Richtige Pflege von Gore-Tex Lederschuhen

  • Hi Zusammen ;) ,



    Ich hab mir letztes Wochenende für die Arbeit (ÖBH) und die Freizeit die Haix-Tibet gekauft. Zwar bin ich vollauf begeistert von den Schuhen, die sich diese Woche schon bravourös bei einem 20+km Marsch geschlagen haben (ja ich weiß, ist nicht besonders viel - aber auch das sind schon Leute an Grenzen gestoßen), doch bin ich mir jetzt bei der richtigen Pflege dieser GoreTex-Schuhe etwas unschlüssig.


    Ich habe mir jetzt schon einiges im Internet durchgelesen. Da wird von ganz normaler Pflege mit Schuhcreme über das Imprägnieren mit Sprays bis hin zum Erwärmen im Backrohr und folgendem "einstreichen" mit Wachs so ziemlich alles beschrieben.


    Auch wurde geschrieben, dass man ca. 1x im Jahr den Schuh mit lauwarmem Wasser füllen, ca 25-30min stehen lassen und anschließend ausspülen soll um die Salze und Hautpartikel auszuwaschen. Macht das SINN? Klingt zumindest plausibel.


    Instinktiv hätte ich die Schuhe wie folgt gepflegt:
    - mit Wasser und Bürste Dreck abwaschen
    - dann (wenn nötig) mit einem Spray imprägnieren
    - und abschließend etwas Wachs bei nicht "erhitztem" Schuh mit einem Tuch einmassieren.
    (warum den Schuh nicht erwärmen? - das Wachs soll die Poren nicht verstopfen)



    Nun hoffe ich wie schon so oft auf euer Wohlwollen und eure Erfahrung! ;)


    Es würde mich sehr freuen wenn sich einer kurz Zeit nehmen würde um uns seine Erfahrungen preiszugeben. :schlaubi




    Ich bedanke mich jetzt schon! :daumen


    Lg Cali

  • Leder braucht regelmäßig eine Behandlung mit Schuhwax, sonst wird es rissig. Ich finde die dünnflüssigen Waxe in Tuben eigentlich am angenehmsten, weil sie sich am schönsten Auftragen lassen, z.B. Sno Seal. Sollte es auf mehrtägigen Touren nass sein, nimm lieber auch Wax mit und behandele während der Tour nach. Vor allem nasse Wiesen sind der Feind jedes gewaxten Schuhs. Dabei ist es kein Problem auch einen nassen/feuchten Schuh zu waxen.

  • Ja da ließt man so allerlei kurioses. Dein Instinkt trügt dich nicht. Erhitzen beschädigt Leder und Kleber. Ich benutze schwarze imprägniercreme von haix. Die stark beanspruchten Stellen bekommen Lederwachs. Hab eins von Sodasan und Jack Wolfskin. Beide sind auf Bienenwachsbasis. Leider gibt es beide nicht mehr.