Fischfang mit einer begenung der anderen Art

  • Ich habe mal versucht, nach langer Zeit einen Fisch aus dem Wasser zu ziehen.
    In dem See lebt auch ein ziemlich grosser Hecht und Walla der die kleineren nach ausen Treibt
    Die Fische ziehen dort immer schön ihre kreise ausenherum...mit etwas gedult sollte es also leicht
    möglich sein etwas zu erbeuten...aber wie so oft, die liebe Theorie und die Praxis haben selten selten etwas miteinander zu tun :D


    vS1ec_WOcy4

  • Sorry Stefan aber ...


    deine Aussage in dem Video "Ich möchte keinen Fisch unnötig verletzen etc" und das was ich in dem Video sehe, passen für mich nicht ganz überein. Wenn ich einen Haken mit Vorfach beködert an einen Ast knote und danach 3 Stunden im Wald unterwegs bin und ein Video drehe verstehe ich das nicht.


    Das Vorfach das du da verwendet hast an einem Ast festgebunden reisst dir jede halbe Portion ab. Wie solls auch halten? Keinerlei Möglichkeit zum nachgeben KANN diese Schnur nichts anderes als reissen und der Fisch ist auf und davon.


    Allerdings wäre das noch die bessere Variante denn man stelle sich vor, der Fisch schluckt den Köder kurz nachdem du dich abgewandt hast und gegangen bist ... und die Schnur würde halten. Ich weiss nicht wie der Fisch die Zeit bis zu deiner Wiederkehr finden würde.


    Wie ist es bei "eurem" See denn so mit der Vogelwelt? Bei uns tummeln sich an den Gewässern jede Menge Gefiederträger. Enten, Schwäne und ein Haufen anderer Wasservögel werden nur weil der Wurm festgebunden ist nicht auf diese Mahlzeit verzichten wenn sie sie entdecken.


    Man sollte bei seinem Handeln immer bedenken, daß man auf der Jagd und auch auf der Fischjagd, mit lebenden Kreaturen zu tun hat, deren Fang und Tod man so schnell, schonend, schmerzlos, eben Waidgerecht, wie möglich herbeiführen sollte um sie danach einer sinnvollen Verwertung zuzuführen.


    Dieses Video ist für mich eigentlich eine Anleitung wie man es nicht machen sollte und ich mag bezweifeln, daß es in welchem Sinn auch immer, positiv von Nutzen sein könnte.


    Bitte nicht falsch verstehen, dass ist kein persönlicher Angriff, sondern nur meine persönliche Meinung und evtl. ein Denkanstoss.

  • Danke für den denkanstoss`!
    Ich war keine 5 meter vom auswurf entfernt
    Wenn du genau hinschaust siehst du das der Ast im Wasser noch durch eine Reebschnur gesichert war...hätte ich vielleicht herforheben können/ sollen
    Danke für deinen Kommentar`!

  • Du sagst:


    Das Vorfach das du da verwendet hast an einem Ast festgebunden reisst
    dir jede halbe Portion ab. Wie solls auch halten? Keinerlei Möglichkeit
    zum nachgeben KANN diese Schnur nichts anderes als reissen und der Fisch
    ist auf und davon.


    Ich sage:


    War extra nochmal gesichert und auf guten Zug gibt sie etwas Spiel damit da eben nichts reisen kann...bis ich die besagten 5 meter überbrügt habe...wenn es nun allerdings nur ums Prinziep geht und dir die Art einfach nur nicht gefällt, auch gut
    Kann ich dann jetzt so auch nichts dran machen
    Ich verwende diese Art schon seit...mhm...20 jahre`?! und ich Garantiere das bei mir noch KEIN Tier leiden musste`!


  • Ich sage:
    War extra nochmal gesichert und auf guten Zug gibt sie etwas Spiel damit da eben nichts reisen kann...bis ich die besagten 5 meter überbrügt habe...wenn es nun allerdings nur ums Prinziep geht und dir die Art einfach nur nicht gefällt, auch gut
    Kann ich dann jetzt so auch nichts dran machen
    Ich verwende diese Art schon seit...mhm...20 jahre`?! und ich Garantiere das bei mir noch KEIN Tier leiden musste`!


    Nunja das schreibst du hier. Eigentlich solltest du das alles im Video sagen, genauso sagst du im Video du warst 3h im wald .. OK du warst wohl in Wirklichkeit 5 m neben dran und hast aufgepasst was passiert .. aber der unbedarfte utuber macht einfach nur nach was er sieht .. soll heißen du stiftest gerade zu die Leute auf utube an genau alles eben falsch zu machen. Die können ja nicht wissen was du in Wirklichkeit gemacht hast.Wenn du Anleitungen im Internet machst für andere solltest du bedenken das die meisten Leute eben nicht nachdenken sondern einfach nachmachen und das kann in diesem Fall nur in die Hose gehen.

  • Wenn man genau hinschaut siehst man gaaaaanz am anfang, noch bevor ich das gelände zeige...das der "Wald" genau neben mir ist...und ob es am ende 5-10-15-20 meter gewesen währen währe das immer noch wurst piep egal`!
    Dieses video war auch nicht als Tutorial gedacht sondern ist ein Freizeitvideo...
    Ich habe weiter oben schon gesagt das ich das eine oder andere hätte erwähnen "können"
    da brauche ich persönlich keine weitere zurechtweisung mehr...
    Irgendwie keimt gerade das gefühl auf als würdet ihr denken das ich so ein frischling bin der so was in seinem leben noch nicht gemacht hat und jetzt muss man dem ganz schnell zeigen was hier program ist`?!


  • Irgendwie keimt gerade das gefühl auf als würdet ihr denken das ich so ein frischling bin der so was in seinem leben noch nicht gemacht hat und jetzt muss man dem ganz schnell zeigen was hier program ist`?!


    Nein das hatte ich eigentlich nicht gedacht und auch nicht vorgehabt. Ich wollte lediglich darauf hinweisen .. was du nun letztlich für Schlüsse aus dem hier geschriebenen ziehst ist mir eigentlich egal ^^ nicht immer alles gleich persönlich und negativ sehn ;) waren nur nett gemeinte tipps :) diesmal mit "extra" smileys :D

  • Ich mag deine Videos auch ganz gerne, Stefan. Zu verbessern gibts immer was. Wenn du auf der Tube was veröffentlichst, kriegst ja auch Kommentare.
    Persönlich halte ich es mit feedback wie Gordon Ramsay. Lob bringt dich nicht weiter, Kritik schon. Deswegen mach dich locker, wir sind alle easy hier, wenns auch manchmal bissel ruppiger zugeht... Es ist nicht als Angriff gemeint, sondern dient der Verbesserung.


    LG,
    DW

  • Hallo Stefan,


    bist du im Besitz eines Fischereischein ? - Nein, oder ?


    Du hast was die Köderausbringung betrifft, einige elementare Fehler.


    Vorfach ohne Gewicht - Köder treibt, und unmittelbar am Gewässserrand fängt man, wenn überhaupt nur kleine Fische zumindest an unseren Seen.


    Ob Karpfen die auf Wurm beissen oder Forellen, nehmen meist den Köder unter Wasser, bzw. in Grundnähe.

  • Howie
    doch bin ich, sonst bräuchte ich auch keinen eigenen see...der rest der familie hat auch einen, atme mal tief durch
    wo zum geier soll ich im wald blei finden hä`?
    ich arbeite mit dem was ich zur verfügung habe...und all das was zu sehen war war auch alles was zur verwendung stand, punkt`!
    tut mir aufrichtig leid das ich zu dieser jahreszeit, aös das video gedreht wurde bei mir auf dem gelände kein mais wächst`!!


    .................


    hier sind die leute ja noch pissiger als in den anderen foren und ich dachte das BCD kann man nicht toppen....also schön....zeigt mal eure kleinen kanäle...wollen wir es mal so haben wie es der "DerWaldschrat" gerade vorgeschlagen hat...an kritik wächst man
    wollen wir doch mal sehen wie ich euch in 2 minuten komplet zerlegen kann....hier scheinen ja auch alles so "Elite-voll-profi-komando-ksk-soldaten" zu sein....


    ach ja, ich bin jetzt nicht gereizt..ich passe mich nur meiner umgebung an...freu mich drauf eure arbeiten zu sehen YAY...fototechnik, videotechnik, musikanpassung, taktausgleich, übersteuerung, kameraführung, falsche survivaltechniken, falsche ausrüstung...sucht euch ein thema aus in welchem ihr zerlegt werden wollt...freu mich echt drauf...vorbei die zeit mit den heuchlerischen kommentaren " hattu fein gemacht, streichel"...wunder bar`!
    hört ihr euch manchmal selbst beim reden zu`??



    häng ein blei dran sacht der in einem survival thema...meine Fre**e
    als nächstes wird gesagt wenn du feuer brauchst benutz ein feuerzeug ey...man man man

  • Jetzt schalt nen Gang zurück...


    Die Leute hier versuchen es wirklich auf eine sachliche Art zu erklären was man hätte besser machen können und niemand möchte dich hier persönlich angreifen. Wenn man keine Kritik vertragen kann, sollte man vielleicht darüber nachdenken ob man Videos bei YT einstellt. Die Menschen die dir hier geantwortet haben haben dich nur darauf hingewiesen was man hätte besser machen können. Sie haben nicht gesagt "ey du ar... du hast ganz großen Mist fabriziert, lass es sein". Vielmehr hat man sich bemüht dir einfach aufzuzeigen was man im Video vielleicht hätte noch erwähnen sollen damit es so halt keiner nachmacht. ist doch gut oder nicht? Dann kann man das, das nächste mal anders machen.


    Das Du Impulsiv bist hat man bei dem Video "jetzt ist Spassbad" ja schon gemerkt und ich habe mich auch darauf eingestellt. Ich bitte nur jeden darum hier den Ton zu wahren, egal ob man Kritik bekommt oder ob man sich "verteidigt". In einem Anglerforum hätte man dich vermutlich in der Luft zerrissen weil man dir da vorgeworfen hätte das drei meter daneben stehen doch garnicht ausreicht. Hier musste an nur mal eben nachfragen wo du denn gewesen bist und ob der Köder da wirklich 3 Stunden unbeaufsichtigt hing oder ob du zwischendurch geschaut hast. als das geklärt war, war die erste Kritik doch schonmal aus dem Weg. Das mit dem nachfragen zum Fischereischein macht auch sinn um festzustellen wie tief du mit der Materie vertraut bist. Auch hier war kein Angriff zu sehen, es war lediglich eine Anmerkung.


    Das man mitten im Wald kein Blei findet ist klar, aber durch den gut gemeinten Ratschlag kann man doch in Zukunft dran denken sowas einzupacken oder nicht? hat ja auch den Sinn das dein Köder dann da ist, wo er sein soll und nicht oben aufschwimmt und womöglich von Vögeln gefressen wird. Was ja nicht nur zur Folge hätte, dass Du nichts dabei gewonnen hättest (weil du ja was zu essen fangen willst) sondern auch weil der Vogel unter Umständen elendig dran kaputt geht.


    Nimm die Ratschläge an, teile uns deine Meinungen mit und verteidige dich auch ruhig, aber glaub bitte nicht das alles was hier geschrieben wurde nur dazu dient "dich fertig zu machen und das geleistete schlecht zu reden".


    Eine Meinung zum Video von mir wirds nicht geben da ich mir angewöhnt habe bei derartigen Diskussionen als Admin zu fungieren der vermittelt, nicht als Mitglied welches diskutiert und Partei ergreift für was oder wen auch immer


    Liebe Grüße


    [align=center]
    miteinander-füreinander


    Als ich den Schädel im Wald fand, rief ich zuerst die Polizei. Aber dann
    wurde ich neugierig. Ich hob ihn auf und fragte mich, was das für ein
    Mensch war und wieso er ein Hirschgeweih trug.


  • Komm mal runter, dich hat hier keiner derart angefahren wie du das zu glauben scheinst. aber, wenn du schon nen Hacken mit nimmst, machen dann paar Gramm Blei wirklich das Kraut sooo fett? Mein Herr Vater war lange Jahre Angler , daß erste was er mir sagte als er hörte ich hab vor mir Hacken und Sehne mitzunehmen für die Not zum Angel war:" mach dir gleich Blei dran sonst vergießt du es." Ich hab auch nen kleinen Schwimmer mit dri auf seinen Rat hin, auch wennich der meinung war kann ich auch aus was Anderm basteln.


    Also noch mal, fahr dich etwas runter und tieffffffffffffff Luft hohlen ;)

    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.

  • Stefan,


    aus dem Kindergartenalter bin ich seit 40 Jahren raus, und das Zeugt von einer gewissen Erfahrenheit.


    Ich habe den Fischereischein und den Jagdschein ebenfalls.


    Wenn du keine konstrutive Kritik vertragen kannst, und dein Wissenstand samt Ausrüstung ergänzen willst, dann lass es sein.


    Ich wäre früher für jeden brauchbaren Tip und Hinweis dankbar gewesen.


    Mit so einer Haltung und Selbstüberschätzung kommst du nicht weit, und schon gar nicht im Survival.