Carinthia Defence 4 frage wegen größe

  • Hallo und guten tag,Ich bin neu hier habe aber gleiche eine frage ihr kennt euch bestimmt damit au.


    Also ich wollte mir den Schlafsack kaufen
    Ich bräuchte aber noch ne kleine hilfe


    Ich bin 1,80 und wiege aber 102kg
    Welche größe muss ich denn bestellen ?
    da ich kein laden in der nähe habe, zum austesten könntet ihr mir ja helfen.


    Wer hat den und, wie passt ihr rein Welche gr zu viel kg
    Was muss ich nehmen gr.M 185cm oder L 200cm


    hoffe ihr könnt mir helfen LG Sebastian

  • Ich habe den Carinthia Def 1. Der Schnitt ist ja der gleiche, hat im Gegensatz zum Def 4 halt nur eine Isolationslage.
    Wenn Du Dich eher mit dem Sack drehst, kannst Du den M nehmen, der liegt dann eng an und Du mußt keine "Leerräume" aufwärmen.
    Drehst Du Dich lieber im Sack, dann würde ich Dir besser den L empfehlen, ich bin etwas kleiner und leichter als Du und komme mit dem L sehr gut und bequem klar.
    Ich habs aber auch eher lieber geräumig.
    :biwak

  • Ich habe auch den Def1 (finde ich besser als den Tropen) und den Def4 - beide in 200er Ausführung. Ich finde, der Def4 bringt doch deutlich mehr Spielfläche mit als der Def1 (was ja eigtl. auch nicht verwundern kann, da der Tropen noch mit reinpassen soll, auch bei beginnender Adipositas ;) und ich denke, der Def1 und der Tropen seien vom Platzangebot identisch) - hast Du den Def4 mal probegelegen, Tappsi? Beim Def4 kann ich diverse dicke Pullis anziehen, in den Def1 passe ich (196cm/100kg) mit Schlüpper und Shirt fast "saugend" ^^

  • hast Du den Def4 mal probegelegen, Tappsi?


    Nein habe ich nicht, aber die Masse der beiden sind laut Datenblatt gleich und beim Def 1 habe ich es, als ich mir nen Innendauenensack gekauft habe auch nachgemessen.
    Def1: Lange=230 / Schulter=87 / Fußteil=65
    Def4: Länge=230 / Schulter=65 / Fußteil=60
    Der Def1 ist im Fußteil sogar etwas breiter und ich passe mit meiner Daunentüte bequem rein. Ich bin aber auch nur 176cm groß und mein Gewicht ist 15kg mehr als gewünscht.

  • Nimm den Großen und stopf dann Klamotten in den Fußbereich wenn er Dir zu lang ist. Ich bin auch ziemlich kräftig gebaut und komme mit der großen Version dieses Schlafsacks gut hin. Zu eng ist einfach nix, Schlaf ist ziemlich wichtig wenn man ein paar Tage fernab der Zivilisation unterwegs ist. Nochmal würde ich mir den Schlafsack aufgrund der Größe und des Gewichts jedoch nicht kaufen.


    [edit]PS: Ich habe die Bundeswehrvariante davon, aber der Schnitt ist ja der Gleiche.[/edit]

  • Ich hab auch den 200er was vermutlich die L Version ist ? Auf dem Kompressionssack steht nur Defence-4 / 200 .
    Mit meinen 190cm passt der super.
    Ich bin auch der Meinung es darf ruhig etwas lockerer zugehen, besser als zu eng oder gar zu kurz.
    Sprich im Fußbereich ist noch minimal Platz ich denke auch mit 195cm wäre der noch brauchbar.
    Auch ist das ein Winterschlafsack und die wenigsten ziehen sich bei solchen Temperaturen komplett aus bevor sie in die Tüte krabbeln.
    Ausserdem habe ich den Schweiss lieber in der Kleidung als im Schlafsack bzw
    benutze ich zusätzlich noch ein einfaches Baumwoll-inlay das von Nordisc, gibs auch bei Asmc für 19.- ,
    ein Inlay ist bei der Preislage absolut zu empfehlen , da man so nur das Inlay waschen braucht und nicht den ganzen Schlafsack.
    Ich persönlich finde den Defence übrigens SEHR warm und würde den wirklich nur bei Minusgraden benutzen,
    ich bin aber eher nicht so kälteemfindlich.
    :Biwak


    Quote

    Na es ging mir eher um die breite :lol
    ob ich da genug platz habe in den M oder in den L


    Ich würde an deiner Stelle auch den L/200 nehmen, ASMC ist nach meiner bisherigen Erfahrung sehr Kulant was zurücksenden / Umtausch
    von Artikeln angeht, wenn er doch als zu schlapperig ist kannste ja immernoch gegen die kleinere Variante tauschen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!