Nähe Dresden, Elbsandsteingebirge, Sachsen - eine etwas andere Wanderung....

  • Hallo,


    ich würde euch anbieten, das wir gemeinsam einen Tagesabstecher zur Häntzschelstiege im Elbsandsteingebirge machen. Gibt auch ne Seite im Netz mit Video: Häntzschelstiege.


    Geplant im April an einem schönen Wochenende (Termin sage ich noch). Meine Freundin und ich kennen uns vor Ort sicher aus und werden auch Ungeübten Hilfestellung geben. Eins muß aber klar sein: Höhenangst gibts nicht und jeder trägt sein eigenes Risiko. Der Aufstieg ist nicht ganz ohne, man hat teilweise sehr viel Luft unterm Arsch..., jedoch für durchschnittlich belastbare Menschen machbar. Wir geben auch diverse Sicherungen (Seil, Karabiner etc., wenn notwendig). Für Kinder unter 12 Jahren ist diese Tour nicht unbedingt empfehlenswert.


    Danach ein wenig Aussicht genießen, dann eine geführte Wanderung so um die 10km, vielleicht Lagerfeuer mit Futter fassen :D . Beim Lagerfeuer redets sich dann auch herrlich übers Hobby von uns. Wer will sollte sich abends nach dem Feuer in die Wildnis verdrücken zum Pennen :lol (Möglichkeiten gibts genug, wenn auch nicht ganz legal) oder die Heimreise antreten.


    Wie siehts aus?


    LG Sel :tarp

    Meine Grundsätze:
    ...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
    ...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
    ...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

    (auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

    [/size]

    Edited once, last by Sel ().

  • Diese Woche gehe ich du Runde ab, sozusagen die Route genau festlegen. Ich mache paar Bildchen, wegen auf den Geschmack kommen und so :lachtot


    LG Sel :tarp

    Meine Grundsätze:
    ...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
    ...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
    ...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

    (auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

    [/size]

  • Bei mir rotiert zur Zeit alles mögliche, sowohl privat als auch beruflich sozusagen und finanziell sowieso.
    Wärs bei mir "um die Ecke" wär ich dabei, aber so geht es absolut nicht im Moment.
    Bevor ich irgendwas verspreche wo ich dann doch nicht auftauche... sry Sel.
    Aber viel Spass bei den Testtouren.
    Elbsand ist eig ziemlich kuhl, je nach STrecke kann man sich da richtig abrackern. :winken

  • Habe heute die Tour mal probegelaufen. Ich laufe bequem 2,5 Stunden (also wirklich bequem). Machen wir paar Pausen (Aussicht, was essen...) dann werden es 3 bis 3,5 Stunden sein für die Tour. Treffen ist am Parkplatz (3 Euro Gebühr, leider). Der Parkplatz befindet sich im Kirnitzschtal bei Bad Schandau, nennt sich "Nasser Grund". Ganz leicht zu finden. Dort gehts los und endet es auch wieder. Ein Dixi-Klo steht auch da, wenns denn sein muss. Die Gesamtlänge der Tour kann ich nur schätzen, vielleicht sind es klein wenig mehr als 10km. Dafür landschaftlich absolute Spitzenklasse, auch fürs Elbsandsteingebirge.


    Kleine Impressionen:









    Heute war das Wetter für Fernsicht nicht optimal, viel Nebel... Aber egal. Die Bilder sind wirklich nur zum Reinschnuppern :unschuld Da gibts noch mehr bei der Tour zu schauen. Vom Waldspaziergang über eine gewisse "Kraxelei", Felsen zum Anfassen, schöne Aussichtspunkte, genug zum Reden für unterwegs über Themen von hier, einige Treppen sind zu bewältigen, bissel feucht unter den Schuhen wirds auch mal, wieder Wald und jede Menge wirklich schöne Natur...


    Nach der Tour haben wir die Möglichkeit für ein Lagerfeuer. Der Platz (direkt neben unseren Autos) ist offiziell, Holz müssen wir mitbringen. Eine große Feuerschale steht bereits da, Wasser (relativ sauber sogar, nach filtern trinkbar) ist keine 10 Meter weg und kommt als ordentlicher Bach durchgerauscht. Spätestens 22 Uhr müssen wir den Platz geräumt haben. Wir könnten vormittags die Tour machen und uns danach Mittagessen kochen oder eben Mittags mit der Tour beginnen und einen netten Abend haben. Übrigens habe ich immer Trinkwasser dabei im Auto, also um die 20 Liter :)


    Den genauen Termin bestimmt das Wetter, es wäre ganz schlecht wenn oben auf dem Felsen ein Regenguß niederkommt. Ihr könnt auch gerne eure Wünsche hier mal in dieser Richtung sagen. Aber im April sollte es schon sein. Und wer wirklich übernachten will, ich kann mit Tips helfen. Bitte keine großen Rucksäcke einplanen, schmalste Stelle der Tour ist ein Kamin im Felsen, mit weniger als 40cm Breite. Also dann muß auf jeden Fall der Rucksack mit Seil hinterhergeschleppt werden. Wäre übrigens auch eine ganz nette Idee zum Training - wie berge ich meine Ausrüstung an solchen Stellen.... Ach so, die Runde die ich ausgesucht habe, steht in keinem Wanderführer :squirrel


    Fahrgemeinschaften wären auch nicht schlecht. Aber wird schon :winken


    LG Sel :tarp

    Meine Grundsätze:
    ...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
    ...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
    ...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

    (auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

    [/size]

    Edited 3 times, last by Sel ().

  • Mal "hochschieb"... ;)


    Termin für die Tour wäre der 26.4.14, Treffpunkt und alles andere wird per PN gesagt. Wenns Wetter zu arg ist, so können wir auch am 27.4. laufen.


    Gesamtlänge ca. 7km, ein Höhenunterschied von 350 Metern ist zu erkraxeln. Dabei kommen wir auf fast 500 Meter Höhe und einer hoffentlich fantastischen Aussicht an. Kinder können mit, soweit sie mind. 1,40m groß sind, sonst müssen wir die Kleinen hochziehen... Und das geht ja nicht. :schlaubi Für zwischendurch habe ich mir etwas überlegt, um auch paar einfache Techniken anschaulich zu üben. Auf der Tour können wir kein Holzfeuer machen, aber Benzin-, Gas- oder Spiritusbrenner gehen, dafür halt ich meinen Kopf hin. :D Wir wollen ja bissel was essen oder nen Tee trinken zwischendurch. Gemütliche 4 Stunden oder etwas mehr können es werden. Sollte keine Waldbrandstufe sein, so können wir am Parkplatz dann sogar ein richtig schönes Lagerfeuer machen, Holz müssen wir mitbringen.


    Also bitte nochmal melden, wer mitwill. Ich freu mich drauf!


    LG Sel



    Meine Grundsätze:
    ...Gerne darfs ein Kilo mehr sein bei der Ausrüstung...
    ...Je älter die Techniken, desto mehr mußten sie sich bewähren...
    ...Sehr viel kann man selber bauen, man muß nicht immer alles kaufen...

    (auf Grund meiner starken Sehbehinderung bitte ich das häufige Editieren meiner Beiträge zu entschuldigen)

    [/size]

    Edited once, last by Sel ().

  • Hi Sel,


    wg. Entfernung, Termin und vor allem eigener Höhenangst kann ich nicht mit, leider.


    Aber dennoch: Danke für's zeigen der Eindrücke was es in D Natur-/Landschafts-mäßig noch so alles gibt - bin schwer beeindruckt.


    Viel Spaß wünscht Euch,


    Gereon

  • Hallo Sel,
    danke für das Angebot! Leider kann ich zu dem Termin nicht. Ist in der Nähe meiner Zweitheimat. (Erzgebirge) Bin jetzt ab Mitte der Woche wieder im Gebirge aber leider in Arbeitsmission. Hoffe aber trotzdem, zumindest einmal, ein wenig wandern gehen zu können, um meinen MINI Sawer der am Samstag gekommen ist ausprobieren zu können. Die Hoffung stirbt ja bekanntlicher Weise zuletzt.
    Grüße
    Hechtjogie
    PS. sehr schöne Landschaftsaufnahmen. Machen mir auf jeden Fall Lust im Sommer mal wieder die Sächsische Schweiz unsicher zu machen.
    :daumen

    Es ist nett, wichtig zu sein, aber ist wichtiger, nett zu sein.