BGS Zelt

  • Hi!


    Ich durfte heute mal ein BGS Zelt von meinem Onkel aufbauen und ich bin total begeistert!
    Allerdings konnte ich im Internet auf die schnelle keine Bezugsquelle finden und wollte mal hier fragen, ob jemand eine Bezugsquelle kennt oder selber noch eines zum Verkauf anbietet. Auch erwünscht wären Alternativen zu diesem Zelt :D


    P.S. Wenn ihr noch irgendwelche speziellen Aufbauvarianten für dieses Zelt kennt, wäre ich sehr erfreut diese zu hören :D



    Unbenannt von Boggo98 auf Flickr


    LG. Jakob :tarp

  • Interessantes Zelt auf jedenfall....


    Schreib bitte mal paar mehr Details wenn du kannst.
    Das sind 2 Planen oder? Vermutlich Baumwolle, es sieht recht alt aus und verblichen,
    leider ist das Foto auf flicker (oder ich mach was falsch ?) recht unscharf.
    Wenn du das nächste mal bei deinem Onkel bist und er nichts dagegen hat,
    mach mal ein paar Detailaufnahmen... Die beiden Planen..., woraus besteht die Zeltstange ?


    Eigentlich sieht das Tarnmuster nicht ganz nach dem altem BGS Tarn aus (gibs aber mehrere), :confused
    könnte aber ein auf Splittertarn (bundfarbenaufdruck 32) basierendes sein den der BGS eigentlich genutzt hat (noch nutzt? keine Ahnung?)
    eher Sumpftarn auf den 1 und 3 ten Blick... aber dazu müsste man es vom nahen sehen.
    kann mich auch irren, wie gesagt das Foto... und auch recht verwittert würd ich sagen.
    Vielleicht ein Teil aus den 70ern oder frühen 80ern ?
    Ist sicherlich ein "echtes" teil aber vermutlich älteres Stück oder?


    Wenn du 2 auftreiben kannst würde ich direkt eines kaufen für meine Sammlung XD XD .
    Kommt natürlich auf den Preis an...


    Als Original wirst du sowas wohl kaum zu kaufen bekommen über Händler,
    aber es gibt ja inzwischen auch viele kleine "Tipi" artige Zivile zelte und die sind vermutlich auch besser.
    Dein Onkel wird dafür sicher keine Verwendung mehr haben... kauf es ihm ab.
    Wenn dein Onkel noch im aktiven Dienst ist , naja dann hast du doch deine Quelle. :-) Frag ihn.


    Ist sicherlich kultig wenn man es mag, aber gegen moderne Zelte können die kaum mithalten.
    Das ist bei vielen NVA (DDR armee) ähnlich...



    :winken


    edit siehe auch wiki sumpftarn oder bundfarbenaufdruck guggen...


    sumpftarn


    das könnte es sein. sehr schönes Sache, aber ich vermute halt alt. wie gesagt wenn das Fotos etwas schärfer wäre in den Details wüsste ich es ;-)


    Ps: zivilie Zelte dieser Art erfreuen sich in der Outdoorszene seit einigen Jahren größerer Beliebtheit,
    Grimmbold hatte mal 2 auf einem Treffen dabei, glaube der Smeagol auch (?), evt kannst du die auch mal per PM anquatschen.

  • Das mag der BGS verwendet haben...


    Es sind vier Zeltbahnen. Allerdings deuten Stil und Tarnmuster eher auf einen Ursprung in der Wehrmacht hin. Die Bezeichnung der Zelte variiert nach Typ: z.B. M31, M34


    Hier ein Link mit Bild zum Vergleich:


    Link


    Man bekommt die auch noch im Handel, allerdings geht die originale Einzelzeltbahn je nach Typ so bei etwa 50 € los. Eine günstigere Alternative ist der Nachbau dieses Zelttyps der schwedischen Armee. Die haben sich das deutsche Wehrmachtszelt lange zum Vorbild genommen. Hier gibt es die Einzelzeltbahn so ab 10 €.


    Schwedischer Nachbau.


    Das Zelt ist mit vier Bahnen, Heringen und Stange allerdings kein Leichtgewicht, wenn ein Mann statt vieren das schleppen müssen.


    Grüßle,


    DW

  • Jau kann auch sein Waldschrat aber wenn das ein Zelt aus WK-2 Zeiten ist wäre ich doch überrascht,
    dafür sieht es eigentlich zu gut aus.
    Die Tarnmuster von BW und BGS basieren ja alle auf Wehrmachtsmustern.
    Das Flecktarn ist letzlich ja auch nur eine Weiterentwicklung vom "erbsen" tarn.
    Das kann schon durchaus vom BGS sein, nur ist mir dieses Zelt völlig unbekannt.

  • Das Zelt ist vom Österreichischen Bundesheer aus den 1960/70er.


    Das Orginalgestänge ist aus Stahlrohr, und nicht aus Holz.


    Wehrmacht, Franzosen und Schweden hatten Dreiecke - keine Rauten, und waren niedriger.


    BGS un ÖBH sind baugleich und Rautenförmig.

  • Das Tarnmuster heißt übrigens "Eichenlaub". Leichte Abweichungen im Druck sind immer möglich.
    Hier der Vergleich:


    Howie: Ich weiß nicht, wo du in Boggos Bild Rauten sehen willst. Ich seh Dreiecke. Wenn das Bild auch unscharf ist, dass es knallt :D .

  • Das ist kein BGS, sondern ein altes Baumwoll ÖBH (Östereicher Bundesheer) Zelt.


    Aus dem Ding habe ich meinen Anorak genäht. -- ÖBH Zeltbahn- Anorak Mk.II


    Es handelt sich dabei um eine vierteilige Konstruktion aus Dreieckzeltbahnen, welche in ähnlicher Form auch von den Deutschen im zweiten WK, vom BGS, und anderen Ländern wie etwa Schweden verwendet wurde.
    Das Tarnmuster welches auf deinem Bild außen ist, nennt sich, österreicher Erbsentarn und leitet vom Erbsentarn der Waffen SS ab. Könnte also eventuell hier und da nicht so gerne gesehen sein. :eek


    Die Dinger werden langsam selten, und somit auch Teuer. Der einzige mir bekannte seriöse Händler der das ganze Zelt noch anbietet ist :
    https://www.spezial-depot.de/B…e-OEBH-gebraucht-rep.html


    Wenn du unbedingt so ein Ding haben willst, kauf dir lieber schwedische Zeltplanen, weil diese recht ähnlich, aber eine Ecke billiger sind.



    PS: Das Muster auf der anderen Seite nennt sich Steintarn, es ist eine abgewandelte Form von Sumpftarn, und wurde für den Einsatz im Hochgebirge entworfen. Macht sich aber auch als Wintertarnung ganz gut solange nicht zuviel Schnee liegt.

  • boggo laut dem anderen Forum sind die "alten" Teile zum Teil verschieden bedruckt, also wendbar je nach Kulisse bzw Jahreszeit.
    Auch müssten irgendwo Stempel sein.
    Mach mal Detailsfotos bitte XD ich steh auf solchen Kram :-)
    Und frag mal deinen Onkel aus woher er das hat...

  • Anrufen und Nachfragen lohnt sich aber! Ich kaufe dort ziemlich oft ein, es ist ein toller Laden, aber Reto(Eigentümer)...na ja. Sagen wir er steht mit Aktualisierungen seiner homepage etwas auf Kriegsfuß... :lol !


    Grüße
    Lederstrumpf

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!