Regnerische Übernachtung im Mühlenbusch

  • Hallo Leute,


    Vorletztes Wochenende hat es hier bei uns fast dauerhaft geregnet und Max und ich haben uns gedacht, wir könnten ja mal bei Regen losziehen um im Walde zu nächtigen.
    Es hat zwar immer nur kleine Schauer gegeben, aber die Witterung war dennoch sehr feucht und dazu noch recht warm. Somit hatten wir ein richtig ekelhaftes regenwaldartiges Klima.


    Wir sind einfach drauflos gelaufen -immer der Nase nach- und haben uns dann ganz willkürlich einen abgelegenen Lagerplatz gesucht. Dieser sollte auch möglichst von kleinen Bäumen umgeben sein, da wegen des Sturmes viele Bäume umgeknickt sind und evtl. noch Witmenmacher in den Bäumen hängen könnten.


    Hier mal ein paar Fotos von unserem Hinweg:



    GOPR0440 von Boggo98 auf Flickr


    Vorbei an den Weiden des Bauernhofes Gut Neuenberg...



    GOPR0443 von Boggo98 auf Flickr


    über schöne Waldwege...



    GOPR0450 von Boggo98 auf Flickr


    bis wir dann unseren Lagerplatz gefunden hatten. Da wir von einem Regenschauer überrascht wurden hier nur das fertige Lager:



    GOPR0458 von Boggo98 auf Flickr


    Nun mussten wir noch Trinkwasser besorgen und da wir wussten, dass die Norfbachquelle in der Nähe ist, machten wir uns dorthin auf den Weg...
    Unter den Baumstümpfen von umgestürzten Pappeln hat sich Wasser gesammelt. Unklar war uns, ob es Regenwasser oder Grundwasser gewesen ist und weil sich dort schon kleine Tierchen drin tummelten, tranken wir es nicht. Stattdessen bedienten wir uns an der "Quelle" selbst. Fotos davon gibt es leider erst auf dem Rückweg.



    GOPR0464 von Boggo98 auf Flickr


    Auf meinem schwedischen Armee-Spirituskocher samt Kochgeschirr rösteten wir uns Brennesselblätter und machten uns so schmackhafte Brennessel-Chips:



    GOPR0466 von Boggo98 auf Flickr


    Max kochte sich zusätzlich noch Brennessel-Spinat:



    GOPR0472 von Boggo98 auf Flickr



    GOPR0473 von Boggo98 auf Flickr


    Nach dem Essen gingen wir zu Bett und hatten eine erholsame und gemütliche Nacht. Ich hatte mir keine Isomatte eingepacktund habe mir deshalb ein Bett aus Fichtenzweigen gebaut.


    Wie immer war Max vor mir wach:



    GOPR0474 von Boggo98 auf Flickr


    Ohne Frühstück machten wir uns auf und traten den Heimweg an. An diesem Tag war das Wetter deutlich besser.



    GOPR0477 von Boggo98 auf Flickr



    GOPR0478 von Boggo98 auf Flickr



    GOPR0479 von Boggo98 auf Flickr



    GOPR0484 von Boggo98 auf Flickr



    GOPR0485 von Boggo98 auf Flickr


    Auf den nächsten beiden Fotos könnt ihr links unter dem Baumstamm den Strahl der "Quelle" sehen. Hier gibt es Leitungswasser.



    GOPR0487 von Boggo98 auf Flickr



    GOPR0491 von Boggo98 auf Flickr


    Aus der Traum. Die Zivilisation hat uns wieder eingeholt.



    GOPR0493 von Boggo98 auf Flickr



    GOPR0494 von Boggo98 auf Flickr



    GOPR0495 von Boggo98 auf Flickr


    Hmm... Ist dieses Wasser trinkbar ? ;):kotz



    GOPR0499 von Boggo98 auf Flickr


    MfG. Jakob

  • Hi Boggo - ich bin immer wiederf begeistert, wie viele tolle Touren ihr macht und vor allem, was ihr alles ausprobiert.
    Repsekt!


    :tarp:lagerfeuer


    Wie schmeckt der Brennessel Spinat - lohnt sich das zu versuchen. :hobo

    „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

  • Allerdings ist zu beachten, dass Brennesseln harntreibend sind...


    Ergänzend :unschuld --> und ne Pulle zum Pullern in den Schlafsack mitnehmen!


    Eine schöne Tour, die ihr gemacht habt. Und wirklich Respekt!


    LG Sel

    Meine Grundsätze:
    ...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
    ...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
    ...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

    (auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

    [/size]

  • benbushcraft: Danke :D


    Grimmbold: Danke, du übrigens auch :D Ja in der Nähe ist ein Wasserwerk und wir nehmen an, dass das Wasser von da kommt. Aber wir wissen es nicht genau.


    @Affenbube: Es ist die Stelle wo wir mit dir hinwollten, aber es nicht geschafft haben, weil du heim musstest :P


    LG. Jakob