Weihnachts Bushcraft Heiligabend

  • Also ich weiß ja nicht wo der Jackknife wohnt, aber bei Ihm sieht es genauso "weihnachtlich" aus wie bei uns.
    Hier (Nienburg/Weser) hat es winterliche 12 Grad plus und ich habe gestern im T-Shirt draußen Holz gesägt.


    Tolle Idee, übrigens, mit den Kids den Tag und die Zeit bis zur Bescherung (nehme ich mal an) draußen zu verbringen.


    Bei uns (wir sind keine Christen) beginnen die Weihnachten (plural ...schon mal aufgefallen?) schon mit der Wintersonnenwende.
    Da sah es dann hier im Garten so aus:



    PS: Nein...ich bin kein Nazi, und ich lasse mir aber auch von diesen braunen Spinnern nicht unsere alten, schönen Bräuche kaputt machen!

  • Ja:


    Die vierundzwanzigste Rune des älteren Futharks kann mit "Besitz" oder "Heim" "übersetzt" werden. Sie wird, von uns, vor allem mit jenem Besitz in Verbindung gebracht, der innerhalb der Familie an die nächste Generation weitergegeben wird. Dazu gehört auch der Schatz des Wissens um die eigene Herkunft. Denn nur wer weiß wo er herkommt, kann wissen wohin er geht. Ferner kann die Rune Othala auch mit "Heimat" übersetzt werden.


    Falls es jemanden interessiert, habe ich hier etwas zusammen getragen, was wir Gästen zum Fest als Information mit auf den Weg geben:


    Julfest und Raunächte

  • Tröstet euch, bei mir sieht es auch nicht anders aus.
    Für Schnee musst du fast nach Oulu. Dieses Jahr war es sogar in Kuusamo knapp wo jedes Jahr die ersten Ski-Langlauf Wettbewerbe stattfinden. +4 Grad ...


    Gruss


  • Ja das mit der "Heimstatt" hab ich mir schon fast gedacht. Aber du weißt dass die Bedeutungen der Runen aus dem alten Futhark zum großen Teil Rekonstruktionen sind. Ich würd mich dran nicht so festhalten. Irgendwann kommt der Nächste Fachartikel der das alles zunichte macht :D


    Dein Text ist ganz ok soweit ich das bis jetzt überblicke. Paar Quellenangaben wären schön ;)

  • Jackknife, wie immer sind Deine Videos super, ich schau sie mir schon öfters bei yout.be.de an. Bin ehrlich gesagt schon etwas neidisch, da Du ja noch eins von den alten Eka Klappmessern hast, die man nirgends mehr bekommen kann. Die sind einfach toll.


    @Cord, gehörst Du zu den Heiden ? Ich hatte mal eine Freundin, die war auch bei den Heiden und war von diesen Bräuchen sehr begeistert. Für mich wäre dies allerdings nichts, aber jeder so, wie es einem gefällt !



    LG. aus Hessen

  • Grüße nach Hessen!


    Nein, ich bin kein Heide im Wortsinn. Ich glaube an überhaupt keine Religion. Ich glaube nur an den gesunden Verstand und die daraus resultierende Verantwortung für das eigene Handeln.


    Nichtsdestotrotz mag ich altes Brauchtum, denn oft transportiert dieses noch Werte, die uns entweder aberzogen wurden, oder einfach so verloren gingen. Das Brauchtum kann von mir aus ruhig ein christliches Weihnachtsfest sein. Es kommt hier auf die richtige Einstellung an. Und für die Kinder gibt es doch nicht schöneres.
    Die Generation, die der meinen nachfolgt zeigt den Werteverlust und die Wurzellosigkeit schon sehr deutlich *, und auch die meine hat sich schon vom "SCHNELLER-HÖHER-WEITER" korrumpieren lassen.


    Naja, ich klammere mich da wohl an ein sinkendes Schiff, und werde eines Tages damit untergehen. Aber das macht nichts, denn eine zweite Arche Noa wird es nicht geben.



    * Unsere eigenen Kids (teilweise Teenager und teilweise schon junge Erwachsene) glauben, wir hätten nicht alle Latten am Zaun und wünschen sich ganz normale Eltern, mit Möbeln von IKEA, einer Fertigeinbauküche und einem Plastikkaminfeuer. Und nicht solche Spinner die im Wald herum hampeln und das Kaminholz selbst machen. (Und das auch noch ohne Kettensäge)

  • Ja Cord,


    da hast Du wohl recht, leider geht altes, gutes Brauchtum immer mehr verloren, das ist leider überall so. Ich finde dies auch sehr schade. Aber da kann man nichts mehr dran ändern, es wird immer schlimmer werden. Anderseits ist es aber auch wieder gut so, sonst könnten wir uns ja nicht mal in diesem schönen Forum schreiben und neues über unser Hobby austauschen.


    Kaminholz mache ich auch immer wieder gerne, allerdings mit Kettensäge :daumen .