LED Lenser Tuning

  • Hallo liebe Leute,


    bin zur Zeit etwas im Bastelfieber :lol , und habe heute meine LED Lenser mal ein wenig gepimt.
    Zu erst habe ich sie mit Paracord unwickelt, da sie dann etwas griffiger wird und besser in der Hand liegt, sie nicht mehr wegrollen kann wenn man sie mal ablegen muss und im Winter ist sie nicht mehr so kalt :D .


    Zum zweiten habe ich mir für die Lampe einen Rotlichtfilter gebastelt. (War gar nicht so einfach was passendes zu finden).
    Habe dann aber doch etwas gefunden was man verwenden konnte. Werde es in Zukunft denke ich noch etwas optimieren aber für den Anfang reicht es.


    So hier mal ein paar Bilder:









    LG: Micha

  • Sorry... aber das kann nicht dein Ernst sein oder?
    :confused :bamm


    Ich hab da mal nen Feuerzeug mit nem Ladekabel verbunden... könnte ja auch vllt. mal nützlich sein... wer weiß?




    Neee, echt.. ich denke mit ---> "primitive Techniken » Waldläuferwissen und Buschhandwerk » MYOG, selbstgemachte Ausrüstung, Ausrüstungs"tuning" ist was anderes gemeint.


    Nichts für Ungut.


    Ilves




    (nochmal "sorry" - aber das war mir jetzt echt ein Bedürfnis)

  • Lass sie doch. Solche Beiträge sind gut um einem die eigene Überlegenheit immer wieder vor Augen zu führen.

  • Ich denke im endefeckt ist es ne idee gewesen... der Ton der oben angeschlagen wurde weis nich ob mir das passen würde.


    Wie währe es mit sorry aber das kommt ab vom thema bzw. passt eher ins Taschenlampenforum oder man macht sich dazu seine eigene Idee und präsentiert sie dazu.
    Denke aber auch ob das en Skill is hmm... Filter für die Lampe gibts im Netz zu kaufen, weis aber auch vom Airsoft das en Rotlichtfilter für die Nacht und für nen dunklen Keller nix blödes is! aber en paracord drum herum extreme Verbesserung!?


    Resüme:


    Der wille war da aber bitte nochmal überdenken. (werd mir dazu auch mal meine Gedanken Machen)


    Und zum zweiten, erst denken an den kopf fassen :bamm --> durchatmen :beten --> und dann schreiben (Bitte nicht böse auffassen) :D

  • Ach ja,ja so ist das in Foren halt.



    Ist schon klar das sowas nicht jedem gefällt aber zum Thema Ausrüstungs"tuning" passt es meiner Meinung nach schon.
    Ich wollte mir halt selber was Basteln und nicht ständig was kaufen, nur um unsere ach so tolle Gesellschaft/Wirtschaft ankurbeln.
    Warum immer für teuer Geld was kaufen wenn es andere Möglichkeiten gibt.


    An die Admins : Falls ihr den Beitrag Löschen oder verschieben wollt da ihr ihn nicht passend findet nur zu.


    Was den Rotlichtfilter ansich betrifft finde ich ihn sehr nützlich, ist ja allgemein bekannt wozu man ihn verwendet. (Nachtsichtfähigkeit der Augen erhalten, nicht so auffällig wie das normale Licht etc.)


    Wie gut das wir alle verschieden sind, alles andere wäre ja auch langweiling :lol


    LG: Micha

  • Tach Micha :winken


    Also ansich (hab auch noch geschaut) passt dein thread schon hier rein. MYOG eben


    Was das Rotlich angeht hab Ich dir oben ja schon recht gegeben, zwecks Nachtsichtfähigkeit der Augen etc. Wir verstehen uns
    :daumen .


    Es ist halt ne spektakulär, wobei gedanken gang muss es dass sein wenn es mir passt?


    Gedanke MYOG soll ja auch heisen Ausrüstung passt nich so wie Ich sie brauche oder es gibts nich von der Stange dann mach Ich eben selber!
    Von dem her passt das alles schon, für andere is der eigengedanke eventuell halt brauch Ich net warum postet der den schrott....


    ABER wie du schon sagtest: Wie gut das wir alle verschieden sind, alles andere wäre ja auch langweiling :lol


    Zum glück hat nich jeder meinen Dachschaden :dance


    Bin grad selber am überlegen in soner Maglite is zu viel platz kleinerer Akku und en vorratsfach für das nötigste zum feuermachen oder so müsste doch machbar sein!?

  • Möglich ist alles. Und wenn du willst, dann probier es.
    Ich selbst finde aber eine gute, kleinere Taschenlampe und ein Gasfeuerzeug in der andern Hosentasche wesentlich praktischer.


    Wenn du eine aufwändigere Feuermachphilosophie verfolgst, findest du sicher einen praktischen Behälter dafür.. Wenn du Licht brauchst, musst du nicht die Feuerausrüstung mitschleppen, und schlimmstenfalls geht beides, Feuer und Elektrolicht zugleich verloren. Ich bin kein experte, aber ich Vermute mal es ist besser, zwei redundante Systeme nicht aneinander zu koppeln (:


    Das wäre ja wie wenn du deine back-up-Knarre ans Gewehr bindest.. (:

  • An die Admins : Falls ihr den Beitrag Löschen oder verschieben wollt da ihr ihn nicht passend findet nur zu.


    Zugegeben: Grundsätzlich finde ich "Nimm Gegenstand X und wickel Paracord drum" nicht die hohe Kunst des Ausrüstungstunings, aber ich finds in Ordnung wenn Du es hier postest, ist vielleicht eine Grundlage für Andere für neue Ideen. Daher finde ich diesen Thread jetzt nicht besser, schlimmer oder "unbushcraftiger" als "Hey, ich hab drei neue Löcher in meinen Hobo gebohrt!"


    Beschreib noch kurz woraus und wie Du den Rotlichtfilter gemacht hast und dann ist das doch schon garnicht mehr sooo inhaltsleer.


    Insofern: Immer locker bleiben :D

  • Möglich ist alles. Und wenn du willst, dann probier es.
    Ich selbst finde aber eine gute, kleinere Taschenlampe und ein Gasfeuerzeug in der andern Hosentasche wesentlich praktischer.


    Wenn du eine aufwändigere Feuermachphilosophie verfolgst, findest du sicher einen praktischen Behälter dafür.. Wenn du Licht brauchst, musst du nicht die Feuerausrüstung mitschleppen, und schlimmstenfalls geht beides, Feuer und Elektrolicht zugleich verloren. Ich bin kein experte, aber ich Vermute mal es ist besser, zwei redundante Systeme nicht aneinander zu koppeln (:


    Das wäre ja wie wenn du deine back-up-Knarre ans Gewehr bindest.. (:

    Kann dir mit deinem Text selbst nur recht geben! war auch nur en schnellschuss zur verbesserung marke wenn da eh platz is dann als Back up.


    heist wenn die erste knarre nich tut nimm die 2te :daumen


    Aber um im Bushcraft zu bleiben klar wenn man das hauptsächlich macht schlechte idee, mann nehme eine büchse mit allem was ich brauche die geht dann verloren und dann in die röhre schauen...


    Aber grundsätzlich denke Ich wir verstehen uns da will auch nicht den thread total zu spammen.


    Mann schreibt sich :winken

  • Ich persönlich bin ja schon dankbar, wenn mal wieder ein Beitrag kommt, der ein wenig mit Bushcraft und Ausrüstung zu tun hat.In letzter Zeit habe ich Abends nur nur die drei Hauptthemen mitbekommen:

    • Ich war wandern


    • Ich bin der neue


    • Ich (oder ein anderer) habe Geburtstag


    Ausserdem ist Demotivation nicht der richtige Ansatz, wie ich finde.
    Daher: Gut gemacht, Michel, und jetzt mach weiter und pack noch nen Hobo samt Tarp an die Lampe! :daumen


    Gruss aus den super warmen Alpen

    Wer glaubt, daß ein Projektleiter Projekte leitet, der glaubt auch, daß ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  • Aus was ist der Rotlichfilter bzw. woher hast du ihn? Hat der direkt gepasst und hält auch einigermaßen?


    Wegen der Schnur, DANKE Survivalmichi, du hast mir den Tag verschönert.


    Ganz liebe Grüße,
    Indi

  • Hi Indianer,


    ich habe in einem Kaufhaus (Woolworth) einen kleinen Kugelschreiber (1,00 euro) entdeckt mit dran waren ein kleiner roter Karabiener und ne Kordel mit Auszug. Dieser war aus roten Kunststoff. Und der Durchmesser passte auch fasst.
    Ich habe dann zuhause den Kordelzug zerlegt, und musste nur noch ein wenig Panzerband vorne um die Lampe machen damit es passte.
    Der Filter sitzt recht gut auf der Lampe und kann jederzeit einfach abgenommen werden. Wenn's mal zu locker wird kann man einfach mal neues
    Tape um die Lampe wickeln.


    Ich werde aber noch mal weiter suchen vill finde ich noch etwas was besser passt und evtl noch etwas dunkler ist. Gerade jetzt in der vor Weihnachtszeit gibt es ja jede menge roten Kunststoff schnickschnack den man zweckentfremden kann. :lol


    @ Mankei


    Ausserdem ist Demotivation nicht der richtige Ansatz, wie ich finde.

    Dazu braucht es schon weitaus mehr he he. Aber förderlich ist es nicht gerade glaube ich zumindest für den Bushcraft Nachwuchs, der sich noch ausprobieren möchte und sich glaub ich auch hier im Forum Tummelt.



    LG: Micha

  • Bin mir grad net ganz sicher aber so klarsichthüllen gibts glaube ich auch in Rot, ausschneiden und ferdich :D


    Wenns mal hauptsache schnell und günstig sein soll...


    Professionell: Fotogeschäft oder internet shops.

  • ganz professionell:
    Schlichtweg beim Theater; Kleinkunstbühne; Showausstatter nach nem Stück Beleuchterfolie fragen.
    Diese hält zB auch hohe Temperaturen aus (Wer die guten alten Bühnen"Flak"scheinwerfer noch kennt, weiss was ich mein;)
    Und man hat verschiedene Farben, nich nur rot. (Jaja, schon klar, Nachtsichtfähigkeit...)


    Was aber die Paracord wicklung an der Lampe so wirklich bewirken soll :kopfkratz
    Ausser dass man paar Meter cord hat, wenn mans denn "braucht". Mir hätte es zB eher als MYOG Projekt mal zugesagt, eine Tasche für die Lampe und den "Filter" selbstgebaut zu sehen; DAS wär ne Inspiration. Aber vllt. hast Du, werter TE ja noch was in petto ;)


    lg strix

  • @ strix- aluco, eine Idee von mir dazu,

    und es begab sich also zu einer Zeit, als ich noch nicht wusste dass das was ich so sehr gerne tue einmal Bushcraft genannt wird, mir die Zähne kalt wurden, nämlich beim im Maul halten einer metallernen Stabtaschenlampe beim morgentlichen Schnee schippen(Stirnlampen gab's evtl. schon, passten wohl aber nicht in mein Leben). Flux ein Bändel um die besagte Lampe drumgewickelt, freilich nicht in dieser "Survival Bracelet Art", denn die gab's ja noch nicht, und schon waren die Zähne nicht mehr gar so kalt beim schippen oder sonst aus welchen Gründen auch immer im kalten Finstern draußen rumgehampel.


    meine Erfahrung zu Bändel an Lampen,


    Grüße Waldläufer :bcplove

  • Gute idee mit den Scheinwerferfolien, hatte früher mal nen kleinen partyraum hab selber grad nicht mehr dran gedacht. :bamm
    Das mit der Tasche für das ganze is auch ne überlegung, wobei die frage wie groß darf das ganze werden bzw. soll werden?


    Knapp für den Gürtel oder kombinierbar z.B. Molle?