Lodenhut zu klein

  • Hallo Leute,
    ich habe mir einen robusten Lodenhut im Allgäu gekauft,
    leider hatte ich mir doch etwas zu klein gekauft, weis jemand, wie man diesen etwas vergrößern kann ?
    Ich hatte mal was gehört, das es mit Wasser oder Wasserdampf möglich wäre, weis aber nichts genaues. :confused
    Würde mich sehr über Tips von Euch freuen.
    LG. aus Mittelhessen

  • Hallo,


    mit Wasserdampf wird der zwar verdichtet, aber AFAIK auch bearbeitbar weil die Faser soz. aufgeweicht wird...
    Schau mal auf Y-Tube ob du da einen Bericht oder eine Doku über Hutherstellung findest... ich habe diese Infos leider schon wieder verdrängt...

    *********************
    "Rückblickend betrachtet mag das eine ziemlich doofe Idee gewesen sein... Aber Spaß hats trotzdem gemacht."
    *********************

  • Da kann Dir auch ein Hutgeschäft in Deiner Nähe weiterhelfen. Die haben dafür so eine Art Dampf-Bügeleisen in Kopf-Form. Hat den Vorteil, daß der Hut dabei seine ursprüngliche Form behält. Und vor allem können die Dich auch beraten, ob das mit der Paßform nicht eh mit der Zeit von alleine kommt.


    Mein Oilskin war anfangs auch gefühlt zu eng. Das hat sich aber inzwischen alleine durch's Tragen eingespielt. Denn ähnlich wie Schuhe muß man wohl auch Hüte erst mal eintragen.


    Und nur der Vollständigkeit halber: Etwas zu weite Hüte kann der Hutmacher unterm Hutband mit Korkband hinterfüttern. Hab' ich beim Kauf meines ersten Baumwollhuts gekriegt, weil der eine Größe kleiner nicht am Lager war.

    Natur er-leben kann man nicht online am Schreibtisch.
    Dazu muß man ganzjährig immer wieder offline vor die Tür...

  • Wenn ich warten müßte bis mein Hut durchnäßt oder Innen naß ist, muß ich mich paar Stunden damit unter einen Wasserfall stellen. :D

    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.