"Schnur" aus PET

  • Ich hab da was cooles entdeckt:
    Ist zwar nicht so direkt Bushcraft, aber das Gebiet ist ja bekanntlich fliessend. PET liegt ja leider überall rum..



    Mit ein wenig Google hab ich folgende Seite entdeckt:
    http://utsumi.com.br/pet/Engli…letadores_como_fazer.html
    Hier sieht man gut das Prinzip.


    Und schlussendlich selbst ein "quick and dirty"-versuch:
    der "shreder" hab ich kurz aus Resten zusammengebaut. Nach ein wenig Üben und Experimentieren klappts recht gut. Wichtig ist der Winkel (festgelegt durch die eingesägten Schlitze), konstanter Zug, dass die Flasche nicht rumzappelt und von Anfang an einigermassen gerade aufgeschnitten ist.

  • Habe gerade ein wenig rumexperimentiert (und nen zweiten Shredder gebaut., die Schraubstockversion)
    Knüpfen ist tatsächlich ein kleineres Problem, je breiter der Streifen desto schwieriger. Allerdings eignet sich das Zeugs hervorragend für Wicklungen (im russischen Video ab 2:00 zu sehen.) Stramm gewickelt hält es nicht allzu gut, PET ist ja ziemlich glitschig. Wenn man die ganze Wicklung aber ein bisschen erwärmt (im video Heissluftföhn, ich mit der Lötlampe, Feuer geht sicher auch gut) und die Wicklung ein wenig anschmilzt, hält plötzlich alles bombenfest.
    Ich hab das lose Ende einfach verschweisst.. Knoten sind aber schon möglich. nur unpraktisch..