• Hallo alle zusammen :)


    Hier habe ich mir mal gedanken gemacht wie man sich ganz leicht eine Not-Laterne zusammenbasteln kann
    Einmal für`s Lager, oder als Weges-Leuchte oder als Not-Taschenlampe
    Das ganze recht Wetterfest und gemacht in 1 minute :)


    Viel spass und gerne auh anregungen :)
    beste grüsse
    Stefan


    watch?v=ESKM3Rfb87M&list=UUj15ovZ5sDordfLyWZI_Mkg&feature=share

  • Klassische Pfadilaterne! Gut gemacht! Schau mal in ein paar Pfadfinderbücher, da findest du vlt noch ein paar Ideen, wenn du die Dose (oder eine einfache Blechdose vom Essen) in den unteren 2/3 Lochst hast du zb eine tolle Zeltheizung. Die Hitze staut sich oben und erzeugt durch das heisse Blech IR Strahlung.

    *********************
    "Rückblickend betrachtet mag das eine ziemlich doofe Idee gewesen sein... Aber Spaß hats trotzdem gemacht."
    *********************

  • Zu meiner Jugendzeit (freilich gabs damals keine Bierdosen) bastelten wir uns Laternen. Ja so nennt man die Dinger :lol
    Erweitert auf den Bushcraft-Bereich baut man unten ein Stück Borke, drauf das Teelicht (mit feuchter Erde/Lehm/Baumharz/Kaugummi auf seinem Platz gehalten), drei Stöckchen nach oben, diese zusammengedreht (oder gebunden). Als Windschutz irgendwas durchsichtiges was man dabei hat oder findet. Also ich könnte mir eine Folie vorstellen, Farn (nicht zu trocken!), irgendwas.


    Aber einfacher als es du vorstellst, gehts nicht. Danke!


    LG Sel

    Meine Grundsätze:
    ...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
    ...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
    ...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

    (auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

    [/size]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!