Kleiner Helfer Propolis

  • Gut, man kann über die Verwendung von Spargelschälern als Käsehobel streiten, muss man aber nicht. Fakt ist, wenn man bei der Handhabe eines solchen, zugegebenermaßen zweckentfremdeten Geräts nicht aufpasst, hobelt es nicht nur Käse, sondern auch die Fingerkuppe. So geschehen bei mir gestern Abend am heimischen Herd. Nach einer kurzen Selbstdiagnose und der Erkenntnis, daß ich es wohl, auch ohne den Einsatz von Rettungskräften überleben werde kommt dann die Frage, was machste drauf. ^^


    Der eine oder andere kennt es, Fingerkuppe ist ne blöde Stelle, im Normalfall bestens durchblutet, berührungsempfindlich und genau in dem Moment, in dem man eine Verletzung dran hat, merkt man wie oft man damit etwas berührt. Durch die gute Durchblutung ist das dann auch die Frage wann das an dieser Stelle dann aufhört zu bluten.


    Also kurzum, es nervt!


    Die Lösung des Problems war mal wieder Propolis. Auch bekannt unter dem Namen auch Bienenharz, Bienenleim, Bienenkittharz, Kittharz oder Kittwachs.


    Das Zeug begleitet mich nun schon mehr als 20 Jahre und immer wenn mal eine kleiner oder auch mal eine etwas größere Blessur vorhanden ist hat es mir echt schon oft weitergeholfen.


    Ich spare mir jetzt den Wikieintrag zu kopieren und verlinke den Mal


    http://de.wikipedia.org/wiki/Propolis


    Da es Propolis in unterschiedlichen Anwendungsformen gibt kann man es sehr vielfältig einsetzen. Ein schöner Effekt ist, dass zum Beispiel die Tinktur die Wunde schon beim auftragen verschließt. Der Nachteil ist da das Propolis in Alkohol gelöst ist, brennt sie auch entsprechend. Zum Feuer machen sicherlich auch hilfreich, auf einer Wunde - Naja , angenehm ist anders. Aber es wirkt und das ist die Hauptsache. Kleiner optischer Makel ist die Farbe Erdbraun und die ist recht anhänglich. Aber man will ja keinen Schönheitspreis gewinnen sondern eine Wunde versorgen. ;)


    Die Innere Anwendung habe ich noch nicht ausprobiert, werde das jetzt aber mal angehen da mir beruflich leider zur Zeit jeder versucht seine Erkältung an die Backe zu hängen und evtl. kann es da sogar helfen. Wenn jemand damit Erfahrungen haben sollte bin ich für jeden Tipp dankbar.


    Zu erwähnen bleibt noch der Hinweis das Menschen mit Allergien sich wie immer vorher ob der Verträglichkeit informieren sollten und die Anwendung ohne Garantie auf Funktion und ausdrücklich auf eigene Gefahr erfolgt.


    Möglicherweise ist das was für den einen oder anderen, der es sich auch für unterwegs mal einpackt.


    Viel Erfolg

  • Meine Schwiegereltern nutzen Propolis seit ein paar Jahren zur Stärkung des Immunsystems.
    Gesundheitlich geht es ihnen dadurch anscheinend besser, ich selbst habe es noch nicht getestet.

  • Kannte ich noch nicht, dieses "Zeugs" :) Danke für die Info.


    Eine Anmerkung sei mir gestattet. Bluten hat auch seinen Sinn bei einer Wunde. Es werden Schmutz und Krankheitserreger aus der Wunde gespült. Also sollte man ruhig wenige Minuten warten und die "Sauerei" mit Ruhe betrachten. Dann erst die Wunde verschließen, ähm... behandeln.


    LG Sel :tarp

    Meine Grundsätze:
    ...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
    ...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
    ...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

    (auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

    [/size]

  • Jetzt mal im ernst, hab mir in den Rockys mal eine kleinere Schnittverletzung am Finger zugezogen . Da diese ebenfalls lange blutete habe ich in Ermangelung anderer Hilfsmittel Harz von einem Nadelbaum draufgemacht . Das machte sie dicht . Macht der Baum ja auch so wenn er eine Wunde hat .Ob das steril ist? Keine Ahnung . Ich hatte jedenfalls keine Probleme . Zieht allerdings etwas den Schmutz an , der anscheinend jedoch nicht in die Wunde gelangte . Nachahmung bitte auf eigenes Risiko . :squirrel

  • Kunden meiner Eltern (wir besitzen einen kleinen Obsthandel)geben Propolis auch morgens in ihr Müsli. Sie (die Kunden)sind der Meinung, daß es ihr Immunsystem stärkt und sie so weniger anfällig für Erkältungen sind.Ein Kollge meiner Eltern (Imker und handelt auch mit Honig und anderen Bienenerzeugnissen) trinkt dazu jeden Tag Propolis in gelöster Form.

    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.

  • Hallo,
    ja Propolis ist ein tolles Mittelchen. Es hilft nicht nur bei offenen Wunden...auch bei Zahnfleischleiden oder Ekzemen ist es super. Ich habe das Glück dass ich mir meine Tinktur selbst herstellen kann, und sie nicht kaufen muss, daher ist bei mir mehr Propolis drin als bei den gekauften. Im Normalfall gibt euch aber jeder Imker was davon.
    Zur inneren Anwendung kann ich sagen: Sowohl bei einer Darminfektion, als auch bei "Grippe" (eher gripaler Infekt) hat es mir schon geholfen.
    Gruss von der Alb


    Achso: Auch Honig auf der Wunde ist gut.

  • Propolis ist ein tolles, gesundes Naturmittel,
    bei der Einnahme von Propolis habe ich immer sehr gelbe, fürchterlich aussehende Zähne bekommen, die auch sehr schlecht wieder zu reinigen sind.
    Auch an Löffel, bzw. Tasse, die damit in Kontakt gekommen sind, sind schlecht wieder sauber zu bekommen.
    Ich benutze es nun seit einigen Wochen getrocknet in Kapseln, die ich in der Drogerie kaufe.

  • Propolis ist ein echtes "Wundermittel", es hat antibakterielle, antivirale und fungizide Wirkung.
    Die Bienen sind wie Bayer und Roche zusammen, Sie stellen jedes Jahr, ein auf die uns umgebenden
    Erreger angepasstes Mittel her. Deshalb ist es Sinnvoll Propolis aus seiner Region zu nehemen, nicht
    das Zeug aus China, da dass aus der eigenen Heimat für das Immunsystem besser wirkt und weniger
    allergieauslösend ist. Ich habe mit Propolistinktur schon Nasennebenhöhlenentzündung und Angina
    erfolgreich behandelt. Dazu nehem ich in der akuten Phase 5mal am Tag 20 Tropfen ein, auf einem
    Löffel ohne Schnichschnack. Ist gewöhnungsbedürftig aber hilft. Darauf hin reduziere ich nach 3 Tagen
    die Dosis auf 3x10Tropfen für weitere 5 Tage. Die Wirkung stellt sich sehr schnell ein.
    Ich beziehe mein Propolis von nem befreundeten Imker. Propolis hält sich in der Regel relativ
    lang, aber die antibiotische Wirksamkeit hält in der Regel nur 1 Jahr an.


    MfG Bushdoc

    Auch dieses Jahr bietet Bushdoc´s School of advanced Survival and Bushcraft wieder folgende Kurse an:
    -Bushcraft ohne Busch
    -Survival ohne zu überleben


  • Nö Probleme mit den Zähnen hab ich keine, die Tinktur hat 89% Vol. da bleibt nichts an den Zähnen hängen.
    Das Propolis ist vollständig darin gelöst.


    MfG Bushdoc

    Auch dieses Jahr bietet Bushdoc´s School of advanced Survival and Bushcraft wieder folgende Kurse an:
    -Bushcraft ohne Busch
    -Survival ohne zu überleben


  • Habe gestern Abend nochmals bei meinen Schwiegereltern nachgefragt.
    Ich hatte da was verwechselt. Das Pulver, welches sie jeden Morgen zu sich nehmen ist Kurkuma.
    Propolis nehmen sie als Tinktur zu sich und ihre Zähne verfärben sich nicht gelb.

  • Dann äussere ich mich auch mal zum Thema. Propolis ist wirklich ein kleines natürliches Wundermittel. Stärkung des Immunsystem hatten wir ja schon und ich kann selbst bestätigen, wenn eine Erkältung im Anflug ist, morgens und abends ein paar Tropfen aufm Löffel eingenommen und entweder war die Erkältung nicht so heftig oder ist gar nicht erst ausgebrochen. Das mit der Wundsache habe ich noch nicht ausprobiert, klingt aber interessant. Neu für mich war noch die Info, regelmässig eingenommen, soll es Alzheimer (oder war es Demenz) vorbeugen.
    Auf jeden Fall: tolles Zeug, lohnt sich im Schrank zu haben. Bin mal gespannt, wann die Pharmaindustrie darauf kommt, dass das Zeug "gefährlich" ist und verboten wird...

  • Ich hab mich in letzter Zeit etwas intensiver mit Propolis beschäftigt, da ich mit dem Gedanken spiele
    mir Bienen anzuschaffen, hierbei bin ich über verschiedene medizinische Studien seit 1989 gestoße, die den
    Stoffen im Propolis krebshemmende, -heilende und vorbeugende Wirkung bescheinigen. Sehr genial das Zeug.
    Wollte ich der Vollständigkeit halber noch erwähnt haben.


    MfG Bushdoc

    Auch dieses Jahr bietet Bushdoc´s School of advanced Survival and Bushcraft wieder folgende Kurse an:
    -Bushcraft ohne Busch
    -Survival ohne zu überleben


    Edited once, last by Bushdoctor ().