Taunustour demnächst

  • Da es mich berufsbedingt nach Frankfurt verschlagen hat, will ich natürlich auch mal den Taunus erkunden, auf den ich einen so schönen Blick vom Schlafzimmer aus hab. Inzwischen ist auch mein Outdoor-Geraffel dort, so dass es an einem der nächsten Wochenenden losgehen kann.


    Wenn jemand womöglich sogar Ortskundiges mit will, gerne. Dachte daran nach königsstein rauszufahren und eine gemütliche Tour mit 1-2 Übernachtungen zu laufen.

  • Joa - wie wärs dann schon diesen Samstag auf Sonntag?


    Gegen 9 nach Königsstein fahren mit der Bahn und dann als Richtung Norden. Minimum den Altkönig hoch. Weiß nicht wie fit ihr seit, aber das lässt sich ja anpassen (bin für alles zwischen 5 und 25km offen) - wenn man genug gelaufen ist, Lager aufschlagen und am Sonntag zurück zur nächsten S-Bahn, also je nachdem Kronberg, Oberursel, Bad Homberg, Friedrichsdorf.

  • Dieses und nächstes Wochenende bin ich raus. Danach kommt evtl. wieder ein freies Plätzchen. Für mehr als nen Kaffee oder auch zwei am Samstag abend wirds nicht reichen zeitlich. Und Sonntag je nach Wetter solls auf den Bogenparcours gehen.


    Und der Samstag hat sich auch erledigt leider.

  • Ich denke ich werde auf jeden Fall dieses Wochenende losziehen, vielleicht aber auch erstmal ohne Übernachtung zum Lage checken.


    Den Samstag in zwei Wochen können wir ja auch mal ins Auge fassen - kann allerdings nicht ausschließen, dass noch was dazwischen kommt.

  • Also ich könnte die nächsten beiden WEs.
    Am FaschingsWE habe ich sogar den Rosenmontag frei und wäre da flexibel für Sa, So, Mo.
    Wetter sieht stabil aus für die nächste Zeit, also stünde für nächstes WE nix im Wege ?

    Top Ausrüstung folgt nur EINEM Kriterium: "reduced to the max"

  • Montag hab ich zwar nicht frei, aber dann lass doch diesen Plan umsetzen:


    Gegen 9 nach Königsstein fahren mit der Bahn und dann als Richtung Norden. Minimum den Altkönig hoch. Weiß nicht wie fit ihr seit, aber das lässt sich ja anpassen (bin für alles zwischen 5 und 25km offen) - wenn man genug gelaufen ist, Lager aufschlagen und am Sonntag zurück zur nächsten S-Bahn, also je nachdem Kronberg, Oberursel, Bad Homberg, Friedrichsdorf.


    Würde die HLB, die um 8:47 am Frankfurter Hbf, Gl. 22 abfährt und um 9:22 in Königsstein ankommt nehmen (steige in Unterliederbach zu). Eine Stunde früher oder später ginge natürlich auch.

  • Schee wars - habs allerdings bei einer Tagestour belassen, da mir doch irgendwie nach einer anderen Abendgestaltung war als mit der Dämmerung in die Penntüte.


    Bin nach Königsstein gefahren und dann erstmal zur Burg Falkenstein hoch. Dort hat man einen sehr guten Ausblick, aber nicht bei dem Wetter. Dann den Altkönig hoch. Der Altkönig scheint das Revier der Downhill-Mountainbiker zu sein, ich bin bestimmt drei Dutzend begegnet. Oben angekommen waren auch bestimmt zwanzig Wanderer da. Man merkte also schon deutlich, dass der südliche Taunus im Einzugsgebiet einer Großstadt ist.
    Am Altkönig direkt hinterm ersten Ringwall am Wegrand ist auch eine Feuerstelle - tendentiell illegal, weil mitten im Naturschutzgebiet - aber andererseits lag gesägtes Holz daneben und die Stelle war auch ordentlich mit Steinen umfasst - scheint also häufiger benutzt zu werden. Für ne Nacht sicher geeignet, ansonsten zuviel Publikumsverkehr.
    Dann den Altkönig runter, falsch abgebogen und bis fast nach Oberursel reinlaufen müssen, weil sich die Straße nirgendwo überqueren ließ. Dafür hab ich mir dann den halben Keltenwanderweg beim Heidetränk-Oppidum gegönnt, der wirklich sehr informativ ist.
    Weiter gings Richtung Nordosten, und dort waren dann zum ersten mal ein paar ruhige Stellen, wo ich mich hätte ruhigen Gewissens hinlegen können. Aber, hab mich dann anders entschieden und bin die Elisabethenschneise nach Bad Homburg gelaufen - nicht ohne mir die Parkanlagen und Stadt anzutun.


    Fazit zum südlichen Taunus also: wunderschöne Gegend mit tollen Ausblicken - aber leider auch überlaufen und nach Stellen für Bushcraft-Aktivitäten muss man wirklich suchen.

  • Naja, Sonntags und dann noch im Bereich Feldberg, Altkönig - sind natürlich viel Leutz unterwegs.
    Wochentags oder nicht an so prominenten Punkten ists auch im Taunus einigermassen ruhig!

    Top Ausrüstung folgt nur EINEM Kriterium: "reduced to the max"