Günstiger kleiner Unterschlupf

  • Hallo,


    ich war gester zu ersten mal mit meinem kleinen (2 Jahre) im heimischen Garten Zelten und habe da etwas rumprobiert.


    Heraus kam ein kleiner Unterschlupf für ca. 1 Person + evtl. Hund und einem nicht ganz so großem Rucksack.
    Er passt in den kleinsten Rucksack wiegt kaum etwas und steht in 5min.




    Ich habe ein altes Zelt von mir genommen was nicht mehr gebraucht wurde und habe mir die Bodenplane herausgeschnitten.
    Vorteil daran : Sie besitzt 4 Schlaufen wo ich noch kleine Aluringe durchgezogen habe und hat eine Wassersäule von um die 5000 mm.
    Das Gewicht und Packmaß sind extrem niedrig genaue Daten folgen noch.
    Was den Wind betrifft ist es recht stabil (denke ich muss ich noch Testen) da es nach hinten sehr flach abfällt und kaum Angriffsfläche bietet.
    Wenn ich diesen Unterschlupf noch mit etwas geäst oder ähnlichem aus der Umgebung abdecke fällt er kaum auf.


    Zum Aufbau : Einfach die plane auf dem Boden ausbreiten und diese mit 2 Heringen an den hinteren 2 Ösen am Boden fixieren.
    Anschließend einen ca 1,00m langen Stock mittig an der Vorderseite aufstellen und direkt abspannen.
    Dann durch die beiden vorderen Ösen die Heringe und fertig.
    Danach nur noch durch Längskanten mit Erde, Stöckern etc. beschwert und abgedichtet werden.





    Gundmaße der Plane : 2,0m x 2,15m


    Maße aufgebaut : Höhe ca. 1,00m Länge/Tiefe ca 1,65m Breite ca 1,60m


    Benötigte Teile : 1x Alter Zeltboden - 5 Heringe (oder Stöcke) - 1x Abspannleine - 1x Stock ca 1,00m länge


    Gewicht : Noch nicht gewogen


    Packmaß : Folgt

  • Sieht doch gut aus! Den senkrechten Stock im Eingang würde ich jedoch noch durch 2 Stöcke mit je einer Gabel am oberen Ende ersetzen, dann ist der Eingang freier (auf Kosten der Stabilität allerdings - evtl. extra abspannen).

  • Klasse Idee, da ist das alte Zelt doch noch zu etwas Nutze gewesen und an die Umwelt wurde auch dabei gedacht.
    Eine Bodenplane eines Zeltes ist zumal auch besonders Reißfest und Wasserdicht.
    Danke für die Vorstellung!

  • Hallo Michi!


    Ja prima! Im Grunde genommen hast du das Prinzip eines Tarps entdeckt. Viel mehr Geheimnisvolles steckt da nicht dahknter ...


    Gute Idee mit dem Zeltboden!


    Westwood