Pimp mein Schuh

  • Hier gebe ich ein paar Tipps zur instanthaltung eurer Leder/ Wanderschuhe
    den einen oder anderen Myhtos spreche ich auch noch :)


    Wie immer freue ich mich über eure Meinung :)


    yABGCHqCivM

  • Ich kenne es so, dass man Lederschuhe nicht auf der Heizung (oder im Ofen) trockenen sollte, sondern langsam bei Raumtemperatur, weil sich sonst schneller Risse im Leder bilden.


    Beim Pattex ist es wichtig, die Klebeflächen beidseitig zu bestreichen und antrocknen zu lassen. Dadurch entweicht schonmal ein größerer Teil der Lösungsmittel, die es sonst unter dem Gummi schwerer hätten. Für die Klebekraft ist weniger die Pressdauer, sondern der maximale Pressdruck wichtig. D.h. wenn dein Kleber ordentlich angetrocknet ist, möglichst mit viel Kraft andrücken, dann braucht man auch nicht soviel Panzertape.

  • laut Boerger müsste man(n) da den frisch geklebten Schuh anziehen und erst mal Fußballspielen gehen. :dance
    nee. das mit dem Klebeband ist voll in Ordnung so.
    Das was ich mal erfolgreich gemacht habe ist, den abgelösten Gummirand mit handelsüblichem Fahrradflickzeug geklebt. (vulkanisiert)
    das geht natürlich nicht bei jedem Material ... das ist schon klar.
    Ausprobieren hilft da aber.


    Gruß
    michael

  • Also wenn die Schuhspitze von Stefan H.'schen Methode hält, ist das natürlich eine Lösung, an der es nix zu mäkeln gibt, wollte ich auch nicht.


    Allerdings Spanne ich bei Pattex eigentlich meine zu klebenden Dinge nicht (mehr) ein und fahre gut damit. In dem Fall würde ich die Schuhspitze einmal mit viel Kraft auf dem Tisch abrollen und fertig.


    Alleskleber wird dadurch fest, dass Lösungsmittel entweichen. Am Werkstück klebt Kleber nur gut, wenn er sehr flüssig aufgetragen wird, aber, das ist der Punkt, mit sich selbst verklebt er sich noch, wenn er auch angetrocknet ist (je nach Menge, Temperatur, Kleberart zwischen 5 und 15 Minuten). Vorteil vom angetrockneten Kleber ist, dass er schon wesentlich stabiler zäher und weniger voluminös ist. Man muss ihn dann nicht mehr einspannen, ein fester Druck reicht um beide Klebeseiten miteinander zu verbinden.


    Früher hab ich auch immer Kleber drauf und eingespannt. Aber die Antrockenzeit steht so in der Anleitung und erleichtert das Leben ungemein. Aber Vorsicht: nicht jeder Kleber funktioniert so. Wenn ihr eure Schubladen so zusammenleimt erlebt ihr eine böse Überraschung. ;-)

  • hm....Fett statt Wachs?
    Ich denke das wird wohl wieder ne Glaubensfrage sein. Ich jedenfalls hab mit Sowseal (Wachs) bislang gute Erfahrungen gemacht, z.B. bei meinen Winter-Springers.
    Gruss von der Alb