Benbushcraft, Mogen und Parzival im Seibersbachtal

  • Gestern Vormittag rief mich Benbushcraft an und animierte mich zu einer spontanen Tagestour in den Soonwald. Auch Mogen war sofort dabei und wir fuhren um die Mittagszeit in meine alte Heimat, nach Dörrebach, von wo aus wir erst einmal zu meinem Lieblingsplatz an der Seibersbach aufbrachen.




    Hier kümmerte sich Mogen gleich um ein schönes Feuer. Ich kochte mir ein Nudelgericht in der Canteencup auf einem frisch angefertigten Steck-Hobo, (den später Ben bekam) und Benbushcraft kochte Tee und Kaffee mit seinem neuen Kelly Kettle!





    Benbushcraft probierte hier und heute seinen neu erstandenen Wasserfilter aus. Es ist ein sehr kleines und leichtes System, was bei einer Durchlassgröße von nur 0,1 µm, einen erstaunlich schnellen Durchlass hat und auf einer Hohlfasertechnik aus der Dialyse basiert. (http://www.pointonefilters.com)



    ( Kenny : Hier mein "Helle Eggen" Messer von dir im ersten Einsatz)



    Nachdem wir es uns an diesem schönen Platz ausgiebig und ungestört (! ;) ) gemütlich gemacht hatten, löschten wir das Feuer und machten uns weiter auf den Weg entlang der Seibersbach.



    Unterwegs entdeckten wir interessante Dinge, wie einen Wildschweinunterkiefer...



    ...und große Mengen an Schneeglöckchen, die das Frühjahr einläuten.



    Das nächste Ziel unseres Ausfluges war der große Weiher, der als Stausee der Seibersbach von der Steinbruchfirma in Stromberg in den 50er Jahren angelegt wurde.



    Hier machten wir kehrt, indem wir über die Staumauer auf der anderen Seite der Seibersbach wieder zurück gingen.



    Dieser Weg gestaltete sich für uns noch interessanter als der Hinweg, da wir durch einen völlig unberührten felsigen weglosen Eichenwald gingen, der uns solch nette Dinge bescherte, wie einen Kontakt mit einem Wildschwein, das sich ca. 50 m von uns in aller Ruhe weiterbewegte, nachdem wir es entdeckten. Von Fluchtverhalten keine Spur. Dort in dem Felsenwald entdeckten wir auch eine super interessante Stelle als Lager für unser nächte Übernachtungstour...



    Das dritte Ziel war ein vegetationsloser Fels und Geröllhang, an dem wir es uns in den Sonnenuntergang hinein, bei Kaffe, Tee und Kuchen, gemütlich machten.






    Der Rückweg bestand aus Abstieg aus dem Steinhang, einer recht anspruchsvollen Bachüberquerung und dem Rückweg nach Dörrebach, zum Auto.




    Das war wieder einmal eine extrem schöne und sinnvoll verbrachte Freizeit mit Freunden, die ich hier im BCP kennen gelernt habe!!


    Danke dafür: Parzival :bcplove

  • Tolle spontane Tour die Ihr da gemacht habt!
    Bin grade wegen meiner Allergie auf die früh blühenden Bäume nicht draussen - war beim Lesen also "neidisch auf Euch" - NEIN, nicht wirklich !!!


    benbushcraft :
    Bitte schreib doch mal was zu den ersten Erfahrungen mit dem Sawyer-Filter !!


    Den habe ich mir auch schon angeschaut. Ist sehr interessant weil er laut Hersteller durch das "rewashen" eine sehr lange Lebensdauer hat.
    Und die "Kleinheit" und die geringe Porengröße ist ja auch super.
    Ist sicher eine gute Alternative zu meiner SteriPen-Vorliebe unabhängig von Batterien.
    Wo hast Du ihn denn geordert. Habe noch keinen Vertrieb in Deutschland gefunden.
    Würde evtl. bei einer Bestellung mitmachen falls den noch jemand anders kaufen möchte.

    Top Ausrüstung folgt nur EINEM Kriterium: "reduced to the max"

  • danke


    der sawyer Filter klingt spannend (vor allem im Vergleich mit meinem Katadyn Pocket;(), wenn Ihr wisst wie und wo man den hier bekommt, sagt Bescheid! Oder mag jemand ne Sammelbestellung machen? ....wenn schon kein Schwedengeschirr.... :lachtot

  • Ich werde zum Sawyer Squeeze einen Beitrag im Wasseraufbereitungs-Faden schreiben. Bezugsquelle ist http://sawyereurope.com. Kommt per Royal Airmail aus UK.


    Freut mich dass keine Warnweste auf den Bildern zu sehen war :D :D :D


    Das nicht, aber uns sind 3 Mädels in Neon-Rosa und Weiß mitten im Wald am Bach begegnet :D:D:D


    [edit]Bewegte Bilder von der Tour:[/edit]

  • Habe mir soeben einen Sawywr Squeeze bestellt.
    Meine erste Bestellung in England. Mit einer Prepaid-Kreditkarte. Bin gespannt ob alles glatt geht und wie lange das dauert.
    War erstaunt, das trotz der Kreditkarte die Bestellung über PayPal abgewickelt wird. Kenne ich so nicht.
    Jetzt bin ich ganz zappelig bis das Teil endlich hier ist !!!


    Kosten: 64,36 €
    Wenn das Teil hält was es verspricht, vor allem die sehr lange Lebensdauer, dann finde ich das ein absolutes Schnäppchen.


    Nachtrag zur Info:
    Durch die Bestellung ist automatisch durch die Zustimmung zur Abwicklung des Kaufes über PayPal auch automatisch ein PayPal-Konto für mich eröffnet worden. Es kam direkt eine Email zur Bestätigung des neuen PayPal-Kontos um die Bezahlung durchführen zu können. Wer das nicht will, also Obacht!