suche INFO´s zu V O G E S E N - Ende Mai.

  • Hi ihr ´alten Hasen´ ;)


    ich plane für den 18.-20.MAI einen kurztripp in die Vogesen. WIR ( s Mädl geht mit ) wollen so ne Art Road-Trip dorthin machen und suchen noch nach einem geeigneten Ziel, wo man ´in der pampa´ sein Zelt aufstellen kann , n bissle wandern gehn oder halt einfach ´nur´ in der Natur abhängen kann.


    Wer kann mir da einen geeigneten Ziel- / Ausganspunkt empfehlen. Zur Not geht natürlich auch n schöner Campingplatz von wo aus man wanderungen unternehmen kann. und so ganz nebenbei möchte ich generell mal das gelände checken für eine ´richtige´ tour ( ohen mädl ). abseits der wege, lager ( kein zelt! ) im freien. alles in allem halt n bissle rustikaler.


    ich hoffe, dass ich mein anliegen HIER richtig gepostet habe. ansonsten, lieber moderatior, bitte verschieben. danke.


    so oder so, euch allen erst einmal n schönes WE !


    :winken Holger

  • Hallo Holger,


    gerne würde ich dir eine konkrete Route empfehlen, aber mein toller 3-Tages-Vogesentrip mit drei befreundeten Kommilitonen ist jetzt 27 Jahre her; war auch in dieser Jahreszeit gewesen. (Eigentlich genau da, als die Tschernobil-Wolke über Europa war, nur haben wir´s nicht gewusst; wir hatten die ganzen Vogesen für uns alleine, kein Wanderer weit und breit...)


    Ein paar Ortsnamen kann ich aber gerne zur Anregung für´s Googeln geben:
    Wir sind mit dem Zug nach Colmar gefahren; von da aus nach Trois Epis bei Turckheim gelaufen. Irgendwo hatten wir dann neben einer Schutzhütte im Freien gepennt.


    (Ich scanne mal ein paar alte Bilder ein: )


    Dann ging´s bergauf; ich glaube Richtung Petit Ballon, auf jeden Fall lag da noch Schnee, Anfang Mai




    Zurück sind wir nach Eguisheim gelaufen, da haben wir dann in einer kleinen Pension übernachtet.


    Sehr schöne Erinnerungen sind mir jetzt wieder über die alten Bilder gekommen. Ich kann dir diese Gegend sehr empfehlen!


    LG Parzival :bcplove

  • Hier kannst du dich mal melden. Tilmann ist ein super netter Zeitgenosse und ich war mit etwa 40 anderen Leuten jahrelang zu Sylvester in einem der beiden Häusern. Bei der Villa Moselblick gibts einen Mineralwassersee an dem ihr sicher campen dürft... ganz sicher! Und Feuerstellen gibts da auch. Und wenn ihr nett fragt, dann dürft ihr evtl. sogar die Duschen und Toiletten nutzen. Einfach mit ihm reden, der hat echt für alles Verständnis.

    Wer glaubt, daß ein Projektleiter Projekte leitet, der glaubt auch, daß ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  • Also da bieten sich verschiedene lohnenswerte Ziele an. :)


    Ihr könntet beipielsweise im Bereich Nordvogesen einen Teilbereich des Sagenweges gehen.


    Oder wenn ihr euch mit Geocaches auskennt ist die 7 Burgentour zu empfehlen. Geht über 2 Tage und auf einer der 7 Burgruinen wird übernachtet. Hier auch nen ganz nettes Video dazu.


    Wenn ihr Mittelvogesen wollt dann ist der Bereich um den Donon zu empfehlen. Auf dem Donon steht ein Tempel und in der Nähe die Porte de Pierre und derJardin des Fées sind lohnenswerte Ziele. Dort gibt es verschiedene offene Schutzhütten, die wir auf einer Mehrtagestour zur Übernachtung genutzt haben.

  • EUCH allen erst einmal :beten BESTEN DANKE für die Anregungen :daumen


    muss ich jetzt mal eines nach dem andren checken und ( ... ) besprechen :unschuld


    eigendlich isses ja ne schande, so nah an ´F ´ keine ortskenntnisse ´ von drüben ´ zu haben :wallbash


    :winken Holger