AJ goes Youtube - Wildpflanzen und Flintknapping

  • So ich habe mich auch mal getraut was bei der Tube hochzuladen, ist mein erster Versuch, also schimpft nicht allzusehr mit mir.
    In
    erster Linie Testerei und ausprobieren ohne großes Konzept, aber
    vielleicht lernt ihr ja auch noch was nützliches dabei, auch wenn man
    alles schon mal irgendwo gesehen hat.


    jY7pjWRRC2E


    jdsGjaRyomk

  • Hallo Affenjunge,


    ich finde es klasse, dass du dich an das schwierige Thema "vernünftige Youtube-Videos" heranwagst. Wie ich dich kenne, wirst du das Konzept weiter perfektionieren. Ich gebe zu, dass ich nicht so der große Youtube-Fan bin, da es in der Zeiten von Kameras mit Videofunktion ja eine deutliche "Schwemme" gibt. Wenn der Inhalt jedoch gut ist, finde ich auch solche Videos gut. Und dass der Inhalt bei dir eigentlich immer stimmt, ist unbestritten! Wenn man alleine bedenkt, was man bei einer kleiner Wanderung mit dir über die Pflanzenwelt lernt, dann ergeben sich da noch unzählige Möglichkeiten für gute Videos!


    Gruß Guido

    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835

  • Hey AJ...


    War doch fürs erste ganz nett, den Teil über Flintknapping fand ich sogar schon recht gelungen. Hätte ruhig etwas länger sein können.
    Leider ist Film ein sehr schnelles Medium weshalb, bei solchen Clips auch immer etwas Information vorbeirauscht, ohne das man als Betrachter wirklichen Nutzen aus der Sache ziehen kann.
    Wenn ich etwas genau wissen will, sind mir Bilder mit Text wesentlich lieber weil man da auch mal länger hingucken kann.


    Wenn ich was kritisieren müsste, würde ich sagen : :schlaubi Die Kamera wackelt hier und da etwas stark, und der Ton fällt schon mal aus. Aber ich denke du machst das schon.


    Wenn du mal richtige "Truecombatbushurbannazizombieapocalypsesurvilval- Skills" zeigen willst dann bleibt Natürlich nur welche Waffen und Messer du in deinem EDC und BOB trägst; und GANZ wichtig - respektiere die Indianer und trink deinen Urin!


    Stay true und LG Holger! ;)

  • Ich denk die Mischung machts. Manche Dinge, wie Arbeitsvorgänge lassen sich besser in bewegten Bildern zeigen anstatt auf Fotos. Details von Lebewesen oder Produkten zeigen sich widerum besser auf Fotos.



    Wenn ich einen Film über meine Survivalwaffen machen will, muss ich meinen eingeölten Wunderkörper vor der Kamera inszenieren. Denn ich bin die Waffe. Ich bin sicher die Massen schreien förmlich danach.
    :D

  • Sehr schöne Führung durch den Frühlingswald !!!
    Auch wenn es Dein erstes Video ist, trotzdem super.
    Natürlich ist es schön wenn man die optimale Kameraführung sieht und den allerbesten Ton hört ... aber das Entscheidende ist, dass der Autor, also Du, von der Materie Ahnung hat, es verständlich rüber bringt und ich als Betrachter merke, dass ich keinen Mist erzählt bekomme, sondern alles fundiert ist und Hand und Fuss hat.
    Und das trifft sicher alles zu, sehr gut :)


    Jetzt ne klugscheißerische Frage:
    Du sagtest zu dem Farn im ersten Video, es sei der einzige mitteleuropäische Epiphyt.
    Was ist mit den Misteln, die ich häufig sehe?
    Das sind doch auch Epiphyten, oder ?

    Top Ausrüstung folgt nur EINEM Kriterium: "reduced to the max"

  • Und der nächste Fragenbold :) Hast du weiteres Wissen über die Blutdrucksenkende Wirkung vom Weißdorn ? Ich will irgendwie die Tägliche Chemie reduzieren und da suche ich Alternativen daher die Frage. Die Videos finde ich beide gut. Klar an der Technik kann man feilen aber das ist eben die Übung.

  • Ok erstmal vielen dank. Klar die Kamera ist halt ne billige Kompaktkamera, da kommt natürlich nicht so viel bei raus. Vielleicht kann ich Stück für Stück aufrüsten.
    @Tappsi Törtel
    Ja Misteln wachsen auch auf Bäumen sind aber Hemiparasiten also Halbparasitisch. Das heißt sie entziehen dem Baum Wasser und Nährtoffe, haben aber noch eigenes Chlorophyll. Echte Epiphyten sind keine Schmarotzer sondern reine Aufsitzer so wie die unzähligen Bromelien und Orchideenarten in den Tropen. Der Tüpfelfarn heißt übrigens auch Engelssüß und der Rhizom enthält viel Zucker. Und da ich nachträglich festgestellt hab dass er gar nicht unter NAturschutz steht werd ich demnächst mal testen wie das schmeckt.


    @Taunus
    Ich hab selber keine Blutdruckprobleme also habs nie benutzt, aber wir haben die frühreifen Blätter, also so im Mai-Juni gesammelt und getrocknet für unsere Mutter die hohen Blutdruck hat und die hats als Tee zubereitet. Aber ich denke im Netz findest du massig Heilpflanzenseiten wo noch viel detaillierter dazu beschrieben steht.

  • AJ, gute Videos, Fachwissen und Kernkompetenz geht mMn vor Qualität.


    Alter Jogginghosen Cowboy, best Outdoorhose ever, :lol .


    Jetzt aber kurz auch noch etwas Kritik, mir hat gefallen, dass du dich korrigierst,
    stört aber das Video, vielleicht vorher ein Drehbuch erstellen, festlegen welche
    Pflanzen du zeigen willst und den Weg vorher abgehen.


    Zum Flintknapping, hab ich letzt etwas erschreckendes gehört, der Staub soll lungengänging sein
    und sich ähnlich wie Asbeststaub verhalten, es wird empfohlen mit Atemschutz zu knappen, hast
    du schonmal was davon gehört oder gelsen ?


    MfG Bushdoc

    Auch dieses Jahr bietet Bushdoc´s School of advanced Survival and Bushcraft wieder folgende Kurse an:
    -Bushcraft ohne Busch
    -Survival ohne zu überleben


    Edited 2 times, last by Bushdoctor ().

  • @ Survivalopa:
    Danke, aber ich hab nichts mit Weißdorn gefragt :confused, das war der Taunus.
    Nichts für ungut.


    MfG Bushdoc

    Auch dieses Jahr bietet Bushdoc´s School of advanced Survival and Bushcraft wieder folgende Kurse an:
    -Bushcraft ohne Busch
    -Survival ohne zu überleben


  • Hi Doc. Ja Mann Joggingbutze ist die ultimative Prollsurivalhose der nächsten Generation aus den modernsten Hightechmaterialien :D


    Das mit dem Staub hab ich auch schon mal irgendwo am Rande gelesen aber nicht so drastisch, halt eher wie normaler Steinstaub. Wenn man draussen ist und hauptsächlich Schläge anbringt die treffen, kann man das aber denk ich mal vernachlässigen. Wenn man in einem winzigen Raum täglich riesige Mengen an Feuerstein verarbeitet siehts vermutlich anders aus.


    Aber diese komischen weißen Bäume sind voll das Mysterium ne? Hab heute wieder so viele gesehen. Bestimmt ein invasiver Neophyt :D