Vorstellung: Auernhammmers Outdoorfood


  • Hallo, gemäß dem Motto "Support your local dealer!" möchte ich hier einen Outdoorversorger aus meiner Gemeinde vorstellen: Die Metzgerei Auernhammmer bzw. deren Marke http://www.outdoor-food.de/. Auch wenn ich sie (wieder) nutze, ich bin kein Freund von MREs und EPAs, aber sie haben, im Gegensatz zu Trekkingnahrung, YumYums und 5 Minuten Terrinen einen Vorteil: Man kann sie kalt, aus der Tüte mümmeln! Der klassische Hinweis "Kann ohne nennenswerten Geschmacks oder Nährwertverlust kalt verzehrt werden" entbehrt da nicht einer gewissen Komik...


    Ich habe, für mich und dank meiner Freunde Ralf von der OFC und Volker von Frankentrekking, eine leckere und durchaus preiswerte Alternative gefunden, eben oben genanntes "Outdoorfood". Was ist das nun? Das ist schnell erklärt, hinter Outdoorfood steht die alteingesessene Metzgerei Auernhammmer im Landkreis Nürnberg-Fürth. Vor über 40 Jahren, kam die Firma auf die Idee, die Nürnberger Rostbratwürste auch für den Export zu produzieren. Die Urpackung umfasste 6 Würstel und eine Portion Weinsauerkraut, in 2 Beuteln, die wiederum in einem Karton mit der Nürnberger Burg und Wappen verpackt waren. Für mich gab es hier übrigens ein nostalgisches Deja vú, denn aus den Regalen der Metzgerei lachten mich auch eben jene Nürnberger Sauerkraut & Würstel Pakete an - eben jene hatte schon meine Mum vor 30 Jahren mit in den Urlaub genommen, für den Fall dass Sohnemann oder Papa der kleine Hunger plagte! Und das mache ich, als braver Papa, nun auch wieder!


    Seit einigen Jahren hat die Metzgerei ihr Angebot nun ausgebaut, es gibt nun Kasseler, Wellfleisch (Bauch), Bratwürste, Leberkäse, Fleischpflanzerl (Buletten), Sauerkraut, Blaukraut und Würste und mehr. Die Preise schwanken zwischen ca. 60 Cent für Beilagen und 1,60 für Fleischgerichte. Alle Artikel sind ungekühlt haltbar, können im Wasserbad, Flameless Heater oder der Pfanne erwärmt werden. Natürlich sind alle auch kalt essbar.


    Mit ein wenig Kreativität, kann man sich mit den Artikeln sehr lecker verpflegen. Ergänzt um Instant Kartoffelpüree ergibt Stadtwurst, Wellfleisch und Kasseler z.B. eine klassische Schlachtplatte. Aber auch z.b. das Kassler oder Wellfleisch in der Kartoffelsuppe oder die Stadtwurst im Nudeltopf sind schmackhafte Kombis. Nicht ganz so begeistert war ich von den Wiener Würstchen, wer jedoch Wiener aus dem Glas mag, wird auch hier zufrieden sein!
    Vor allem zahlt man weniger als für MREs, bekommt keine lustigen E-Nummern und unterstützt noch einen einheimischen Familienbetrieb!

  • Danke Grimmbold für diesen Link.


    Überflog eben mal die HP.


    Entweder man kauft in Rosstal oder über diese Seite ein?
    Filialen gibt es keine?


    Eine Auflistung der Inhaltsstoffe fand ich auch nicht.
    Im Shop fand ich an sich die verschiedenen Gerichte.