Ultimatives Survivel MultiTool

  • Hallo alle zusammen,


    Ich habe, nachdem ich ein kleines gespräch mit jemand hatte über "Minnimalismus" ein paar gedanken dazu gemacht
    Als ich erzählte wie Ich gewisse dinge angehen würde wurde das gespräch spannend :)


    Hier nun mein kleines Video dazu :)
    viel spass damit`!


    PW4FfaE5_iw

  • :daumen klasse Sache das ist ...


    was man(n) noch damit anstellen kann?-


    - Kanuboot / Rundboot bauen
    - Treibhaus für Pflanzen bauen
    - Trinkwassergewinnung aus Salzwasser durch Verdunstung
    - Trinkwassergewinnung allgemein
    - Shelterbau
    - Sammelbehältnis für Brennholz
    - Sitzunterlage allgemein
    - Signalgeber in Notfallsituation
    - Sonnenschutz / Regenschutz / Wetterschutz allgemein
    - Isolationsschicht beim Shelterbau allgemein
    - Isolationsschicht Kleidung allgemein
    - Füllmaterial allgemein
    - für Befestigungen allgemein (Schnur-, Leinenersatz)
    - zum Tragen allgemein (Fest, Flüssig, Gefrohren)
    - zur Aufbewahrung und Kühlung von Lebensmittel allgemein
    -


    ach, da gibt es noch sooooo viele Dinge für die man so eine Folie hernehmen könnte ...


    Gruß
    michael

  • Freut mich sehr das es gefallen hat`!


    Ein Kanuboot / Rundboot bauen oder sie als Sammelbehältnis für Brennholz nutzen...öhm okey, hast du das tatsächlich schon mal gemacht mit einer Rettungsdecke oder war das jetzt reine Theorie`? :skeptisch
    Falls ja, würde es mich wirklich sehr Interessieren`! besonders das Kanuboot/ Rundboot :) hätte da direkt eine Videoidee dazu :)

  • Freut mich sehr das es gefallen hat`!


    Ein Kanuboot / Rundboot bauen oder sie als Sammelbehältnis für Brennholz nutzen...öhm okey, hast du das tatsächlich schon mal gemacht mit einer Rettungsdecke oder war das jetzt reine Theorie`? :skeptisch
    Falls ja, würde es mich wirklich sehr Interessieren`! besonders das Kanuboot/ Rundboot :) hätte da direkt eine Videoidee dazu :)


    Ich hab mal für meinen junior ein Spielboot mit Haselrahmen aus ner Folie in ähnlicher Größe gebaut, aber es war nicht mal in der lage nen 20 kilo Kerlchen zu tragen. Also wirklich nur zum spielen geeignet, werde aber diesen Sommer das wiederholen, vielleicht lags ja auch am Baumeister ;-).


    MfG Bushdoc

    Auch dieses Jahr bietet Bushdoc´s School of advanced Survival and Bushcraft wieder folgende Kurse an:
    -Bushcraft ohne Busch
    -Survival ohne zu überleben


  • Ganz pragmatisch betrachtet gerät die Eigentliche Verwendung leider viel zu oft in Vergessenheit. Wärmeerhalt ist eine der wichtigsten Erste Hilfe Massnahmen überhaupt.
    Die Rettungsdecke erfüllt im übrigen am besten ihren Dienst solange der Körper noch nicht allzu stark unterkühlt ist.
    Dann wird nämlich genügend Restwärme reflektiert. Also sollte Sie im Notall so schnell wie möglich zum Einsatz kommen. (Sieht man leider echt selten)
    Bei Hitzeerschöpfung und Sonnenstich kann sie natürlich auch Schatten spenden. (Silberseite zur Wärmequelle)


    Achso!!!! Geschenke hab ich darin auch schon verpackt ;)

  • Hallo,
    bei Flussquerungen hab ich mein Zeug schonmal drin wasserdicht verpackt, das Bündel hätte wohl auch als SchwimmHILFE funktionieren können.
    Aber man muss da aufpassen, denn einmal hat ich doch gehörigen Wassereinbruch.
    Gruss von der Alb

  • Ich bin gespannt auf ein Video von Dir, wie Du erfolgreich eine Rettungsdecke als Fallschirm benutzt hast.
    Ganz im Ernst: Bitte nur Beiträge mit Praxisrelevanz einstellen, wir sind ein Forum, nicht Facebook. Danke.

    Sorry. Ich werde mich in Zukunft etwas zurückhalten.


    Finde ich gut. Ich unterstützte Dein Vorhaben insofern, als dass ich den Rest Deines Beitrages gelöscht habe. Dies ist kein Prosa- und Fantasyforum! Gez. Stefan

    Edited once, last by Stefan: Hörensagen, hätte, wenn und könnte entfernt ().

  • Hi Stefan H.
    ich habe da noch ne Idee. Habe heute Mittag eine Folge "Das Survival-Duo: Die Siebenbürger Westkarpaten" gesehen.
    Da bauen die beiden (Cody+Joe) einen kleinen Heißluftballon aus einer Rettungsdecke.
    Die Rettungsdecke wurde zugeschnitten und anschließend mit harz verklebt. Könnte man mal nachbauen.


    LG:Micha

  • OT:

    Hi Stefan H.
    ich habe da noch ne Idee. Habe heute Mittag eine Folge "Das Survival-Duo: Die Siebenbürger Westkarpaten" gesehen.
    Da bauen die beiden (Cody+Joe) einen kleinen Heißluftballon aus einer Rettungsdecke.
    Die Rettungsdecke wurde zugeschnitten und anschließend mit harz verklebt. Könnte man mal nachbauen.


    LG:Micha

    Witzig die Höhle waren die Cetatile Ponorului. Das Einggansportal ist wirklich gigantisch. Ist zwar etwas abgschieden aber keinesfalls so einsam wie das vorgestellt. Da geht ein Weg bis ins Tal des Höhleneingangs, das nächste Dorf ist 4 km entfernt. Da wirken die ganzen die Aktionen nachher recht "amüsant" :D

  • Hat schonmal jemand versucht einen Solarkocher/Parabolspiegel einer Rettungsdecke zu basteln?


    Rein theoretisch müsste das ja gehen.


    Die Frage ist nur ob man einen entsprechenden Unterbau bauen kann, der die Folie so formt, dass das reflektierte Licht gebündelt wird. Immerhin schleppt man ja keine Satellitenschüssel mit. :D


  • Hat schonmal jemand versucht einen Solarkocher/Parabolspiegel einer Rettungsdecke zu basteln?


    Rein theoretisch müsste das ja gehen.


    Die Frage ist nur ob man einen entsprechenden Unterbau bauen kann, der die Folie so formt, dass das reflektierte Licht gebündelt wird. Immerhin schleppt man ja keine Satellitenschüssel mit. :D

    Theoretisch... Man darf dabei nicht an eine runde Form wie eine Satellitenschüssel denken. Der Hohlspiegel wird aus "Dreiecken" bestehen. Das Interessante bei der Konstruktion wird sein, die Folie wirklich glatt auf das Gerüst (wohl aus Zweigen) zu spannen, und die Falten zu verstecken. Oder man muß die Decke zerschneiden. Für gleichmäßige Abstände muß man ein Maß festlegen, also etwa einen geraden Stock einer gewissen Länge zur Kontrolle überall anzulegen, damit man kein Ei baut. Nachher sieht es wohl so ähnlich wie ein Regenschirm aus.

  • Voll cool`! ein paar wirklich schöne neue ideen dabei`!
    Das mit dem Boot werde ich auf jedenfall mal versuchen, stelle mir das aber mit einer Rettungsdecke echt schwer vor...wenn da ein Ast ein bischen zu arg dran kommt reist das Teil quasi sofort auf...in dem fall: Badehose einpacken HAHAHA
    ai, das wird ein spass und hoffentlich läuft dan auch die Kamera, dann haben wir alle was zum lachen :)