkt. So ist die Faserung weg und es ist schwarz. Nicht elegant, aber reicht auch als erstes.


    Micha

  • Was für die Kanten sehr gut funktioniert ist ein Stück rundes Hartholz, z.B. ein Stück von einem Kochlöffel oder Drum-Stick (dessen Spitze eignet sich hervorragend zum Ausformen des Leders), das ich eine Bohrmaschine eingespannt wird. Auf die Art und Weise habe ich an meiner Lederscheide die Kanten versiegelt.


    Ich bin auf Fotos gespannt. :)