Gesucht: Werkzeug für Lederbearbeitung

  • Hallo Leute,
    ich such brauchbares Werkzeug für die Lederbearbeitung. Ja ich weiss man kann vieles improvisieren, das hab ich schon durch. Hat wer von euch nen Tip wo man ordenliches Werkzeug zu bezahlbaren Preisen herkriegt? Ich will mich ja nicht gleich als Sattler selbständig machen, aber ihr wisst ja wies iss: ein gutes Werkzeug erleichtert die Arbeit ungemein...und hilft auch das Werkstück ordentlicher zu machen.
    Im Voraus mal vielen Dank.
    Gruss von der Alb

  • Ich habe hier schon häufiger was bestellt: http://www.rickert-werkzeug.de/de/Leder-Lederwerkzeuge Ich weiss nur nicht was Du unter "gutem Werkzeug" in Verbindung mit "bezahlbar" meinst, gutes Werkzeug hat nun mal seinen Preis :D Aber ich bin da auf Deiner Seite, ich hätte gerne auch noch so dolle Dinge wie einen Lederhobel, Nahtsenker mit Parallelanschlag, verschiedene Oberflächenmittel usw. aber das kostet alles viel Geld. Schau auch mal bei Kappey rein: http://server7.gs-shop.de/200/…34776962&AnbieterID=15105 Da gibts einige Startersets zu kaufen. Wenn es Dir hilft, hier meine Lederausstattung:


    - Ahlen in verschiedenen Größen (bzw. mit verschiedenen Nadeln)
    - Teppichmesser
    - Nähgarn und Ledernadeln in versch. Größen
    - Modellierwerkzeug
    - kleiner Satz Punzierstempel
    - Swivel Knife
    - Mora-Messer
    - Geißfuß (Schnitzeisen... war eh vorhanden und ersetzt bislang den Nahtsenker)
    - Lochzange
    - Falzbein
    - Nahtabstandmarkierer aus Plastik (Reifelholz wäre edler...)


    Mit diesem Werkzeug kann man überall arbeiten. Ich hätte freilich gerne eine etwas bessere Ausstattung (z.b. Lochpfeifen statt Lochzange) aber das kommt halt mit der Zeit. Lass auf jeden Fall so Dinge wie Halbmondmesser, Spaltmaschinen, "Automatiknähahle" weg, die kosten zu viel Geld und man braucht sie auch nicht wenn man nicht wirklich gerade Sättel oder so was herstellt.

  • Auch dir ein Dankeschön. Klar, ich weiss, dass es das Ganze nicht für 3,50 € gibt. Aber 200€ werdens auch nicht werden. Am wichtigsten sind mir Nahtvertiefer, Lochabstandsdingens, Ahlen und was für die Kanten. Was zum modellieren. Nadeln und Messer sind ja da.
    Wenn man Werkzeuge benutzt amortisieren sie sich ja.....hab ich mal gehört, von daher kann man auch mal was kaufen was nicht das billigste ist, nur abzocken lassen will man sich ja auch nicht.
    Gruss von der Alb