Armbanduhr Outdoor/Indoor

  • Aktuell bin ich auf der Suche nach einer Armbanduhr die sowohl für Outdoor als auch für den täglichen gebrauch(bürotauglich) genutzt werden kann.
    Wäre für Tipps dankbar.


    Gruß
    Raiden

  • ich nutze gerne ne Traser-H3 Uhr, die "günstigste" mit den blauen Strahlern. Ich finds gut das sie immer leuchtet, egal ob sie mit Licht in Kontakt war oder nicht.

    *********************
    "Rückblickend betrachtet mag das eine ziemlich doofe Idee gewesen sein... Aber Spaß hats trotzdem gemacht."
    *********************

  • Wenger Offroad - hab mich trotz der bei Globi schlechten Bewertungen zu einer Wenger Offroad verleiten lassen - Bin seit vier Wochen sehr zufrieden. Traser war auch in der engeren Wahl - habe sie aber wegen der Tritiumbestückung liegen gelassen. Ich finde es zwar auch gut wenn die Elemente immer leuchten aber sie strahlen eben auch immer. Soll zwar angeblich gekapselt sein aber ich fühle mich bei dem Gedanken nicht wohl.

  • Da kann ich dich beruhigen, die Uhr strahlt dev. NICHT. Ich habe meinen Zähler dran gehalten und auch Langzeittests mit Dosimeter gemacht und es war jeweils nichts zu sehen bis auf die normale Hintergrundstrahlung.
    Dazu kommt das selbst wenn du alle Leuchtelemente gleichzeitig zerstören würdest du eine so geringe Menge an Gas hättest das es auch nicht gefährlich wär, dafür ist die Menge zu gering.

    *********************
    "Rückblickend betrachtet mag das eine ziemlich doofe Idee gewesen sein... Aber Spaß hats trotzdem gemacht."
    *********************

  • Nabend,
    ich kann die Traser H3 auch nur wärmstens empfehlen.
    Ich habe das Modell Black Storm.
    Sie ist durch die Tritium Lichtquelle super im dunkeln abzulesen, super stabil, leicht und sieht nicht so martialisch nach super havy outdoor aus.
    LG
    KH

  • Ich habe seit rund einem Jahr die Wenger Field Classic . Die habe ich draußen und auch bei Höhlenbefahrungen dabei. Hat bisher alles ausgehalten, kostet kein Vermögen, kann was sie soll, und vor allem kann ich sie notfalls auch ohne Brille ablesen. Der große, gut sichtbare Sekundenzeiger ist mir in der Patientenbetreuung zur Pulsmessung wichtig.

  • Eigentlich jede Casio G- Shock :D
    War ich bisher am zufriedensten mit.
    Die Traser H3 Type 3 hat mich auch gereizt, aber leider habe ich das Armband nicht zu bekommen :confused :lol

  • Traser H3 mit NATO Armband ist bei mir seit 5 Jahren im Dienst. Preis/Leistung ist somit für mich perfekt. Bin beim klettern (dumm genug) mit der Uhr Hängen geblieben. Hats einen Bolzen rausgerissen und die Uhr war noch dran. NATO Armband ist für mich das wichtigste bei einer "Outdoor" Uhr, auch das Tritium.


    Traser hat die Uhr Anstandslos repariert. Das batteriewechseln und abdichten kostet inkl. Versand aus der Schweiz 20 Euro. Auch sehr gut.

  • Ich hab es irgendwann mit einer Uhr für alles aufgegeben. Meine "Outdooruhr" ist eine 10euro vom C&A. Wenn es die mal erwischt, pffffffff.......

    "Die Natur kümmert sich nicht um die Menschen, welche sich nicht für sie interessieren. Aber denjenigen die es tun, denen gibt sie alles, was diese brauchen." Sylvain Tesson: In den Wäldern Sibiriens

  • Die einzige Uhr, die bei mir wirklich hält ist meine Camel Trophy Adventure Watch. Die habe ich seit 1995 und trage sie sehr gerne, obwohl mittlerweile die Leuchtzeiger schon faktisch tot sind.
    Ich habe bereits eine fortis automatic, eine ProMaster automatic und eine Festina(da reden wir besser nicht drüber!)verheizt. Die bezahlbaren mechanischen Uhren sind einfach zu stoßempfindlich. Meine fortis kostete fast 600 Euronen und das gilt im Sektor mechanische Uhren immernoch als Billiguhr :eek ! Meine ProMaster hab ich zweimal angeschlagen und jetzt hat sie es ziemlich eilig, sie geht pro Tag etwa zwei Stunden vor! Feinjustierung ist beim Uhrmacher möglich, aber recht teuer!


    Sollte meine Camel sich verabschieden, liebäugle ich mit einer Traser oder einer G-Shock, wobei die "Klötze" nicht jedermanns Geschmack sind!


    Grüße
    Lederstrumpf


    krupp: Schau Dich doch mal auf Flohmärkten um, da gibbet oft alte aber gepflegte mechanische Uhren mit Handaufzug(ohne Automatik), z.B.Kienzle-Uhren. Nix mit Leuchtzeiger oder sowas, aber eben noch Uhren mit Seele! Natürlich so ab 150-200 Eurodollar musst auch für´ne gute gebrauchte in die Hand nehmen.

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

    Edited once, last by Lederstrumpf ().

  • Ich habe seit fast 10 jahren eine Citizen Promaster Automatik und bin sehr zufrieden.
    Die Uhr ist wasserdicht bis 200 m - eigentlich als Taucheruhr konzipiert - und hat eine minimal versenkte Mineralglasabdeckung. Das schützt das Glas zusätzlich vor großflächigen Stößen. Außerdem hat sie ein fluoreszierendes Zifferblatt und ebensolche Zeiger.
    Die Uhr kommt mit zwei Armbändern - ein Vollmetallarmband und ein robustes Gummiarmband, die man je nach Bedarf sehr schnell austauschen kann.
    Es ist meine erste Uhr, bei der sich die Haltestifte des Armbands nicht verbiegen.
    Durch die Automatik benötigt sie keine Batterie, kann aufgezogen werden und läuft ohne Aufziehen, solange sie am Körper getragen wird.


    Hier eine genauere Beschreibung der Uhr:


    http://www.christophlorenz.de/watch/reviews/promaster.php


    So sieht sie aus, wenn sie kommt - kleines Etui, Uhrmacherschraubenzieher, Metallarmband montiert, Gummiarmband beiliegend:





    Hoffe, das hilft dir weiter.


    Liebe Grüße,


    DW

  • @ krupp:
    Jepp, anders siehts mit Solar aus. Andererseits gibt es für den Preis eines ordentlichen Solarzeitzeigers bereits Uhren, guckst Du:


    SEIKO 5, nicht sonderlich schön, dafür altbewährt ( das Werk bauen sie seit den ´70ern) und günstig.


    Etwas fescher, preiswert und wirklich "wassertauglich": SEIKO SNZD23K1


    Habe unter meinen (zu vielen?) Uhren seit etwa 10 Jahren eine SRP145K1, mit -Tempic- (Karstadt Eigenmarke) Label, läuft gut und hat, wenn ich recht erinnere, grad mal nen Hunni gekostet. :)


    Auch "Untermarken" von -Seiko-, wie -Pulsar- + -Lorus- sind einen Blick wert. Für -Citizen- gilt mit -Q&Q- das Gleiche.
    --
    Anstelle des sogen. NATO-Bandes (mag mancher vielleicht nicht): Klettband, geht auch durch beide Stege und ist metallfrei ;)