Stirnlampe

  • Hallo zusammen!
    Meine uralte LED-Lenser Stirnlampe hat nach einigen Jahren den Geist aufgegeben. Nun muss/sollte eine neue her!
    Nach ein paar Recherchen bin ich bei der Petzl Tikka 2XP hängen geblieben. http://www.petzl.com/de/outdoo…bare-stirnlampen/tikka-xp


    Meine Anforderungen sind:
    -einigermaßen leicht
    -lange Batterielebensdauer
    -wasserfest/-dicht
    -Elastik-BAND(bequem)
    -bezahlbar(um 50.-€ max.)
    -sinnige Lichtstreuung


    Ausschlusskriterien:
    -"Flak-Scheinwerfer" á la Scurion, etc.
    -dünnes "Elastik-Wurstgarn"
    -Batterielebensdauer unter 150h im economic-mode
    -punktuelles "5000m-Licht"


    Anwendungsgebiete:
    -nächtliche Ausflüge und Wanderungen
    -Orientierung im Zelt, Lager und auch mal Lesen vor dem Einschlafen


    Hat jemand Erfahrung(en) mit dieser Lampe oder kennt ein gleichwertiges Modell eines anderen Herstellers? Bitte nicht: "Denk doch mal über eine 100 Euro-Lampe Marke XY nach!" oder "Ich finde die dünnen Wurstgarn-Bänder besser!". Anforderungen und Ausschlusskriterien sind feststehende Größen!


    Danke mal schon im Voraus für Eure Beiträge!


    Lederstrumpf

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

  • Hey Lederstrumpf!
    Ich habe seit fast vier Jahren die Silva L4 und bin da ganz zufrieden mit. Die spielt wohl in der selben Liga wie die Tikka, ist aber etwas günstiger. So zwischen 25 -30 Euro.
    Großen Schnickschnack hat die Lampe für das Geld natürlich nicht, und die Leuchtkraft ist auch nicht der Oberhanmmer aber für die ganz normale Anwendung, wie von dir Beschrieben schickt die allemal.
    Ich benutze die Lampe besonders jetzt im Winter ziemlich oft, weniger beim Wandern aber dafür um so mehr im Lager, beim Kochen und Arbeiten. Außerdem Lese ich viel im Schlafsack. Dafür ist der kleinste Leuchtmodi lange ausreichend.
    Was mich bei der Lampe besonder überrascht ist, dass ich nach fast vier Jahren erst ein mal die Batterien gewechselt habe.


    Wenn du es noch günstiger willst schau mal nach der Stirnlampe von Energizer. Die habe ich zwar nicht selber, kenne aber Leute die die für gut befunden haben.


    Gruß - Holger!

  • 150h im economic-mode ist eine ganz schöne Ansage... für eine Kopflampe.


    Schau dir mal die an:
    http://www.olight.de/index.php/taschenlampen/olight-h15-wave


    Mein Schwiegervater hat die Tikka 2XP und noch 2 andere von Petzl und er ist zufrieden. Ansonsten kann ich noch als Marke Black Diamond Kopflampen empfehlen, aber die wo ich habe gibt es nicht mehr. MilTec hat übrigens für EK 5.- (VK nicht bekannt) eine recht gute Stirnlampe im Sortiment, aber die gehört zu den "5k m" Flakscheinwerfern (relativ kurze Betriebsdauer, etwa 1h bei max, aber wenn du deinen Nachbarn auf 70-80m am Müllhäuschen festnageln möchtest... genau das richtige).



    Gruss

  • Hallo Lederstrumpf,


    kann nur sagen, tolle Lampe ganz ohne schnickschnack.
    Mein Sohn hat sie schon 2 oder 3 Jahre und meine 4 Jährige Tochter das baugleiche Kindermodell.
    Ich persönlich bevorzuge die Tactikka wegen der Wasserdichtigkeit und der Rotblende um abends nicht den ganzen Wald zu beleuchten.
    Ansonsten noch keine Probleme mit einer der drei Lampen.
    Habe für längere Touren noch eine Primus mit externer Stromversorgung die ist aber sehr schwer und hat den ganzen Driss den du nicht möchtest.
    Gruß
    KH

  • supi, schau Dir mal den link an. http://www.petzl.com/de/outdoo…bare-stirnlampen/tikka-xp


    Petzl gibt für die XP 190h im Sparmodus an. Ich hab da aus "Realitätsgründen" mal gut was abgezogen und stelle diesen Wert zur Dispo. Ob das jetzt 190h, 175,375643h oder auch 150 h sind, darauf kommt es mir nicht auf die Minute an, sind ja eh alles "Laborwerte" unter Idealbedingungen um reproduzierbare Vergleichswerte zu erhalten. Aber technisch machbar ist das heutzutage ohne Probleme. Die XP liegt beim örtlichen Händler (Woick, Stuttgart) bei 49,95€. Die bin ich ja auch bereit auszugeben, wenn ich was Gscheites dafür kriege. Es kommt mir jetzt nicht darauf an, ob das Geleucht jetzt 20 oder 50 € kostet. Aber ein Fuffi ist mein persönliches Limit, was mir eine Kopffunzel wert ist!
    Danke Dir für die Infos und den link!


    edit: pyro, die xp2 hat die selbe Dichtigkeitsklasse, wie die tactikka(IPX 4). Die XP2 hat auch eine schaltbare Rot-LED, was ja auch ganz gut ist! Danke für die Infos.


    Lederstrumpf

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

    Edited once, last by Lederstrumpf ().

  • Die von mir empfohlene olight wave kostet bei euch so um die 40.-.
    Ich bin zwar Badner, was den Geldbeutel betrifft aber Schwabe.
    Bei mir war gerade die LL P7 defekt (naja, sie ist mir vom Dach gefallen als ich die Entlüftung der Kanalisation enteisst habe) und meine Autolampe gab auch den Geist auf.
    Nach langer Suche entschied ich mich für die olight S20, für die Tasche und S80 für das Auto. Ich hoffe die halten jetzt wiede 5-6 Jahre oder länger. Ohne gescheite Taschenlampe bist du hier verloren, ich brauche sie täglich.
    Als Stirnlampe habe ich mir die Wave angeschaut, aber noch geht meine Black Diamond und die billige von Milec.
    Die Tikka XP ist sicher eine gute Wahl.
    Gruss

  • Ja meine dimmbare LEDLenser geht eigentlich auch noch, aber der Kipp-Mechanismus kennt nur noch EINE Einstellung: VOR DIE FÜßE! :lol


    Deshalb muß was Neues her!


    Ich bin zwar Badner


    ...kannst ja auch nix dafür!



    was den Geldbeutel betrifft aber Schwabe


    ...es besteht also DOCH noch Hoffnung :lachtot !


    Grüße
    Lederstrumpf

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

  • Hallo Lederstrumpf


    dann will auch ich mal ein Lampe in den Ring werfen die evtl interessant sein könnte.
    Ich nutze seit knapp 2Jahren die Lite Express Liberty 120 Sensor
    Link: http://www.litexpress.com/de/s…berty/liberty-120-sensor/


    Was mir an ihr gut gefällt ist das sie einen Bewegungssensor besitzt mit der man die Lampe nur durch"wedeln" mit der Hand vor dem Sensor ein und ausschalten kann. Dies passiert allerdings auch wenn man das nicht möchte.....
    Die Helligkeit war für meine Bedürfnisse meistens ausreichend, wobei zu sagen ist das ich sie auch meistens nur als Camplampe und zum Lesen genutzt habe.


    Aus dem weiten Osten grüßt
    das Rüsseltier

  • Ich nutzte die Mammut S-Flex.


    48 g incl. Batterie (Mignon, AA)
    Leuchtdauer:
    40 h Stufe 1
    10 h Stufe 2
    90 h Rot permanent
    150 h Rot blinken
    spritzwassergeschützt (IPx4)


    Einziger Nachteil ist die Leuchtdauer, aus einer einzelnen AA-Batterie kann mal halt nicht allzuviel ziehen.
    Dafür kann man mit dem gesparten Gewicht locker 2 Reservebatterien mitnehmen :D


    Gezahlt habe ich damals 20€+Versand

  • Ja meine dimmbare LEDLenser geht eigentlich auch noch, aber der Kipp-Mechanismus kennt nur noch EINE Einstellung: VOR DIE FÜßE! :lol


    :lachtot
    Junge, was hast du den für eine Schuhgrösse?


    Jetzt weiss ich wenigstens wo ihr Spätzles den ganzen Käss für die Kässspazen hernehmt :unschuld


    Ok, ok, ok ich bin schon still bevor ich hier noch :haue bekomme, war genug oT, und bevor die Götter sauer werden ... ;)


    Gruss


    P.s.: Nimm diese neuen Litium Batterien in AA oder AAA die es gerade neu gibt, die sind 4mal so teuer, halten aber gefühlt noch ein ordentliches Stück länger, bin gerade am testen und für eine abschliessende Aussage ist es noch zu früh.

  • Hey, also ich kann nur meine Erfahrungen mit der Black Diamond Storm mitteilen, mit der ich aber sehr zufrieden bin.


    Deine Anforderungen sind:
    -einigermaßen leicht -> 110g ist zwar nicht unbedingt leicht, aber dafür bekommt man auch einiges. Es sind 4 AAA Batterien in der Lampe... mich persönlich stört das nicht, muss aber jeder selbst entscheiden. Finde es halt gut, dass alle Batterien aus dem neuen 4er Pack genutzt werden und nicht eine in der Schublade auf ihren Einsatz wartet.
    -lange Batterielebensdauer -> im gedimmten Modus laut Hersteller 125h, andere Seiten sagen bis 200h. Im Endeffekt kann ich bestätigen dass es im guten Mittel liegt
    -wasserfest/-dicht -> IPX 7 wasserdicht bis 1 m und 30 min.
    -Elastik-BAND(bequem) -> ich persönlich komme gut damit klar. Der Vorteil ist, dass es relativ breit im vergleich zu anderen ist.
    -bezahlbar(um 50.-€ max.) -> im Internet bekommt man sie eigentlich überall für 50€
    -sinnige Lichtstreuung -> für meine Bedürfnisse passt es super... Nah- und Fernbereich in weiß, und rote LEDs für die Nacht. Man kann die beiden Weißen-Modi stufenlos dimmen und so an die Bedürfnisse anpassen. Und wenn man mal richtig Power braucht geht das auch.


    Anwendungsgebiete:
    -nächtliche Ausflüge und Wanderungen -> auf jeden Fall, auch mein nächtlicher Ausflug zu Testzwecken in den Pool ist super verlaufen.
    -Orientierung im Zelt, Lager und auch mal Lesen vor dem Einschlafen -> geht alles mit der Storm. Durch die Dimm-Funktion ist es grade im Zelt und beim Lesen sehr angenehm, da man nicht so extrem geblendet wird.


    Was ich noch sehr praktisch an der Lampe finde ist die Tastensperre... so kann man die Lampe ruhigen Gewissens in den Rucksack flanken ohne Angst haben zu müssen, dass sie sich evtl. selbst einschaltet und man am Ende ohne Licht da steht.


    Ich hoffe das hilft ein wenig bei der Entscheidung. Ich habe den Kauf jedenfalls nicht bereut.


    Beste Grüße
    Benni

    "Die größte Bedrohung für unseren Planeten ist der Glaube, dass jemand anderes ihn retten wird." (Robert Swan)